Gliederung & Lernziele


Das Studium der Anglistik umfaßt die Bereiche:

     
  • Englische und Amerikanische Literaturwissenschaft
  •  
  • Englische Sprachwissenschaft
  •  
  • Landeskunde / Cultural Studies
  •  
  • Fachdidaktik
  •  
  • Sprachpraxis

Lernziele

Allgemeines

Für alle Studiengänge erforderlich:

     
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Gebrauch der englischen Sprache.
  •  
  • Eine an der "Received Pronunciation" oder am "General American" in Lautbildung und Intonation orientierte Aussprache ohne schwerwiegende muttersprachliche Interferenzen.

Mangelnde Sprachbeherrschung kann durch keine andere Prüfungsleistung ausgeglichen werden. Deshalb sollten die Studierenden wöchentliche Zeitungslektüre betreiben; z.B. The Independent on Sunday; The Atlantic Monthly, The Guardian Weekly (= Guardian, Observer, Washington Post und Le Monde in ausgewählten Beiträgen).

Lehramt an Grund- und Hauptschulen

Kenntnisse auf fachwissenschaftlichem Gebiet über

     
  • das System der englischen Sprache der Gegenwart,
  •  
  • Begriffe und Methoden der modernen Linguistik,
  •  
  • Verfahren der Textinterpretation und Grundbegriffe der Literaturwissenschaft sowie die englischsprachige Literatur im Überblick, schwerpunktmäßig einige Hauptwerke von Shakespeare bis zur Gegenwart,
  •  
  • Kenntnisse über ausgewählte Themen aus den Cultural Studies / Area Studies der anglophonen Welt (bes. Großbritanniens, Nordamerikas und anderer postkolonialer Gebiete)

Kenntnisse auf fachdidaktischem Gebiet über

     
  • Lernziele, Lehrplan und Lehrwerke,
  •  
  • Planung und Gestaltung von Unterrichtseinheiten (einschließlich Techniken, Medien, Differenzierung),
  •  
  • Bezugswissenschaften (z.B. Fremdsprachenlernpsychologie),
  •  
  • die Didaktik des Englischen auf der Primarstufe.

In der Fachdidaktik ist auch der historische Aspekt zu berücksichtigen.

Lehramt an Realschulen

a) Sprachwissenschaft

     
  • Kenntnis neuerer sprachwissenschaftlicher Theorien und Methoden sowie Beherrschung ihrer Anwendung auf selbst gewählte Gebiete des gegenwärtigen britischen oder amerikanischen Englisch.
  •  
  • Kenntnis der wichtigsten Unterschiede zwischen nationalen Standardvarietäten der englischen Sprache unter besonderer Berücksichtigung des britischen und amerikanischen Englisch.
  •  
  • Kenntnis der Komponenten des englischen Sprachsystems.

b) Literaturwissenschaft

     
  • Kenntnis der wichtigsten Entwicklungen und Perioden der englischen Literatur seit der Renaissance und der amerikanischen Literatur auf Grund der Lektüre ausgewählter Texte in der Originalsprache unter Berücksichtigung kultureller, sozialer und politischer Zusammenhänge.
  •  
  • Kenntnis der Theorie, Methoden und Probleme der Literaturwissenschaft.
  •  
  • Fähigkeit zur literaturwissenschaftlichen Interpretation von Texten verschiedener Gattungen und Epochen.

c) Landeskunde

Kenntnisse über ausgewählte Themen aus den Cultural Studies / Area Studies der anglophonen Welt (bes. Großbritanniens, Nordamerikas und anderer postkolonialer Gebiete)

d) Fachdidaktik

Kenntnis der Grundbegriffe und Fragestellungen der Fachdidaktik, insbesondere der fachspezifischen Lehrplanentwicklung und – im Zusammenhang mit dem Schulpraktikum – Kenntnisse grundlegender Elemente des Fachunterrichts.

Lehramt an Förderschulen

Für Sonderpädagogen mit Englisch als Hauptfach oder Weiterem Fach gelten dieselben Bestimmungen wie für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen.

Magister Artium

a) Sprachwissenschaft

     
  • Kenntnis der Komponenten des englischen Sprachsystems,
  •  
  • Kenntnis ausgewählter sprachwissenschaftlicher Theorien und Methoden,
  •  
  • Kenntnis der Geschichte der englischen Sprache,
  •  
  • Kenntnis der wichtigsten Varietäten der englischen Sprache,
  •  
  • Kenntnis der Grundlagen des Erst- und Zweitsprachen- bzw. Fremdsprachenerwerbs.

b) Literaturwissenschaft

     
  • Kenntnis der wichtigsten Entwicklungen und Perioden der englischen und amerikanischen Literatur von der Renaissance bis zur Gegenwart aufgrund der Lektüre ausgewählter (repräsentativer) Texte in der Originalsprache.
  •  
  • Kenntnis einiger Werke der "New Literatures in English" (z.B. aus Kanada oder der Karibik) aufgrund eigener Lektüre in der Originalsprache.
  •  
  • Kenntnis der Theorien, Methoden und Probleme der englischen Literaturwissenschaft.
  •  
  • Fähigkeit zur Interpretation von Texten verschiedener Gattungen und Epochen im Rahmen bekannter Literaturtheorien.

c) Cultural Studies

     
  • Kenntnis der Theorien auf dem Gebiet der Cultural Studies,
  •  
  • Kenntnis der Problemkreise und Themen der Cultural Studies (z.B. Postcolonialism; Media Studies; Women’s Studies),
  •  
  • Fähigkeit zur Interpretation / Diskussion konkreter Themen der Cultural Studies im Rahmen bekannter Theorien.