Vertretungsprofessor Dr. Johannes Drerup

Leiter des Arbeitsbereichs
Kontakt
Bürgerstraße 23, Raum 188

 

 

 

Meine Sprechzeiten finden Sie auf der Seite Aktuelles!

 

  • Organisation des Panels “Democratic Education and the Controversy over Controversial Issues” im Rahmen der Konferenz der North American Association for Philosophy and Education (NAAPE) vom 25.10.2019-27.10.2019 in Chicago (mit Michael Hand, Paula McAvoy und Douglas Yacek).
https://www.naape.org/en/conference

  •     Neue Reihe: Kindheit – Bildung – Erziehung. Philosophische Perspektiven (J.B. Metzler) (hrsg. mit Franziska Felder, Veronika Magyar-Haas und Gottfried Schweiger)

https://www.springer.com/series/16428   

  • und neuer Internetauftritt des Netzwerks Philosophie der Kindheit:
 http://philosophie-der-kindheit.de
  • CfP für einen Themenschwerpunkt ("Paternalism, Nudging, and the Digital Sphere") bei Moral Philosophy and Poltics (MOPP; herausgegeben mit Sebastian Stein und Thomas Grote): 
https://www.mopp-journal.org/go-to-main-page/call-for-papers/

  • Organisation des Symposiums “Transformation – Optimierung – Bildung. (Zurecht) vergessene Zusammenhänge?“ Im Rahmen des DGfE-Kongresses „Optimierung“ vom 15.03.2020-18.03.2020 an der Universität zu Köln (mit Franziska Felder und Douglas Yacek). 
https://dgfe2020.uni-koeln.de

  • New Issue of On_Education: Education in the Anthropocene

https://www.oneducation.net/no-04_april-2019/editorial-4/

https://learn.vu.nl/nl/nieuws-agenda/nieuwsarchief/2019/apr-jun/20190524_aschinkel-drerup-special-issue.aspx 


  •  Übernahme einer Gastprofessur an der VU Amsterdam am 01.05.2019 (bis 03.2022) 
https://learn.vu.nl/nl/nieuws-agenda/nieuwsarchief/2019/apr-jun/20190517_johannesdrerup-appointed-guest-professor.aspx

  • Organisation des Workshops “Philosophie der Kindheit? Trends, Chancen, Kontroversen“/ zugleich Book Launch des Handbuchs `Philosophie der Kindheit´ (J.B. Metzler, hrsg. von Johannes Drerup & Gottfried Schweiger) im Rahmen der VII Tagung für Praktische Philosophie vom 26.09.2019-27.09.2019 an der Universität Salzburg (mit Gottfried Schweiger, Monika Betzler, Jörg Löschke und Minkyung Kim). 

https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-476-04745-8#toc

https://www.tagung-praktische-philosophie.org

  • Organisation des Panels “Democratic Education and the Digital Public Sphere” im Rahmen der Konferenz der Philosophy of Education Society (PES) vom 13.03.2019-18.03.2019 in Richmond, Virginia (mit Claudia Ruitenberg, Gideon Dishon und Fabian Buck) 

  • Organisation des Workshops “Children on the Move – Philosophical Issues in Child Migration” vom 09.05.2019-10.05.2019 in Salzburg (mit Gottfried Schweiger)
https://philevents.org/event/show/65638?ref=email
  • Organisation des Panels “Global Citizenship Education. Problemvorgaben und Herausforderungen weltbürgerlicher Erziehung und Bildung“ im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft (SIIVE) der DGfE zum Thema „Jenseits des Nationalen? Erziehungswissenschaftliche Perspektiven“ vom 21.02.2019-22.02.2019 an der Bergischen Universität Wuppertal (mit Christian Brüggemann, Phillip Knobloch und Kai Horsthemke).

  • Organisation des Panels „Demokratische Erziehung und die Krise des Liberalismus“ im Rahmen des 27. Kongresses der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) vom 25.09.2018-28.09.2018 an der Goethe-Universität Frankfurt (mit Julian Culp). 
https://www.dvpw.de/kongresse/dvpw-kongresse/dvpw2018/

  • Organisation des Symposiums “Civic Education after Trump” im Rahmen der Konferenz der Philosophy of Education Society of North America (PESNA) vom 26.10.2018-28.10.2018 in Chicago (mit Harry Brighouse, Elizabeth Edenberg, Prakash Iyer, Sophie Künstler und Charlotte Spellenberg)
https://www.pesnorthamerica.org/en/program

  • Organisation des Workshops „Paternalism, Nudging, and the Digital Sphere“ im Rahmen der MANCEPT Workshops in Political Theory vom 11.09.2018-13-09.2018 in Manchester (mit Thomas Grote und Sebastian Stein). 
http://www.mancept.com/mancept-workshops/mancept-workshops-2018-3/panels-f-p/paternalism-nudging-and-the-digital-sphere/

  • Organisation des Workshops „Contemporary Challenges for Global Citizenship Education“ im Rahmen der Konferenz des International Networks of Philosophers of Education vom 13.08.2018-17.08.2018 in Haifa, Israel (mit Phillip Knobloch). 
http://inpe2018.edu.haifa.ac.il/home

  • New open access journal: On Education. Journal for Research and Debate. Editorial Team: Johannes Drerup (Koblenz-Landau), Michael Geiss (Zürich), Nina Hogrebe (Münster), Anne Rohstock (Tübingen), Anders Schinkel (Amsterdam), Moritz Sowada (Münster), Oakleigh Welply (Durham), Cora Lingling Xu (Keele). For a free subscription to the newsletter:
www.oneducation.net                                     

  • Autoreninterview zu `Justice, Education and the Politics of Childhood´ (hrsg. mit Gunter Graf, Christoph Schickhardt und Gottfried Schweiger) im Rahmen der Interviewreihe der Philosophy of Education Society Great Britain/ PESGB: 
 http://www.philosophy-of-education.org/publications/author-interview-drerup-et-al.html

Veranstaltungen im Sommersemester 2019

 

1. AEW BA 4.1 Theorie der Erziehung (Vorlesung) 

2. AEW MA 3 Bildung und Demokratie 

3. AEW BA 2.2 Erinnern und Tradieren 

4. AEW BA 4.3 Global Philosophy of Education (Seminar in englischer Sprache) 

 

Erziehungs- und Bildungsphilosophie

Theoriegeschichte der Pädagogik

Philosophy of Education

Pädagogik als Wissenschaft und Profession

Pädagogische Ethik/ Angewandte Ethik

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

North American Association for Philosophy & Education (NAAPE)

Philosophy of Education Society (PES)

Philosophy of Education Society of Great Britain (PESGB)

Deutsche Gesellschaft für Philosophie (DGPhil)

Netzwerk Philosophie und Kindheit 

Society for Applied Philosophy

European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)/SIG´s Moral and Democratic Education; Educational Theory

International Network of Philosophers of Education (INPE)

Human Development and Capability Association (HDCA)

Mitglied im Fachbereichsrat des Fachbereichs 5: Erziehungswissenschaften der Universität Koblenz-Landau (Campus Landau)

Bafög Beauftragter BA AEW

Modulbeauftragter Modul I BA AEW, sowie Modul I, II und III MA AEW

Fachausschuss für Studium und Lehre

Studiengangskommission BA/MA

Prüfungsausschuss des Diplomstudiengangs Erziehungswissenschaft

Prüfungsausschuss für die Eignungsprüfung des Studiengangs Darstellendes Spiel

Schirmherrschaft für die Seminare "Sexuelle Vielfalt in schulischem Kontext"

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Social Theory and Practice, Journal of Philosophy of Education, Moral Philosophy and Politics, Ethical Theory and Moral Practice, Zeitschrift für Praktische Philosophie, Springer, Africa Education Review, The Open Psychology Journal, Zeitschrift für Sozialpädagogik, Journal of Global Ethics, EARLI, Foro de Educación, Bloomsbury, North American Society for Philosophy & Education (NAAPE)

10/2003-11/2009
Studium der Erziehungswissenschaft, der Philosophie und der Anglistik an der University of York und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; Magister Artium; 1. Staatsexamen (Gym/Ges)

01/2010-01/2013
Promotion im Fach Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; Dissertation: `Paternalismus, Perfektionismus und die Grenzen der Freiheit´ (Prädikat: summa cum laude)

01/2010-09/2014
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

10/2014-03/2016
Vertretungsprofessur (W2) an der Universität Koblenz-Landau (Schwerpunkt: Theorie pädagogischen Handelns)

Seit 04/2016
Vertretungsprofessur (W3) an der Universität Koblenz-Landau (Schwerpunkt: Erziehungs- und Bildungsphilosophie)

1. (Re-)konstruktion praxisinhärenter Normen. Zur Eigenstruktur pädagogischer Rechtfertigungsverhältnisse. In: Zeitschrift für Pädagogik, 62. Jg., Heft 4, 2016, S. 531-550.

2. Liberalism without Perfection? Autonomy, Toleration and Education in Nussbaum´s Capability Approach. In: Ethical Perspectives, 23 Jg., Heft 1, 2016, S. 41-71.

3. Erziehung, Pluralismus und die Macht der Toleranz. In: Zeitschrift für Pädagogik, 63. Jg., Heft 2, 2017, S. 206-224.

4. Education and the Ethics of Neuro-enhancement. In: Nagel, Saskia (Hrsg.): Shaping Children. Ethical and Social Questions that Arise when Enhancing the Young. Dordrecht: Springer 2019, S. 125-142.

5. Gefährliches Halbwissen. Zur Kritik liberaler Toleranzbegründungen. In: Zeitschrift für Pädagogik, 64. Jg., Heft 1, 2018, S. 88-98.

6. Zwei und zwei macht vier. Über Indoktrination und Erziehung. In: Diskurs. Kindheits- und Jugendforschung, 13. Jg, Heft 1, 2018, S. 7-24.

7. Education for Democratic Tolerance, Respect and the Limits of Political Liberalism. In: Journal of Philosophy of Education 2019. Online first: https://doi.org/10.1111/1467-9752.12337 

8. Education, Epistemic Virtues, and the Power of Toleration. In: Critical Review of International Social and Political Philosophy (CRISPP), 2019; https://doi.org/10.1080/13698230.2019.1616883

9. Global Citizenship Education, Global Educational Injustice and the Postcolonial Critique. Erscheint in: Global Justice. Theory-Practice-Rhetoric, 2019.

10. Culture, Identity and Education (mit Jens Beljan und Charles Taylor). Erscheint in: Drerup, Johannes/Balzer, Nicole/Beljan, Jens (Hrsg.): Charles Taylor. Erziehungs- und bildungsphilosophische Perspektiven. Erscheint Ende 2019 im Mentis Verlag.

Vorträge 2019

 

1. Herzensbildung und die Zumutungen der Toleranzerziehung. Zum pädagogischen Umgang mit politischen Emotionen. 

Im Rahmen des 36. Münsterschen Gesprächs zur Pädagogik zum Thema „Erziehung – Werte – Haltungen. Schule als Lernort für eine offene Gesellschaft" vom 08.04.2019-09.04.2019 in Münster.

https://www.franz-hitze-haus.de/info/19-616/ 

2. Digital Paternalism in Education.

Im Rahmen des Workshops „For One´s Own Good? The Concept and Ethics of Paternalism” vom 02.10.2019-04.10.2019 in Belgrad.    

3. The West and the Rest? Kritiken von Global Citizenship Education auf dem Prüfstand.

Im Rahmen des Panels “Global Citizenship Education. Problemvorgaben und Herausforderungen weltbürgerlicher Erziehung und Bildung“/Jahrestagung der Sektion Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft (SIIVE) der DGfE zum Thema „Jenseits des Nationalen? Erziehungswissenschaftliche Perspektiven“ vom 21.02.2019-22.02.2019 an der Bergischen Universität Wuppertal.

4.  Democratic Education, Liberal Legitimacy and the Digital Public Sphere.

Im Rahmen des Panels “Democratic Education and the Digital Public Sphere”/ Konferenz der Philosophy of Education Society (PES) vom 13.03.2019-18.03.2019 in Richmond, Virginia.

5. What exactly (if anything) is wrong with `Western Epistemology´? A Critique of Postcolonial Discourses in Education. 

Im Rahmen des Symposiums `Knowledge in Education´ vom 01.07.2019-03.07.2019 an der University of Cambridge (mit Alka Sehgal-Cuthbert). 

6. Quo vadis, ‚Allgemeine Pädagogik‘? Notes on the German tradition of Philosophy of Education.

Im Rahmen des von Krassimir Stojanov organisierten Panels zu Fragen des Status der Philosophy of Education in Europa/ Konferenz der North American Association for Philosophy and Education (NAAPE) vom 25.10.2019-27.10.2019 in Chicago.

7. Global Citizenship Education. Between economic globalization and educational aspiration (tentative title).

Im Rahmen des von der israelischen Akademie der Wissenschaften und der Alexander von Humboldt Stiftung organisierten `German-Israeli Frontiers of Humanities Symposium´ vom 17.11.2019-20.11.2019 in Jerusalem, Israel.

8. Demokratieerziehung und die Bildung digitaler Öffentlichkeiten.

Im Rahmen des Workshops `Kindheit und Technologie´/ VII Tagung für Praktische Philosophie vom 26.09.2019-27.09.2019 an der Universität Salzburg.

9. Digitaler Pädagogischer Paternalismus.

Im Rahmen des Workshops `Paternalismus´/ VII Tagung für Praktische Philosophie vom 26.09.2019-27.09.2019 an der Universität Salzburg.

10. Democratic Education and the Psychology of Conspiracy Theories.

Im Rahmen der LEARN-Konferenz am 17.09.2019 an der VU Amsterdam.

11. Political Philosophy of Education in a Globalized World. Notes on `Democratic Education in a Globalized World´ by Julian Culp (Routledge 2019). 

Im Rahmen der Human Development & Capability Association Conference vom 09.11.2019-11.11.2019 in London.

https://hd-ca.org/conferences/2019-hdca-conference-london-uk

12. Demokratieerziehung und die Kontroverse über Kontroversitätsgebote.

Im Rahmen eines von Christian Thein organisierten Kolloquiums des Philosophischen Seminars der WWU Münster am 09.12.2019.

13. Political Classrooms in Context. Teaching Controversial Issues and the Rise of Authoritarian Populism. 

Im Rahmen der Konferenz der North American Association for Philosophy and Education (NAAPE) vom 25.10.2019-27.10.2019 in Chicago.

 

Vorträge 2018

 

1. Education, Epistemic Virtues, and the Power of Toleration.

Im Rahmen der Philosophy of Education Conference der Azim Premji University zum Thema „Moral and Political Education“ vom 11.01.2018-13.01.2018  in Bangalore, Indien. (http://azimpremjiuniversity.edu.in/SitePages/school-of-education-conferences-philosophy-of-education-conference-2018.aspx)

2. Education for Autonomy and the Justification of Democratic Toleration.

Im Rahmen der Konferenz der Philosophy of Education Society Great Britain (PESGB) vom 23.03.2018-25.03.2018 am New College der University of Oxford. 

3. Global Citizenship Education for Everyone? Theory-Practice-Rhetoric.

Im Rahmen der 16th International Network of Philosophers of Education Conference
13.08.2018-17.08.2018, University of Haifa, Israel 

4. Educational Self-Transformation: Epistemology, Social Ontology and the Problem of Progress.

Im Rahmen der EARLI/SIG 17;25 Biennial Conference `Dialogue between ontology and epistemology: New perspectives on theory and methodology in research on learning and education´ vom 27.08.2018-28.08.2018 an der University of Cambridge.

5. Digitalisierung Demokratie – Bildung. Herausforderungen und Problemvorgaben für Schulen in liberalen Demokratien.

Im Rahmen der Konferenz des Netzwerks Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung „Das Ende der Kreidezeit – Wie sich Bildung in Zukunft ändern muss“ am 17.09.2018 in Berlin (https://www.fes.de/index.phpeID=dumpFile&t=f&f=34491&token=1d9dd3e6a7893d9b9c3e717901bea3d5d7c2767c).

6. Nothing is true – Everything is possible. Demokratische Erziehung, Verschwörungstheorien und die Krisen des Liberalismus.

Im Rahmen des Kolloquiums „Bildung und das Problem des Liberalismus“ vom 01.10.2018-02.10.2018 an der Universität Zürich (https://www.hsozkult.de/event/id/termine-38057).

7. Global Citizenship Education, Global Educational Injustice and the Postcolonial Critique.

Im Rahmen des durch die Leibniz-Forschungsgruppe `Transnationale Gerechtigkeit´ geförderten Workshops „Global Justice in and through Education“ am 30.11.2018 an der American University of Paris (https://www.theglobaljusticenetwork.org/global/index.php/gjn/announcement/view/36).

8. Education of the Emotions, Intolerance and the Politics of Fear

Im Rahmen der Konferenz “Rethinking Tolerance as a Political Demand, Moral Virtue and Character Ideal" vom 05.10.2018-06.10.2018 an der Universität Graz (http://www.philo-sophos.de/Fakultaet/40).

 9. Democratic Education and the Psychology of Conspiracy Theories.

Im Rahmen der Konferenz der Philosophy of Education Society of North America (PESNA) vom 26.10.2018-28.10.2018 in Chicago (https://www.pesnorthamerica.org/en/program).

10. Education, Epistemic Virtues, and the Power of Toleration.

Im Rahmen der Konferenz der Philosophy of Education Society of North America vom 26.10.2018-28.10.2018 in Chicago (https://www.pesnorthamerica.org/en/program). 

11. Demokratieerziehung und die Kontroverse über Kontroversitätsgebote.

Im Rahmen der Ringvorlesung „Wertevermittlung“ am 13.12.2018 an der TU Chemnitz.

 

Vorträge 2017

 

1. Erziehung, Manipulation und Autonomie.

Im Rahmen eines von Alexander Bagattini und Anna Wehofsits organisierten Workshops zum Thema „Paternalismus und Manipulation“ am 13.01.2017 an der LMU München.

2. Pädagogisches Neuro-Enhancement: Utopie – Dystopie – Phantomdebatte?

Im Rahmen des Januarkolloquiums „Lernutopien“ vom 16.01.2017-17.01.2017 an der Universität Zürich.

3. Erziehung zur Toleranz. Zur Ambivalenz einer demokratischen Tugend.

Im Rahmen der Ringvorlesung „In bester Verfassung? Demokratie interdisziplinär betrachtet“ am 23.01.2017 an der WWU Münster.

4. Regulating Diversity:Tolerance, Moral Pluralism, and the Ethics of Sex Education

Im Rahmen des „International Tübingen Symposium on Ethics: The Value of [Not] Being Diverse - An Interdisciplinary Exploration of Social Cohesion, Diversity, Moral Pluralism and their Limits" vom 24.07.2017-26.07.2017 am Internationalen Zentrums für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Eberhard Karls Universität Tübingen.

5. Creating Global Citizens? Toleration, Pluralism and Global Citizenship Education.

Im Rahmen der Konferenz "Philosophy & Childhood" vom 13.07.2017-14.07.2017 an der Universität Salzburg.

6. Global Tolerance? Contemporary Critiques of Global Citizenship Education.

Im Rahmen der Konferenz "The International Symposium on Strengthening Peace through Education (INTESDA)" vom 09.08.2017-11.08.2017 in Nagasaki, Japan.

7. Egalitarismus vs. Non-Egalitarismus in der Debatte über Bildungsgerechtigkeit.

Im Rahmen des Workshops "Bildungsgerechtigkeit" am 06.09.2017 an der Universität Salzburg. 

8. Bildung, Autonomie und das Ethos der Transformation.

Im Rahmen des XXIV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für
Philosophie/ Sektion Bildungsphilosophie vom 24.09.2017-27.09.2017 an der Humboldt-Universität Berlin.

9. Compelle Intrare?! Education for Autonomy and the Power of Toleration.

Im Rahmen der Konferenz "Who´s got the Power? Philosophical Critique of Social and Political Structures" vom 06.10.2017-07.10.2017 an der University of Iceland, Reykjavík, Island.

10. Sexualerziehung, Toleranz und der Wert der Vielfalt.

Im Rahmen des Treffens des DFG-Netzwerks "Normative Grundlagen des Kindeswohls" vom 09.10.2017-11.10.2017 an der LMU München.

11. Gefährliches Halbwissen. Zur Epistemologie der Toleranzerziehung.

Im Rahmen der Konferenz "Kind und Moral" vom 02.11.2017-04.11.2017 an der TU Chemnitz.

12. Many (but not all) Roads lead to Rome. Global Citizenship Education and the Idea of Toleration.

Im Rahmen des World Educational Research Association (WERA) Focal Meeting und der Hongkong Educational Research Association (HKERA) International Conference 2017 vom 30.11.2017-02.12.2017 an The Education University of Hong Kong, China.

 

Vorträge 2016

 

1. Cultivating the Virtue of Toleration. Paradoxes and Pitfalls of a Modern Educational Ideal.

Im Rahmen der Konferenz „Cultivating Virtues: Interdisciplinary Approaches“ vom 07.01. 2016.-09.01.2016 am Oriel College der University of Oxford.

2. Anerkennung – Vulnerabilität – Paternalismus. Funktionen und Fallstricke von Leitkonzepten des Kinderrechtsdiskurses.

Im Rahmen der Tagung „Wer ist das Subjekt der Kinderrechte. Diskurse um Kinder- und Menschenrechte“ vom 03.04.2016-04.04.2016 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (mit Nicole Balzer).

3. Relationale Gleichheit und die demokratische Tugend der Toleranz.

Im Rahmen des DGfE Kongresses in Kassel vom 13.03.2016-16.03.2016.

4. Global Egalitarian Justice for Children, Responsibility and Moral Blindness. Response to Colin Macleod.

Im Rahmen des Pre-Conference Workshops „Political Philosophy and Child Poverty“ am 24.08.2016 an der Universität Salzburg.

5. Civic Education and the Paradoxes of Toleration.

Im Rahmen des MANCEPT Workshops „Rethinking Civic Education in Pluralistic Societies“ vom 07.09.2016 bis 09.09.2016 am Manchester Centre for Political Theory,

6. Was ist eine gute Kindheit?

Im Rahmen des Workshops „Was ist ein Kind?“ des Netzwerks Philosophie und Kindheit im Kontext der IV Tagung für Praktische Philosophie vom 29.09.2016-30.09.2016 in Salzburg.

7. Kommentar zum Vortrag Fürsorge – Zwang – Gewalt. Kinderrechte heute von Friederike Wapler.

Im Rahmen der Tagung des DFG Netzwerks „Kindeswohl und Kinderschutz – Normative Grundlagen des Kindeswohls“ vom 04.10.2016 bis 06.10.2016 in Göttingen.

8. What exactly (if anything) is wrong with paternalism towards children?

Im Rahmen des Workshops „What exactly (if anything) is wrong with paternalism?“ an der Universität Zürich vom 13.10.2016-14.10.2016.

9.  Neuro-Enhancement. Pädagogische Usancen auf dem Prüfstand.

Im Rahmen der Autumn School „Evidente Verbindlichkeit zwischen Geltung und Reflexion“ des Clusters I „Kultur und Lebensform“ des Forschungsschwerpunktes „Kulturelle Orientierung und normative Bindung“ der Universität Koblenz-Landau vom 17.10.2016-19.10.2016 im Kurhaus Trifels in Annweiler/Pfalz.

10. Kommentar zum Buch „Ethics and the Endangerment of Children's Bodies” von Gottfried Schweiger und Gunter Graf (erscheint 2017 bei Palgrave Macmillan).

Im Rahmen des Workshops “Ethics and the Endangerment of Children's Bodies” am 02.12.2016 am Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg.