Frank-Loeb-Institut Landau an der Universität

WILLKOMMEN AUF DEN SEITEN DES FRANK-LOEB-INSTITUTS

HAMBACHER GESPRÄCH
Umkämpfte Vergangenheit. Vom Wert der Geschichte für unsere Demokratie
13. Juli 2021, 19 Uhr, Hambacher Schloss, Festsaal

 

Gäste:

Prof. Dr. Magnus Brechtken, stellvertretender Direktor des Instituts für Zeitgeschichte in München, zuletzt erschienen: „Der Wert der Geschichte: Zehn Lektionen für die Gegenwart“ (2020); „Albert Speer. Eine deutsche Karriere“ (2017)

Dr. Enrico Brissa, Protokollchef des Deutschen Bundestags, zuletzt erschienen: „Flagge zeigen! Warum wir gerade jetzt Schwarz-Rot-Gold brauchen“ (2021)

 

Wir freuen uns, zu dieser Veranstaltung wieder (in begrenzter Zahl) Gäste im Festsaal des Schlosses begrüßen zu können. Anmeldungen richten Sie bitte an diese Adresse: annette.siebel@politische-bildung-rlp.de Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Für die Teilnahme vor Ort erhalten Sie eine Bestätigung. Ohne Bestätigung ist leider keine Teilnahme möglich.

Im Falle Ihrer Teilnahme denken Sie bitte an einen der folgenden Nachweise, die wir vor Ort vor dem Einlass prüfen müssen:

-          vollständige Impfung inklusive der vierzehntägigen Wartezeit

-          innerhalb der letzten sechs Monate genesen

-          negativ getestet innerhalb der letzten 24 Stunden

 

 

Das Frank-Loeb-Institut auf Facebook, twitter und YouTube

Das Frank-Loeb-Institut ist auch in den sozialen Medien vertreten. Sie erreichen uns dort über die nebenstehenden grauen icons oder natürlich direkt über die jeweilige Plattform. Auf facebook und twitter finden Sie Hinweise zu Veranstaltungen oder Dinge, die aus unserer Sicht gerade aktuell und relevant sind. Sie können die Kanäle auch nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Feedback zu Veranstaltungen oder Veranstaltungswünsche sind uns natürlich willkommen.

Auf YouTube unterhalten wir einen eigenen Kanal. Dort präsentieren wir ausgewählte Beiträge aus unseren Veranstaltungen. Wir wollen allen Interessierten die Möglichkeit geben, verpasste Veranstaltungen zu verfolgen oder bestimmte Aspekte noch einmal nachzuhören. Zu sehen sind die jeweiligen Vorträge, die Diskussion im Anschluss wollen wir der Präsenzöffentlichkeit vorbehalten. Das ganze Bild bekommen Sie also auch weiterhin direkt bei unseren Veranstaltungen. Wir hoffen aber mit dem ‚YouTube‘ Kanal Ihnen einen zusätzlichen Service anbieten zu können.