Vorträge

Vorträge

  • Die Relevanz der Existenz bei Referenzzuweisungen. Der internationale DGS-Kongress 2021 "Transformationen – Zeichen und ihre Objekte im Wandel". Panel: „Das Ende der Referenz? Wahrheitsansprüche im „postfaktischen Zeitalter““. TU-Chemnitz, September, 2021
  • Sprache und Gestik: Grundschüler erzählen. Ask (Arbeitskreis Sprach- und Kulturwissenschaften). Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, 14. November 2019
  • Cohesive and abstract-deictic gestures in children’s narratives. (zusammen mit Clelia König): IIEMCA 2019 (International Institute for Ethnomethodology and Conversation Analysis).  Universität Mannheim, 02. – 05. Juli 2019

  • Sprache und Gestik in Erzählungen: Eine multimodale Untersuchung in der Primarstufe. (Datenpräsentation): Forschungskolloquium der Arbeitsstelle für Gestenforschung und Sprechwissenschaft. TU Chemnitz, 15. Februar 2019

  • Kohäsion und Kohärenz durch Verflechtung von Sprache und Gestik: Eine empirische Untersuchung mündlicher Erzählungen deutschsprachiger Schülerinnen und Schüler. VALS-ASLA 2018: A Video Turn in Linguistics? Methodologie – Analisi – Applications. Universität Basel, 06. – 08. Juni 2018

  • Referentielle Effekte von indefiniten NPs. Verteidigung zum Spaß. (Organisiert von der Fachschaft der Empirischen Sprachwissenschaft) Goethe-Universität Frankfurt, 30. Januar 2015