Fallzahl Landau: 1 (Warnstufe Gelb bis 16.04.2021) Maßnahmenkonzept

Univ.-Prof. Dr. Miriam Leuchter

Professorin und Leiterin des Arbeitsbereiches Grundschulpädagogik (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter)
Sprechzeiten: Dienstags 16:00 – 17:30 Uhr per Videokonferenz. Studierende melden sich auch bei kleinsten Fragen jeder Art bitte zur Sprechstunde an und verzichten auf emails. Sprechzeiten siehe unten.
Anmeldung Sprechstunde via email mit Betreff [Sprechstunde}. Halten Sie sich den ganzen Sprechstundenzeitraum frei. Sie erhalten zu Beginn einen Link zu einer Videokonferenz und werden in einen digitalen Warteraum geleitet.

FORSCHUNGSSCHWERPUNKT SACHUNTERRICHT

Sprechstunde momentan nur online
Während der Vorlesungszeit: Dienstags 16.00 - 17.30 Uhr. In der letzten Woche der Vorlesungszeit fällt die Sprechstunde jeweils aus.
Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit WiSe 20/21: 18.02. (16.00-17.30) sowie 18.03. (16.00-18.00).

Masterarbeiten
Hier sehen Sie, ob ich noch einen Platz für die Masterarbeit frei habe. Die Vorgehensweise zum Finden eines MA-Platzes finden sie hierHier finden Sie meine Themenvorschläge. Bei Interesse an einem Masterarbeitsplatz füllen Sie vor dem Besuch der Sprechstunde dieses Dokument aus und senden Sie es gleich mit der Sprechstundenanfrage an Frau Leuchter.. 
Masterarbeiten können nur während des Semesters betreut werden. Das Masterarbeitskolloquium (Mo 16-18) während des Schreibsemesters ist Pflicht.
Februar und März sowie August und September können aufgrund von Dienstreisen und Tagungen jeweils keine Masterarbeiten korrigiert werden. Auch nicht vom 1.12. bis zum 5.1.

In den Vorlesungen 5.1 und 10.1 werden keine freien Workloadpunkte vergeben.

 Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF)
  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
  • Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU)
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE)
  • Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF)
  • Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL/SSFE)

Dienstleistungen

  • Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift Frontline Learning Research
  • Gutachten für: Learning and Instruction, Early Childhood Research Quarterly, Teaching and Teacher Education, Beiträge zur Lehrerbildung, Psychologie in Erziehung und Unterricht, Unterrichtswissenschaft, Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie, Zeitschrift für Erziehungswissenschaften,  Zeitschrift für Grundschulforschung, Zeitschrift für Pädagogik, EARLI, GEBF, DFG, SNF
  • Gründungsmitglied und Co-Leiterin der Special Interest Group “Learning and Development in Early Childhood” der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
  • Konzeption und Organisation von wissenschaftlichen Tagungen und Vortragsreihen (z. B. DGfE-Grundschulforschungstagung 2017, SGL-Tagung „Entwicklung und Lernen junger Kinder“, EARLI-Tagung „Learning and Development in Early Childhood“)

Preise

  • Lehrpreis Sommersemester 2018
  • Best Poster Award der EARLI-JURE 2013 (1. Platz): Stipp, J. & Leuchter, M. (2013). Young children’s understanding of the concept of potential energy.
  • Posterpreis der GDSU Jahrestagung 2014: Ape, M., Bohrmann, M., Leuchter, M., Möller, K., Labudde, P., Hardy, I., Steffensky, M., & Rösch, S. (2014). MINTeinander - Die Zusammenarbeit der Bildungsstufen untereinander fördern.

 

Externe Plattformen für Publikationen