Simon Schüz, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Sprechstunde: Mi., 16:00 - 17:00 Uhr (Bitte vorab, z.B. per Email anmelden!)
Kontakt
Bürgerstr. 23, 1. OG, Anbau Nord, Zi. 106

 

 

Studium der Philosophie, evangelischen Theologie und Amerikanistik in Mainz, Tübingen und der Yale University, Abschluss mit Magister Artium. Seit 2014 Doktorand an der Universität Tübingen (unter der Betreuung von Prof. Dr. Ulrich Schlösser). 2015–2018 Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seit Oktober 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Koblenz-Landau am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ralf Becker.

Academia.edu-Profil (Link: http://uni-landau.academia.edu/SimonSchuez)

 

Forschungsinteressen

Klassische deutsche Philosophie, Metaphysik, Phänomenologie, Skeptizismus, Transzendentalphilosophie

 

Ausgewählte Publikationen

  • “Transzendentale Prinzipien in Fichtes WL 1804-II”, erscheint in: Fichte-Studien 47 (2019).
  • “Wie kommt Wahrheit zur Sprache? Sein und Kopula in Platons Sophistes”, in: D. Koch - I. Männlein-Robert - N. Weidtmann (Hrsg.), Platon und die Sprache (Antike-Studien 4), Tübingen 2016, 157-180.
  • “Rezension zu Ansgar Beckermann: Glaube”, in: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie 56,4 (2014), 489-499.

 

Lehre im laufenden Semester