Meldungen (Ablage)

Der Europaabegordnete Romeo Franz hielt am 2. Juli 2021 im Audimax der Universität einen Vortrag über Minderheitenschutz und demokratische Teilhabe.

Mehr…

Am 8. Juli fand am Campus Landau eine Podiumsdiskussion zum Thema "Corona und Fragen von Demokratie und Menschenrechten" statt.

Mehr…

In Straßburg trafen sich vom 5. bis 8. September 2021 Moraltheolog*innen und Sozialethiker*innen zu einem Symposium mit dem Titel "Die Universalität der Menschenrechte".

Mehr…

Mitarbeiter der Religionspädagogik und des Projekts Menschenrechtsbildung besuchten - gemeinsam mit Lehrenden der Musikschulen aus Wissembourg und Landau - vom 14. bis zum 19. Oktober 2021 zur Vorbereitung des trinationalen Musikprojekts "Youth. Europe. Music" die polnische Stadt Oświęcim.

Mehr…

Gemeinsam mit der Politikdidaktik in Kaiserslautern hat die Arbeitsstelle Menschenrechtsbildung am FB6: Kultur- und Sozialwissenschaften Mittel für das Projekt DIALOG einwerben können, das in der Lehrer*innenbildung einen interdisziplinären, standortübergreifenden Austausch zwischen den Natur-/Technikwissenschaften und den Geistes- und Sozialwissenschaften entlang der inhaltlichen 'Klammer' der Menschenrechte anstrebt.

Mehr…

Zur Durchführung des ersten Teils des trinationalen Projektes „Youth. Europe. Music – Das Weimarer Dreieck der Jugend musikalisch belebt“ befanden sich Mitarbeiter*innen aus der Katholischen Religionspädagogik, des Schwerpunktes Rhetorik und der Arbeitsstelle Menschenrechtsbildung in der Zeit vom 01. bis zum 10. Mai im polnischen Oświęcim.

Mehr…