Daniel Nölle

Mitarbeiter (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter)
Sprechzeiten: Dienstags in den ungeraden KW um 14:00 Uhr in Präsenz oder per Videokonferenz nach vorheriger Absprache per Mail

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Forschung

Mitarbeit im BMBF-Projekt WeLT (webbasierte Lern-Tools für die Lehrerbildung) im Teilprojekt LEArning in virtual spaces:

Konzeption und Einbettung von Lernvideos in digitale Lernumgebungen:

siehe LEA-iVoxikon

Promotion

vorläufiger Arbeitstitel:

"Effekte verschiedener Formen der didaktischen Einbettung von Lernvideos in virtuelle Lernplattformen auf den Lernerfolg"

Lehre

seit WiSe 2020/21 Dozent für Modulteil 1.2 Grundschulpädagogik "Gestalten von Lernumgebungen"

Schwerpunkt: Konzeption und Einsatz digitaler Lernumgebungen

Betreuung Masterarbeiten

Zu folgenden Themenschwerpunkten:

(vgl. „Technikfolgenabschätzung im Kleinen“ für Medienmündigkeit in der Lehrer*innen-Ausbildung: Abwägung von Chancen und Risiken analoger und digitaler Lernszenarien auf zwei Ebenen. In: Beißwenger, Michael et al. (Hg.) (2020): Digitale Innovationen und Kompetenzen in der Lehramtsausbildung S.305)

 

weitere Interessengebiete

        Bildungstechnologie, Mediendidaktik, Medienpädagogik, Medienmündigkeit, digitale Lehr-/

        Lernformate, Erklärvideos, OER, H5P