Aktuelles

Neuer deutsch-französischer Studiengang

In Kooperation mit der Université Sorbonne Nouvelle (Paris) startet im WS 19/20 ein binationaler Lehramtsstudiengang für die Fächerkombination Deutsch und Französisch. Nähere Informationen unter:

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/international/auslstud/international-students/de_fr_studiengang/

Workshop von Prof. Dr. Sabine Diao-Klaeger und Prof. Dr. Jan Georg Schneider

zum Thema "Einstellungen zu gesprochener Sprache: Erwartungen und Stereotype

Donnerstag 15. November, 09.15 Uhr und Freitag 16. November 2018, 10.45 Uhr, Protestantisches Bildungszentrum Butenschoen-Haus, Luitpoldstr. 8, 76829 Landau

Nähere Informationen finden sie hier :

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/landau/fb6/philologien/romanistik/aktuelles/WorkshopgesprocheneSprache

Gastvortrag von Dr. Catherine Berger (Groupe de Recherche TRANSIT)

zum Thema: „Les interactions dans le contexte plurilingue et pluriculturel des cargos"

Mittwoch, 13. Juni 2018, 12.15 Uhr, Rote Kaserne, Raum 105

Gastvortrag von Prof. Dr. Bernhard Pöll (Universität Salzburg)

zum Thema: „Norme(s) et standard(s) dans les variétés du français en Amérique du Nord (et tout particulièrement au Québec"

Dienstag, 15. Mai 2018, 10.15 Uhr, Rote Kaserne, Raum 104

Veranstaltungen des Frank-Loeb-Instituts zur politischen Situation in Frankreich

Nähere Informationen finden Sie hier.

ask-Vorträge im Wintersemester 2016/17

Nähere Informationen hier.

Gastvortrag von Dr. Markus Castor (Paris, Deutsches Forum für Kunstgeschichte)

zum Thema: „Contes fantastiques à Paris - Stadtraum und ikonische Orte zwischen Ancien régime und Fin de siècle"

Dienstag, 17. Januar 2017, 16.00 Uhr, Rote Kaserne, Raum 107

    Gastvortrag von Prof. Dr. Andreas Gipper (Germersheim)

    zum Thema: "Le désenchantement du Monde. Fantastische Literatur und wissenschaftliche Revolution in Frankreich"

    Dienstag, 13. Dezember 2016, 14.00 Uhr, Rote Kaserne, Raum 005

    Vortrag von Prof. Dr. Lothar Bluhm (Landau)

    zum Thema: "Das Märchen. Eine Einführung in die Geschichte und Entwicklung einer Erzählform"

    Dienstag, 29. November 2016, 12.00 Uhr, Rote Kaserne, Raum 105

    TAGUNG: Modelle öffentlicher Wissenschaftskommunikation

    Eine Kooperation des GCSC mit der Universität Koblenz-Landau

    Donnerstag, 24. November 2016, 9.30 - 17.15 Uhr, im Gästehaus der Justus-Liebig-Universität Gießen

    Weitere Informationen hier.

    Veranstaltungsreihe mit Prof. Dr. Bernhard Pöll (Universität Salzburg)

    Eine Veranstaltung der Forschungsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz an der Universität Koblenz-Landau. Forschungsschwerpunkt "Kulturelle Orientierung und normative Bindung".

    21. - 24. November 2016

    Weitere Informationen hier.

    Internationale Studientage

    L’Accueil et l’intégration des personnes immigrantes et réfugiées en Allemagne, en France et au Québec

    2. - 3. November 2016

    Nähere Informationen hier.

    Révélations | Court-métrage à la manière de la Nouvelle Vague française

    Ausgewählte Stücke aus einem kulturwissenschaftlichen Seminar

    Link zu YouTube

    HiWis für Deutsch als Fremdsprache gesucht

    Nähere Informationen hier.

    Gastvortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Dietmar Rieger (Universität Gießen)

    zum Thema: Choderlos de Laclos und der Marquis de Sade. Ein Vergleich

    Mi, 6. Juli 2016, 10 Uhr, Xylanderstraße 1, Raum 1.01

    Ausschreibung einer Doktorandenstelle in der Landauer Romanistik

    mit den Arbeitsschwerpunkten:

    • Mitarbeit in einem von der Fritz Thyssen Stiftung geförderten Projekt zum Thema„Magische(s) Gestalten in der christlichen Welt.
    • Verfassen einer Monographie zum italienischen Theater der Renaissance: „Die Magie der Komödie“;
    • Mitarbeit bei der Organisation, Durchführung von internationalen Workshops; außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses besteht die Möglichkeit zur Promotion.

    Weitere Informationen hier.

    ask-Vorträge im Sommersemester 2016

    Nähere Informationen hier.

    Deutsch-französische Tage – Januar 2016

    Am 22. Januar wird der Elysée Vertrag gefeiert, der im Jahre 1963 von Bundeskanzler Adenauer und Général de Gaulle unterzeichnet wurde. Dieser Vertrag besiegelt die deutsch-französische Freundschaft, die vor allem den Kultur- und Jugendaustausch fördern soll. Deshalb rief der Vertrag das Deutsch-französische Jugendwerk ins Leben. Das DFJW bietet zahlreiche Programme, die SchülerInnen, Studierende sowie AbsolventInnen bei einer deutsch-französischen Erfahrung unterstützen.

    Das DFJW ist an der Uni Landau bereits bekannt, da es beispielweise schon einige Studierende der Romanistik gefördert hat, die an den Tri-Nationalen Seminaren zwischen Deutschland, Frankreich und Spanien teilgenommen haben.

    Anlässlich dieses Tages werden die Studierenden der Uni Landau am 27. Januar in der Mensa über Programme des DFJWs sowie über weitere Möglichkeiten eines Aufenthalts in Frankreich informiert. Die Studierenden werden an diesem Tag zudem die Gelegenheit haben, in der Mensa des Studierendenwerks Vorderpfalz eine französische Mahlzeit zu genießen, an einem Quiz über die mit dem CROUS Orléans-Tour organisierte Filmplakate-Ausstellung teilzunehmen und vielleicht französische Spezialitäten zu gewinnen.

    Landauer Tagung zur Vraisemblance am Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris

    Nähere Informationen hier.

    Antrittsvorlesung Prof. Dr. Kirsten Dickhaut, Literaturwissenschaft

    Einladung mit Anfahrtsplan

    ask-Vorträge im Wintersemester 2015/16

    Nähere Informationen hier.

    Sprachtutorium Französisch: Compréhension orale et discussion

    https://klips.uni-koblenz-landau.de/v/78275

    Deutsch-französischer Fotowettbewerb zum Thema "Tandem".

    Nähere Informationen hier.

    ask-Vorträge im Sommersemester 2015

    Nähere Informationen hier.

    Ausstellungsprojekt Landauer Studierender der Romanistik:

    Themenwoche der Landauer Romanistik im Rahmen der Landauer Landesgartenschau: 08.06.2015 – 14.06.2015

    Ringvorlesung

    Anlässlich der vierten rheinland-pfälzischen Landesgartenschau, die vom 17. April bis 18. Oktober 2015 in Landau/Pfalz stattfindet, veranstaltet der Fachbereich 6 (Kultur- und Sozialwissenschaften) der Universität Koblenz-Landau am Campus Landau eine öffentliche Ringvorlesung zum Thema "Kultur- und Sozialgeschichte des Gartens", an der auch das Institut für Romanistik beteiligt ist.

    Nähere Informationen hier.

    Communication, tensions, conflits - Kommunikationsstörungen und Konflikte

    Colloque international - internationales Kolloquium

    Universität Koblenz- Landau / Päd. Hochschule Karlsruhe
    16. - 17. Okt. 2014 / 16 -17 oct. 2014

    Nähere Informationen hier.

    Studientage Europa-Kanada / Landau Québec

    10. bis 15. März 2014
    Nähere Informationen hier.

    Lesung

    Eric Emmanuel Schmitt: "Oskar und die Dame in Rosa"
    21./22. Januar 2014

    Filmabend in der Romanistik

    "OSCAR ET LA DAME ROSE"
    14. Januar 2014