Kurzvita

 

2004-2010

 

Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft an der Universität Koblenz-Landau, mit den Studienrichtungen Pädagogik der frühen Kindheit und Sprachbehindertenpädagogik

Thema der Diplomarbeit: „Den Dialog mit zwei- bis dreijährigen Kindern stärken. Entwicklung und Erprobung einer Fortbildungsveranstaltung für Erzieherinnen“

2007-2013

Postgradualer Studiengang Kommunikationspsychologie/ Medienpädagogik an der Universität Koblenz-Landau

2010-2011

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter an der Universität Koblenz-Landau, Projekt: „Mit Kindern im Gespräch“

2011-2013

 

 

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Kommunikationspsychologie, Medienpädagogik und Sprechwissenschaft, Universität Koblenz-Landau, Projekt: „Medienkompetenz in Bildungsbereichen“

2013-2014

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter, Universität Koblenz-Landau, Projekt: „BISS – Bildung durch Sprache und Schrift“ (NRW)

2014-2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-geförderten Forschungsprojekt "Mit Kindern im Gespräch - Sprachförderung in Kitas. Landauer Qualifizierungskonzept Ü3", Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter, Universität Koblenz-Landau

2017-2018

Doktorandin im DFG-geförderten Graduiertenkolleg Unterrichtsprozesse (UpGrade), Universität Koblenz-Landau

2018-2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter, Universität Koblenz-Landau, Projekt: "Nachhaltige Wirkungen des Qualifizierungskonzepts Mit Kindern im Gespräch"

seit 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter, Universität Koblenz-Landau, Projekt: „BISS – Bildung durch Sprache und Schrift“ (RLP)

seit 2019

Gesamtkoordinatorin des Projekts „Modulare Schulpraxiseinbindung als Ausgangspunkt zur individuellen Kompetenzentwicklung“ (MoSAiK) an der Universität Koblenz-Landau (Campus Landau)