Publikationen

Monographien

  • Kontingenz und Literatur im Prozess der Modernisierung: Diagnosen und Umgangsstrategien im britischen Roman des 19.-21. Jahrhunderts. Tübingen: Gunter Narr, 2013.
  • Literatur als Medium kultureller Selbstreflexion. Literarische Transversalität und Vernunftkritik in englischen und amerikanischen Gegenwartsromanen aus funktionsgeschichtlicher Perspektive. Trier: WVT, 2007.

 

Herausgeberschaft

  • In Vorbereitung: Literary Geographies. Themenheft zu  Imaginative Geographies of Home: Ambivalent Mobility in Twenty-First Century Literature and Culture (2019). Hrsg. v. Dorothee Birke & Stella Butter.
  • Subject Cultures: The English Novel from the 18th to the 21st Century. Hrsg. v. Nora Kuster, Stella Butter & Sarah Heinz. Tübingen: Narr, 2016.
  • Anglistik: International Journal of English Studies 26.1 (2015). Themenheft zu Community in British and Irish Cultural Production. Hrsg. v. Stella Butter & Sarah Heinz.
  • Realisms in Contemporary Culture: Theories, Politics and Medial Configurations. Hrsg. v. Dorothee Birke & Stella Butter. Berlin/New York: de Gruyter, 2013.
  • Literaturwissenschaftliche Lehrstücke: Konzepte und Anwendungsbeispiele für die Hochschuldidaktik. Hrsg. v. Dorothee Birke, Stella Butter & Monika Sproll. Gießen: Giessener Elektronische Bibliothek, 2010. http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2010/7515

 

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

  • „Miming Utopia – Community at the Crossroads in Antonioni’s Blow-Up“. ZAA 63.4 (2015): 373-389. (zusammen mit Stefan Glomb)
  • „Introduction: The Shifting Imaginaries of Community in British and Irish Cultural Production.“ Anglistik: International Journal of English Studies 26.1 (2015): 7-12. [Themenheft Community in British and Irish Cultural Production] (zusammen mit Sarah Heinz).
  • „Literature and the Making of Home(land): Transnational Fictions of Home in Lloyd Jones’s Mister Pip.“ Anthropological Journal of European Cultures 23:2 (2014): 119-137.
  • „Staging (Dis)Connections between the Individual and the Mass in Contemporary Literature: From the Pathological ‚Mass in Person‘ to the Globalized Subject.“ Gramma: Journal of Theory and Criticism 18 (2010): 205-220.
  • „The Grotesque as a Comic Strategy of Subversion: Mapping the Crisis of Masculinity in Patrick McGrath’s The Grotesque.“ Orbis Litterarum 62:4 (2007): 336-352.

 

Aufsätze in Sammelbänden

  • "Troubling Justice: Narratives of Revenge." In: Astrid Erll & Roy Sommer (Hgg.). Narrative in Culture. Berlin/Boston: De Gruyter, 2019. 165-183.
  • „Die Kunst der Adaption in didaktischer Perspektive: Ford Madox Fords Parade’s End als multimodales Netzwerk.“ In: Ansgar Nünning & Michael Basseler (Hgg.). Fachdidaktik als Kulturwissenschaft. Trier: wvt, 2019. 17-37.
  • „Riskante Körper: Der zeitgenössische amerikanische Medizinthriller als Gattung der Risikokommunikation über Biopolitik.“ In: Eva von Contzen, Tobias Huff & Peter Itzen (Hgg.). Risikogesellschaften: Literatur- und Geschichtswissenschaftliche Perspektiven. Bielefeld: Transcript, 2018. 245-266.
  • „‚Enduring Love‘: Modelle von Liebe im englischsprachigen Gegenwartsroman." In: Lothar Bluhm, Thomas Müller-Schneider, Markus Schiefer Ferrari & Christoph Zuschlag (Hgg.).  ‚Das süße Wort: Ich liebe dich‘: Konstellationen der Liebe in Literatur, Kunst und Wissenschaft. Baden-Baden: Tectum, 2018. 263-292.
  • „The Critique of Modernization in the Contemporary Novel: Imaginaries of Community in Marina Lewycka's The Lubetkin Legacy (2016) and Caryl Phillips's A Distant Shore (2003)." In: Vera Nünning & Ansgar Nünning (Hgg.). The British Novel in the Twenty-First Century: Cultural Concerns - Literary Developments - Model Interpretations. Trier: wvt, 2018. 231-246.
  • „Representations of Ideal Homes in English Culture: Gracious Living and the Creative Self in Matthew Reynolds’ Designs for a Happy Home.“ In: Nora Kuster, Stella Butter & Sarah Heinz (Hgg.). Subject Cultures: The English Novel from the 18th to the 21st Century. Tübingen: Narr, 2016. S. 251-268.
  • „Paradigms of Intimacy and the Formation of Selfhood in the Contemporary Female Bildungsroman.“ In: Anglistentag 2014 Hannover: Proceedings. Hrsg. v. Rainer Emig & Jana Gohrisch. Trier: WVT, 2015. S. 341-351.
  • „Contingency, Forms of Life and Fiction: The Role(s) of Literature in the Process of Modernization.“ In: Michael Basseler, Ansgar Nünning & Daniel Hartley (Hgg.). Emergent Forms of Life in Anglophone Literature: Conceptual Frameworks and Critical Analyses. Trier: WVT, 2015. S. 119-139.
  • „Jane Austen meets Bollywood: Forms and Functions of Transcultural Adaptations.“ In: Hanne Birk & Marion Gymnich (Hgg.). Pride & Prejudice 2.0. Interpretations, Adaptations and Transformations of Jane Austen’s Classic. Bonn/Göttingen: Bonn University Press bei V&R unipress, 2015. S. 167-187.
  • „The Blackout of Community in Charlotte Jones’s The Dark (2004).“ In: Susanne Bach & Folkert Degenring (Hgg.). Dark Nights, Bright Nights: Night, Darknkess, and Illumination in Literature. Berlin: De Gruyter, 2015. S. 147-162.
  • „No place like home? Conceptualizations of ‘Home’ in Salman Rushdie’s ‘At the Auction of the Ruby Slippers’ and Roshi Fernando’s Homesick.“ In: Florian Kläger & Klaus Stierstorfer (Hgg.). Diasporic Constructions of Home and Belonging. New York: De Gruyter, 2015. S. 349-365.
  • „Introduction.“ In: Dorothee Birke & Stella Butter (Hgg.). Realisms in Contemporary Culture: Theories, Politics and Medial Configurations. Berlin/New York: de Gruyter, 2013. S. 1-12. (zusammen mit Dorothee Birke)
  • „Cultural Constructions of Fear and Empathy: The Emotional Structure of Relationships in George Eliot’s Daniel Deronda (1876) and Jonathan Nasaw’s Fear Itself (2003).“ In: Marion Gymnich (Hg.). Who’s afraid of…? Facets of Fear in Anglophone Literature and Film. Bonn/Göttingen: Bonn University Press bei V&R unipress, 2012. S. 109-139.
  • „The Politics of ‚Realism‘: Analyzing Discourses on Contemporary Literature and TV.“ In: Anglistentag 2011 Freiburg: Proceedings. Hrsg. v. Monika Fludernik & Benjamin Kohlmann. Trier: WVT, 2012. S. 385-396. (zusammen mit Dorothee Birke)
  • „Was bedeutet ‚Internationalisierung der Doktorandenausbildung‘? Komponenten des Internationalisierungsprozesses am Beispiel des Internationalen Promotionsprogramms (IPP) ‚Literatur- und Kulturwissenschaft‘ (JLU Gießen).“ In: René Dietrich, Daniel Smilovski & Ansgar Nünning (Hgg.). Lost or Found in Translation? Interkulturelle / Internationale Perspektiven der Geistes- und Kulturwissenschaften. Trier: WVT, 2011. S. 245-255. (zusammen mit Sonja Altnöder)
  • „The Organic Uncanny: Taboo, Sexuality, and Death in British Gothic Novels“. In: Stefan Horlacher, Stefan Glomb & Lars Heiler (Hgg.). Taboo and Transgression in British Literature from the Renaissance to the Present. New York: Palgrave Macmillan, 2010. S. 135-157. (zusammen mit Matthias Eitelmann)
  • „Film, Urban Legends and Gender: The Subversive Play with Urban Legends in Urbania (2000).“ In: Marion Gymnich, Kathrin Ruhl & Klaus Scheunemann (Hgg.). Gendered (Re)Visions: Constructions of Gender in Audiovisual Media. Bonn/Göttingen: Bonn University Press bei V&R unipress, 2010. S. 253-270. (zusammen mit Matthias Eitelmann)
  • „‚Shattering the blood-splattered glass ceiling‘: (De-)Stabilisierungen der patriarchalischen Geschlechterordnung durch die Figur der Serienkillerin in Literatur und Film.“ In: Susanne Bach (Hg.). Gewalt, Geschlecht, Fiktion. Gewaltdiskurse und Gender-Problematik in zeitgenössischen englischsprachigen Romanen, Dramen und Filmen. Trier: WVT, 2010. S. 81-100. (zusammen mit Dorothee Birke)
  • „Methoden psychoanalytischer Ansätze.“ In: Vera Nünning & Ansgar Nünning (Hgg.). Methoden der literatur- und kulturwissenschaftlichen Textanalyse. Ansätze – Grundlagen – Modellanalysen. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2010. S. 29-50. (zusammen mit Dorothee Birke)
  • „Einüben textanalytischer Kompetenzen in literaturwissenschaftlichen Proseminaren: drei Beispiele.“ In: Literaturwissenschaftliche Lehrstücke: Konzepte und Anwendungsbeispiele für die Hochschuldidaktik. Hrsg. v. Dorothee Birke, Stella Butter & Monika Sproll. Gießen: Giessener Elektronische Bibliothek, 2010. S. 12-20.  (zusammen mit Dorothee Birke). http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2010/7515
  • „Subversives Rewriting orientalistischer Traditionslinien im chinesisch-amerikanischen Drama: David Henry Hwangs M. Butterfly (1988).“ In: Herbert Grabes & Klaus Schwank (Hgg.). Das Neuere Amerikanische Drama. Autoren – Entwicklungen – Interpretationen. Trier: WVT, 2009. S. 127-140. (zusammen mit Marion Gymnich)
  • „‚Sprechende Körper‘: Kathy Reichs.“ In: Vera Nünning (Hg.). Der amerikanische und englische Kriminalroman. Genres – Entwicklungen – Modellinterpretationen. Trier: WVT, 2008. S. 135-150. (zusammen mit Dorothee Birke und Marion Gymnich)
  • „New Gothic: Angela Carter.“ In: Vera Nünning (Hg.). Der zeitgenössische englische Roman. Genres – Entwicklungen – Modellinterpretionen. Trier: WVT, 2007. S. 163-180. (zusammen mit Matthias Eitelmann)
  • „Institutionen und Programme im Bereich der Graduiertenförderung: DFG, Begabtenförderungswerke, DAAD, Graduiertenförderung der Bundesländer und Hochschulen.“ In: Roy Sommer / Ansgar Nünning (Hgg.): Handbuch Promotion. Forschung – Förderung – Finanzierung. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2007. S. 123-141. (zusammen mit Dorothee Birke)
  • „‚Maybe this is all a game‘: Ludologische Überlegungen zum Funktionspotenzial von Philip Roths American Pastoral.“ In: Literatur aus funktionsgeschichtlicher Sicht: Theoretische Grundlagen und Modellinterpretationen. Hrsg. von Marion Gymnich & Ansgar Nünning. Trier: WVT, 2005. S. 293-307.
  • „‚Babbling Voices‘: Einheit und Differenz, fremde und eigene Stimme(n) in A.S. Byatts Babel Tower“. In: Stefan Glomb & Stefan Horlacher (Hgg.). Beyond Extremes. Repräsentation und Reflexion von Modernisierungsprozessen in zeitgenössischen britischen Romanen. Tübingen: Narr, 2004. S. 351-375.

 

Lemmata und kleinere Beiträge

  • „Vorwort.“ In: Literaturwissenschaftliche Lehrstücke: Konzepte und Anwendungsbeispiele für die Hochschuldidaktik. Hrsg. v. Dorothee Birke, Stella Butter & Monika Sproll. Gießen: Giessener Elektronische Bibliothek, 2010. i-iv. (gemeinsam mit D. Birke u. M. Sproll). http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2010/7515
  • „The Grotesque.“ In: Kindlers Literatur Lexikon. Bd. 11. Hrsg. v. Heinz Ludwig Arnold. 3. völlig neu bearbeitete Auflage. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2009. S. 92-93.
  • „Babel Tower.“ In: Kindlers Literatur Lexikon. Bd. 3. Hrsg. v. Heinz Ludwig Arnold. 3. völlig neu bearbeitete Auflage. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2009. S. 365-366.
  • „Patrick McGrath.“ [Biogramm] In: Kindlers Literatur Lexikon. Hrsg. v. Heinz Ludwig Arnold. 3. völlig neu bearbeitete Auflage. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2009. S. 92.
  • „Transversalität/transversal.“ In: Ansgar Nünning (Hg.). Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Ansätze – Personen – Grundbegriffe. 4. erw. Auflage. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2008. S. 727-728.
  • „Intentional Fallacy.“ In: Ansgar Nünning (Hg.). Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Ansätze – Personen – Grundbegriffe. 3. erw. Auflage. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2004. S. 293. (zusammen mit Dorothee Birke)