Publikationen

Monografie

 

Herausgeberschaft

  • Lehrmedien der Kunstgeschichte / Media in the Teaching of Art History (gemeinsam mit Hubert Locher) Reihe: Transformationen des Visuellen hg. von Hubert Locher, Deutscher Kunstverlag: Berlin [in Vorbereitung].
  • kritische berichte, Heft 3/2020, Figuren der Replikation (gemeinsam mit Buket Altinoba) [in Vorbereitung].
  • NEUE kunstwissenschaftliche forschungen, Nr. 3 (2017), Digitalisierung (gemeinsam mit Alexandra Pfeffer).
  • NEUE kunstwissenschaftliche forschungen, Nr. 2 (2016), Wiener Schule (gemeinsam mit Alexandra Pfeffer).
  • NEUE kunstwissenschaftliche forschungen, Nr. 1 (2014), Utopien der Moderne(gemeinsam mit Alexandra Pfeffer).

 

Wissenschaftliche Beiträge

  • „Bruno Meyers ‚Baugeschichtlicher Wandatlas‘ – Ein Lehrmedium im Kontext von Kunst und Technik“, in: Robert Stalla et al. (Hg.), Kunstgeschichte an Polytechnischen Instituten, Technischen Hochschulen, Technischen Universitäten – Geschichte, Positionen, Perspektiven, Böhlau: Wien u. a. [zum Druck angenommen, erscheint 2020].
  • “Hans Sedlmayr’s Cathedral—a Pathos-Formula of Modernism,” in: Umění/Art. Ústav dějin Umění Akademie věd České republiky/Journal of the Institute of Art History Academy of Sciences of the Czech Republic, Nr. 4 (2019), S. 294–303 [peer reviewed, zum Druck angenommen, erscheint 2020].
  • „Scan(phot)ography. Von der Kunst des Bildermachens“, in: kritische berichte, Nr. 3 (2020) [erscheint 2020].
  • “Bruno Meyer and the Invention of Art Historical Slide Projection,” in: Julia Bärnighausen, Constanza Caraffa, Stefanie Klamm, Franka Schneider, Petra Wodtke (eds.), Photo-Objects. On the Materiality of Photographs and Photo-Archives in the Humanities and Sciences, Max Planck Research Library for the History and Development of Knowledge Studies 12, Berlin 2019, S. 275–291. Onlineversion, URL: https://www.mprl-series.mpg.de/studies/12/17/index.html [peer reviewed].
  • „Ent-zähmte Zeit: Jakub Nepraš und die Kunst der Projektion“, in: Ausst.-Kat. Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg, INVISIBLE OUTER SPACE – JAKUB NEPRAŠ, Regensburg 2018, S. 16–21.
  • Englische Übersetzung: “The De-Taming of Time: Jakub Nepraš and the Art of Projection,” in: ebenda., S. 22–27.
  • „Kunstgeschichte der digitalen Bilder“, in: Wie Digitalität die Geisteswissenschaften verändert: Neue Forschungsgegenstände und Methoden. Hg. von Martin Huber und Sybille Krämer. 2018 (= Sonderband der Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften, Bd. 3), doi: 10.17175/sb003_014.
  • „Der Surrealismus als Feindbild und als Therapeutikum bei Hans Sedlmayr und Rudolf Schlichter“, in: Isabel Fischer, Karina Schuller (Hg.), Der Surrealismus in Deutschland (?), Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster: Münster 2017, S. 157–176. Onlineversion, URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-24209634132.
  • „Dividuum statt Individuum“, in: Pop Zeitschrift, 24.4.2017, URL: http://www.pop-zeitschrift.de/2017/04/24/social-media-aprilvon-maria-maennig24-4-2017/.
  • „Historisches Bewusstsein und digitale Herausforderungen in der Kunstgeschichte“, in: Newest Art History. Wohin geht die neueste Kunstgeschichte? 18. Tagung des Verbandes österreichischer Kunsthistoriker und Kunsthistorikerinnen, Wien 2017, S. 105–120. Onlineversion, URL: https://www.kunsthistoriker-in.at/sites/default/files/downloads/tagungsbaende/Newest%20Art%20History_VoeKK-Tagungsband.pdf.
  • „Nach den Diapositiven: Wolfgang Ganter (Berlin)“, in: NEUE kunstwissenschaftliche forschungen, Nr. 3 (2017), S. 7–12, doi: http://dx.doi.org/10.11588/nkf.2017.3.40055.
  • „(W)ende der Kritik? Zu Chancen und Risiken von Social Media“, in: Ellen Wagner (Hg.), Newsflash Kunstkritik, Offenbach 2017, S. 47–59. Onlineversion, URL: http://newsflashkunstkritik.org/wp-content/uploads/2017/09/NewsfashKunstkritik.pdf.
  • „Kunstgeschichte mit Konsequenzen: Hans Sedlmayr“, in: NEUE kunstwissenschaftliche forschungen, Nr. 2 (2016), doi: http://dx.doi.org/10.11588/nkf.2016.2.30491.
  • Portugiesische Übersetzung: „Escola de Viena. História da Arte com consequências: Hans Sedlmayr“, in: Maria Aparecida Barbosa, Meritxell Hernando Marsal, Jair Tadeu da Fonseca (Hg.), Levantar bem alto um livro! Arquivo, tempo e imagem, Sao Paulo: Rafael Copetti Editor 2019, S. 107–124.
  • “How to Catch a Unicorn—Iconography and Armigerous Self-image in the Tapestries Known as ‘La Dame à la Licorne,’”in: Kunstgeschichte. Open Peer Reviewed Journal (2016), 19 S., URN: urn:nbn:de:bvb:355-kuge-485-2.
  • Urheberrecht & Kunst, in: Alexandra Pfeffer / Roman Rauter (Hg.), Handbuch Kunst und Recht, Manz: Wien 2014, S. 196–242 (mit Alexander Koller).
  • „Urheberrecht & Kunst“, in: Alexandra Pfeffer / Roman Rauter (Hg.), Handbuch Kunstrecht, Manz: Wien 2020, 2. erw. Auflage (mit Alexander Koller), S. 343–391, Manz: 2020.
  • “Art—the virtualized value,” in: Allover. Magazin für Ästhetik, Nr. 3 (Oktober 2012), URL: http://allovermagazin.com/?p=1078.

 

Ausstellungsbesprechungen, Rezensionen und Katalogbeiträge

  • „Malerei und Fotografie im Mediendialog. Eine Sonderausstellung der Kunsthalle Karlsruhe zum Verhältnis von Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert – mit einem zeitgenössischen Einschub von Takashi Arai“, in: Rundbrief Fotografie, Bd. 26, Nr. 2 (Juni 2019), S. 39–46.
  • „Voré: Making of“, in: Voré. Stückwerk Mensch. Arbeiten aus 6 Jahrzehnten, Edition Cantz: Esslingen 2018, S. 47–51.
  • „Die Diathek als (potenzielles) Forschungsobjekt: Anke Napp zur Diasammlung des Kunstgeschichtlichen Seminars Hamburg (Rez. Anke Napp: Zwischen Inflation, Bomben und Raumnöten. Die Geschichte der Diasammlung des Kunstgeschichtlichen Seminars Hamburg, Reihe: Laborberichte, Bd. 11, Weimar: VDG 2017“, in: Rundbrief Fotografie, Bd. 25, Nr. 2 (Juni 2018), S. 52–54.
  • „Deep Blue: ‚New Realities’ im Amsterdamer Rijksmuseum“, in: fotografieforschung.de (03.08.2017), URL: http://www.fotografieforschung.de/deep-blue/.
  • „Deborah Sengl (Wien)“, in: NEUE kunstwissenschaftliche forschungen, Nr. 2 (2016), S. 40–45, doi: http://dx.doi.org/10.11588/nkf.2016.2.30627.
  • „Peter Seelig e l’arte della ripetizione“, in: Elisabetta Meneghello, Peter Seelig (Hg.), [Qui non è adesso]. Il gesto complementare, Como 2016, S. 52–53.
  • „Evolution remixed. Neue Ausstellung ‚Exo-Evolution‘“, in: ZKM-Blog (13.11.2015), URL: http://blog.zkm.de/blog/einblick/exo-evolution/.
  • „Marita Bombek und Gudrun Sporbeck, Kölner Bortenweberei im Mittelalter“, Regensburg 2012, in: SEHEPUNKTE 15 (2015), Nr. 10, 15.10.2015 (zugl. KUNSTFORM 16 [2015], Nr. 10), URL: http://www.sehepunkte.de/2015/10/21636.html.
  • „Global Art Zoo: Venedig ’13“, in: NEUE kunstwissenschaftliche Forschungen, Nr. 1/2014, S. 88–93, doi: http://dx.doi.org/10.11588/nkf.2014.1.16755.
  • „Daniela Bohde. Kunstgeschichte als physiognomische Wissenschaft“, in: SEHEPUNKTE (Ausgabe 13) 2013, Nr. 10 (zugl. KUNSTFORM 14 [2013], Nr. 10), URL: http://www.sehepunkte.de/2013/10/23701.html.
  • „Peter Seelig. Flâneries solitaires“, in: Vernissage, Nr. 11 (2009), S. 60–63.

 

Poster

  • „Art Historical Slide Collections. A Media Archaeology“, Heidelberg 2017, doi: 10.11588/artdok.00005409.
  • „Art in Crisis, The German-Speaking Degeneration Discourse. Its Roots, Evolution and Continuity“, in: The challenge of the Object, 33rd Congress of the International Committee of the History of Art 15–20 July 2012, Postgraduate Program. Get in Touch – Objects, Places, People, S. 76–77.

 

Miszellen