Andreas Sandner M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Sprechstunde: Fr. 10:00 - 11:00 Uhr - um vorherige Anmeldung wird gebeten! (z.B. per Email)
Kontakt
+49 6341 280 322 86
Bürgerstr. 23, 1, OG, Anbau Nord, Zi. 106

 

HINWEIS:
Herr Sandner bietet während der vorlesungsfreien Zeit folgende Sprechstundentermine an:
  • 07. August 2019, von 11 bis 12 Uhr
  • 14. August 2019, von 11 bis 12 Uhr
  • 21. August 2019, von 11 bis 12 Uhr

Wie immer wird um vorherige Anmeldung gebeten!

 

 

Studium der Philosophie, Soziologie und Kommunikationswissenschaft in Jena, 2009-15 studentische- bzw. wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Philosophie der FSU Jena, 2011 Bachelor of Arts, 2015 Master of Arts, seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Koblenz-Landau/ Campus Landau.

 

Forschungsinteressen

Wahrnhemungsphilosophie, Philosophie des Geistes, philosophische Psychologie, Phänomenologie, philosophische Ästhetik, normative & angewandte Ethik, Arthur Schopenhauer, George Berkeley

 

Vorträge, Publikationen & weitere Aktivitäten

Promotionsprojekt

In meiner Dissertation unter dem Arbeitstitel "Düfte und Dinge" versuche ich, eine phänomenologisch orientierte Gegendarstellung zu analytisch - insbesondere repräsentationalistisch - geprägten Theorien der Geruchswahrnehmung und allen voran des Duftes als genuinem sogenannten "olfaktorischen Objekt" zu entwerfen.

Vorträge (Auswahl):

"Düfte und Dinge. Wider die 'Dufttheorie' olfaktorischer Objekte" - Vortrag auf dem zehnten Kongress der Gesellschaft für Analytische Philosophie ("GAP.10") in Köln, 18.09.2018

"Phänomenale Modellierung. Kritische Überlegungen zum mentalen Repräsentationalismus in der Wahrnehmungsphilosophie" - Vortrag zur Winter School "Krise und Kritik" an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, 21.02.2018

"Olfaktorisches Wissen? Historische und systematische Problemstellungen einer Philosophie des Riechens" - Vortrag auf dem Studierendenkongress für Philosophie im Rahmen des XXIII. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Philosophie and der Universität Münster, 29.09.2014

Tagungsorganisation:

internationalen Tagung "To Be in One's Senses?" am 27. & 28.09.2018 am Campus Landau der Universität Koblenz-Landau (gemeinsam mit Ralf Becker & Diego D'Angelo)

Abschlussarbeiten (B.A. & M.A.), abrufbar über mein Academia-Profil:

Die zweite Fahrt: Ursachen, Ideen und die Methode der Hypothesis in Platons Phaidon (Bachelorarbeit)

Das Dogma des Immaterialismus: Zu Kants Widerlegung der Philosophie George Berkeleys (Masterarbeit)

 

Lehre im laufenden Semester

 

Ein vollständiges CV inkl. Publikations- und Lehrveranstaltungslisten finden Sie in Kürze unter diesem Link.