Dr. Annika Hand

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Sprechstunde: Do., 14-15 Uhr
Kontakt
Bürgerstr. 23, 1. OG, Anbau Nord, Zi. 110

 

 

"Das, was existiert, zum Ausdruck zu bringen, ist eine unendliche Aufgabe."
Der Zweifel Cézannes, Maurice Merlau-Ponty

 

 

Liebe und tu, was du willst. Diese augustinische Sentenz verweist Liebe, Handeln und Wille aufeinander. Sofern ich liebe, bin ich aufgefordert, den damit verbundenen Willen umzusetzen. Es genügt im Lieben nicht, in der Sehnsucht zu verweilen, ich muss auch tun, was ich will. Zudem bedeutet es, dass all mein Tun rückgebunden sein muss an die Liebe, um wertvolles Handeln zu sein. Hier zeigt sich nicht die Beliebigkeit eines egoistischen Willens, sondern die Kraft der Fokussierung des Willens, sofern er aus der Liebe resultiert – die Kraft eines Wahren Willens.

Max Scheler und Charles Taylor sind Gesprächspartner, um eine Ethik der Liebe und Authentizität zu formulieren. Im Fokus beider Philosophen steht die Frage nach der Orientierungsnotwendigkeit des Menschen. Sie suchen gleichermaßen nach Konzepten der Integrität, die dem Orientierungsverlust entgegenwirken. Hier kann die Frage nach den Werten ein gelingendes Leben ermöglichen. Anthropologie und Ethik sind wesentlich aufeinander bezogen.

Die Liebe nimmt in diesem gemeinsamen Feld von Anthropologie und Ethik eine zentrale Rolle ein. Sie ist ein grundlegend anthropologisches Prinzip, dem allein es möglich ist, in einer als material formulierten Wertethik die Werte zu erfassen. Als bewegende Kraft der Person ermöglicht sie deren gelingende Selbstinterpretation. Daraus lässt sich ein Begriff der Authentizität sichern, der gegenüber dem alltäglichen, inflationären Gebrauch wieder an Tiefe und Gehalt gewinnt: gelingende Selbstinterpretation mit Blick auf ein gutes Leben.

 

Redaktion "Archiv für Begriffsgeschichte"

Koordination Graduiertenschule "Herausforderung Leben"

Koordination DFG-Projekt: Max Scheler

 

 

Thematische Schwerpunkte


Philosophische Anthropologie

  • Geschichte der Anthropologie
  • Anthropologie des 20. Jahrhunderts
  • Konstitutionen moralischen Handelns
  • Anthropologie im Feld der Pädagogik

 

Praktische Philosophie

  • Moralphilosophie
  • Lebensphilosophie
  • vergleichende Kulturtheorien
  • Philosophie der Kunst

 

Theoretische Philosophie

  • Erkenntnistheorie
  • Philosophie des Bewusstseins
  • Philosophie der Wahrnehmung und Ästhetik
  • Philosophie der Emotionen
  • Max Scheler
  • Maurice Merlau-Ponty
  • Charles Taylor

 

Geschichte der Philosophie

  • Phänomenologie
  • Französische Philosophie des 20. Jahrhunderts
  • Renaissance
  • Deutscher Idealismus