Prof. Dr. Matthias Bahr

Geschäftsführender Institutsleiter (Institut für Katholische Theologie)
Sprechstunde: Dienstag, 14.00 - 15.00 Uhr
Kontakt
Bürgerstr. 23, Zimmer 047

 

Forschungsschwerpunkte

  • Didaktik des Religionsunterrichts
  • Entwicklung von Religionsbüchern: Reli (ab 1996), Reli Real (ab 2003), Reli an Sekundarschulen (ab 2001/4. Aufl. 2011); Religion verstehen (ab 2012)
  • Religionspädagogik 'nach Auschwitz''
  • Menschenrechtsbildung

Publikationen

Mitgliedschaften

  • ... im Deutschen Katechetenverein (dkv)
    Der dkv ist als Berufsverband von allen in Religionsunterricht, Gemeinde- und Jugendarbeit Tätigen Sprachrohr für den katholischen Religionsunterricht in Deutschland.
  • ... im Beirat der Zeitschrift "Katechetische Blätter"
    Diese älteste religionspädagogische Fachzeitschrift (seit 1875) begleitet und entwickelt die Gestalt religiöses Lernen im deutschsprachigen Raum –seit mehr als 140 Jahren.
  • ... in der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Religionspädagog*innen und Katechetikdozent*innen (AKRK)
    Die AKRK versteht sich als Interessensvereinigung der wissenschaftlich tätigen Religionspädagoginnen und Religionspädagogen im deutschen Sprachraum.
  • ... als wissenschaftlicher Leiter der Projektgruppe „Menschenrechtsbildung“ im Fachbereich 6: Kultur- und Sozialwissenschaften an der Universität Koblenz-Landau (Campus Landau)
    Das fächerübergreifende und fächerverbindende Projekt gibt der Lehrerbildung an der Universität Landau eine eigene Kontur und entwickelt so eine zukunftsfähige Gestalt von Schule und Lehrer*innenbildung.
  • ... im Rat der Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/ Auschwitz (Polen) (IJBS)
    Die IJBS – „a house to live – a place to learn“ - ist seit mehr als 30 Jahren gewichtiger Ort der Versöhnungsarbeit zwischen Deutschen und Polen und begleitet u.a. mit pädagogischen Programmen (u.a. Zeitzeugengespräche, Workshops) die Besuche von jungen Menschen in den Gedenkstätten von Auschwitz.

 

Externe Plattformen für Publikationen