Formatives Assessment mit LSA

(ForALSA)

Formatives Assessment mit LSA
Zeitraum: 02.07.2020 - 02.07.2020
Status: laufend

Mit ForALSA sollen die Studierenden a) beim Aufbau von Textverstehens- und Textproduk­tionskompetenzen im Inhaltsbereich des Formativen Assessment unterstützt werden b) im webbasierten Lerntool kontinuierlich selbst Formative Assessment als Self-Assessment und Computer-based Assessment erleben und c) das webbasierte Lerntool und das Formative Assessment im Hinblick auf ihren Einsatz in der Schule reflektieren. Dazu werden die wün­schenswerten Erschwernisse des verteilten Übens und des testähnlichen Abrufs von Wissen in ein bestehendes Programm implementiert, das ursprünglich als Einzelplatzlizenz für den Ein­satz in Grundschulen entwickelt wurde und dort auch eingesetzt wird (Lenhard, Baier, Len­hard, Hoffmann, & Schneider, 2013). Ziel ist eine Einbindung in openOLAT, die Dissemination in andere Lehramtsstudiengänge in RLP und Deutschland sowie die Übertragung auf andere, nicht lehramtsbildende Studiengänge. Erfahrungen mit der Übersetzung des Programms in eine servergestützte Webplattform sind bereits gemacht worden (Seifried et al., 2016), Pilo­tierungen mit einer Web-App vor Ort haben stattgefunden (Barkela, Lenhard, Schneider, Barde, & Leuchter, 2018; Barkela & Leuchter, 2019). ForALSA ist Teil des Projekts Webbasierte Lerntools für die Lehrerbildung (WeLT).