Prof. Dr. Gabriela Scherer ist Vorsitzende der Sonderpreisjury des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019

Die Landauer Professorin für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik, Gabriela Scherer, ist in diesem Jahr Vorsitzende der Sonderpreisjury des Deutschen Jugendliteraturpreises. Die Preise werden am 18.Oktober auf der Frankfurter Buchmesse von Bundesministerin Dr. Franziska Giffey bekannt gegeben und verliehen. Neben den Gewinnern in den Sparten Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch sowie den Preisträgern der Jugendjury werden in den Bereichen Illustration "Gesamtwerk" und "Neue Talente" Sonderpreisträger geehrt. Als Vorsitzende der Sonderpreisjury wird Professorin Scherer die Laudatio auf die diesjährigen Gewinner in diesen beiden Sparten halten. Der Deutsche Jugendliteraturpreis wurde 1956 durch den Bund gestiftet und wird jährlich verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Werke und Persönlichkeiten der Kinder- und Jugendliteratur.

Mehr Informationen zum Preis finden sie hier.


Datum der Meldung 23.09.2019 00:00