Semesterpolitikum

 

Die Veranstaltungsreihe Semesterpolitikum wird seit 1996 vom Frank-Loeb-Institut in Verbindung mit dem Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung Politikwissenschaft durchgeführt. Im Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltungsreihe konnten wir bisher Politiker, Botschafter, Verfassungsrichter und andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens als unsere Gäste begrüßen.

Der Fokus der Vorträge liegt jeweils auf einem Thema von besonderer aktueller gesellschaftlicher, politischer und rechtlicher Bedeutung.
 

 

Semesterpolitikum 2013/14

 

  • Mit Bundestagspräsident Norbert Lammert im Rahmen des Symposiums "Politikvermittlung in Theorie und Praxis" für Ulrich Sarcinelli.

Semesterpolitikum 2011/12

 

  • „Die Energiewende - wirtschaftliche und politische Herausforderungen für Rheinland-Pfalz" mit Eveline Lemke (Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung in Rheinland-Pfalz)

  • „Europa in der Legitimationskrise" mit Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio (Bundesverfassungsrichter a.D.)


 

Semesterpolitikum 2010/11

 

  • „Deutschland im Krieg?“ mit Prof. Dr. Herfried Münkler (Professor für politische Theorie an der Humboldt-Universität Berlin) und Ernst H. Lutz (Generalmajor a.D.)

  • „Globale Gerechtigkeit“ mit Prof. Dr. Klaus Töpfer (ehemals Untergeneralsekretär der Vereinten Nationen, Bundesminister a.D.)

  • „Die neue Macht der Bürger – Was lernen wir aus Stuttgart’21 für die Demokratie in Deutschland?“, mit Dr. Heiner Geissler (Bundesminister a.D.)

     

  

Semesterpolitikum 2009/10

 

  • "Nun sag, wie hältst Du’s mit der DDR?" mit Marianne Birthler (Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR a.D.)

  • „1949 - 1989 – 2009. Deutschland auf dem Weg wohin?" mit Lothar de Maizière (erster frei gewählter Ministerpräsident der DDR und Bundesminister a.D.) und Henning Scherf (langjähriger Bürgermeister und Präsident der Freien Hansestadt Bremen)