Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft

 

Quicklinks: Ziele und Perspektiven | Inhalt und Aufbau

 

Ziele und Perspektiven

 

Was lerne ich in diesem Studium?

Der Bachelorstudiengang Erziehungs-wissenschaft (Bachelor of Arts) bereitet Sie innerhalb von drei Studienjahren vor auf die Erforschung, Konzeption, Organisation und Durchführung pädagogischer Kernaktivitäten des

  • Erziehens,
  • Beratens,
  • Helfens bzw.
  • Betreuens und des
  • Unterrichtens bzw. Lehrens.

Sie können sich aus einer Vielzahl von Studieninhalten ein Ihren Neigungen und Interessen entsprechendes individuelles Profil schaffen und gewinnen eine hervorragende Ausgangsposition für den Einstieg in ein breites Spektrum an pädagogischen Berufsfeldern, aber auch für die Vertiefung Ihres Studiums in einem Masterstudiengang.

 

Passt der Studiengang zu mir?

Dieser Studiengang ist der richtige für Sie, wenn Sie

  • Freude daran haben anderen Menschen zu helfen, neue Wege und Perspektiven zu finden und dies zu Ihrem Beruf machen wollen,
  • neugierig darauf sind, wie die Interaktion zwischen Menschen, vor allem auch die Vermittlung von Wissen, Kompetenzen und Werten funktioniert,
  • motiviert sind, selbst zu forschen und anspruchsvolle wissenschaftliche Texte zu lesen, um diese Neugier zu befriedigen.

Der Studiengang zeichnet sich besonders aus durch

  • viele Wahlmöglichkeiten und Freiräume,
  • flexible Studienpläne,
  • einen hohen Praxisanteil,
  • kurze Wege zu den Dozent*innen.

Herausforderungen dieses Studiengangs sind

  • die Forschungsmethoden, z.B. auch Statistik,
  • ein paar englische Texte, die in manchen Seminaren gelesen werden.

 

Wozu kann ich das später gebrauchen?

Menschen mit einem Bachelor-Abschluss in Erziehungswissenschaft arbeiten häufig 

  • im Bereich außerschulischer Bildung und Erziehung, in der  Kinder- und Jugendhilfe, Migration und Inklusion bei öffentlichen Trägern und Behörden
  • in der Personalentwicklung von Unternehmen
  • und vielen anderen pädagogischen Kontexten.

 

Quicklinks: nach oben

 

Inhalt und Aufbau 

 

Sie möchten es genau wissen?


Detaillierte Erläuterungen zum Aufbau und zum Verlauf des Studiums finden Sie hier:
"Wie gestalte ich mein Studium".

Alle Informationen zu Inhalten und Prüfungen finden Sie im Modulhandbuch

 

Inhalte des Studiums

Der B.A. Erziehungswissenschaft in Landau verbindet hohe inhaltliche Standards mit einem hohen Maß an Selbstbestimmung in der Gestaltung Ihres Studiums. Neben dem Pflichtfach Allgemeine Erziehungswissenschaft und pädagogische Handlungskompetenz liegt der Schwerpunkt Ihres Studiums in einem  Handlungsfeld ("Teilstudiengang") Ihrer Wahl:

Sie erhalten eine grundlegende akademische Qualifikation unter anderem in

  • Diagnostik,
  • Beratung
  • Planung und Management in Bildungsorganisationen und
  • Evaluation pädagogischen Handelns.

 

Wahlpflichtfächer

Zusätzlich zu Ihrem Teilstudiengang wählen Sie ein Wahlpflichtfach. Zur Auswahl stehen 

oder ausgewählte Module der oben genannten Teilstudiengänge

 

Weitere Studieninhalte

Abgerundet wird Ihr Studium durch psychologische und soziologische Grundlagen.

Im Modul "Freies Studium können Sie frei Ihren Interessen und Neigungen folgen und z.B. weitere Fächer belegen.

 

Praktika

Sie absolvieren zwei Praktika von jeweils mindestens sieben Wochen. Das erste Praktikum gehört zum allgemein-pädagogischen Bereich, das zweite zum gewählten Teilstudiengang.

Die Anrechnung von einschlägigen Praxis-Erfahrungen ist grundsätzlich möglich, wenn Sie uns dafür entsprechende Nachweise vorlegen.

 

 

Quicklinks: nach oben