Zwei-Fach-Bachelorstudiengang (Frankreich-Studien)

 


Der Zwei-Fach-Bachelorstudiengang (Frankreich-Studien) umfasst 8 Module zu den Bereichen:

1. Schriftliche und mündliche Kommunikation,
2. Sprachwissenschaft,
3. Literaturwissenschaft,
4. Kulturwissenschaft.

Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ist die regelmäßige Teilnahme an den Veranstaltungen.
Maximal  z w e i  Einzelveranstaltungen dürfen unentschuldigt versäumt werden
(vgl. "PO für die Prüfung im
Zwei-Fach-Bachelorstudiengang", §5, Absatz 3).

 

Studierende, die nach Inkrafttreten der Prüfungsordnung i. d. F. vom 30. Juli 2021 das Studium des Faches Französisch (Frankreich-Studien) in Landau aufgenommen haben, schließen ihr Studium nach den Bestimmungen dieser Prüfungsordnung ab. Die geänderte PO (Fassung vom 30. Juli 2021) gilt also für alle Studierende, die zum Wintersemester 2021/22 oder danach das Studium des Faches Französisch aufgenommen haben.

 

Studierende, die vor Inkrafttreten der Prüfungsordnung i. d. F. vom 30. Juli 2021 bereits das Studium des Faches Französisch (Frankreich-Studien) in Landau aufgenommen haben, schließen ihr Studium nach den bisherigen Bestimmungen (PO i. d. F. vom 11. Juli 2017) ab.