Arbeitseinheit Internationale Politik und Vergleich politischer Systeme

Willkommen auf den Seiten der Arbeitseinheit Internationale Politik und Vergleich politischer Systeme! Wir freuen uns über Ihr Interesse und stellen Ihnen hier wichtige Informationen zu unserem Team, Lehrveranstaltungen, sowie unseren Forschungsschwerpunkten zur Verfügung.

(Quelle: picture alliance / Geisler-Fotop)

Unsere Arbeitseinheit befasst sich mit grundlegenden und aktuellen Fragen der Internationalen Politik, wie z.B.: Welche Rolle spielen internationale Organisationen vor dem Hintergrund zunehmender ökonomischer und (sicherheits-)politischer Verflechtungen? Wie kann man erklären, dass einige Länder reich und andere arm sind? Weshalb führt die EU-Finanzkrise zu unterschiedlichen politischen Auseinandersetzungen und Ansätzen des Krisenmanagements in den EU-Mitgliedstaaten? Warum ist die Mehrheit der Deutschen sehr kritisch bis ablehnend gegenüber Auslandseinsätzen der Bundeswehr? Wie wirken sich hohe Ressourcenvorkommen auf die Entwicklung von Ländern des Globalen Südens aus?

Der Blick über den nationalen Tellerrand ist heute wichtiger denn je um aktuelle Ereignisse in der internationalen Arena einordnen und deren Auswirkungen auf die nationale und lokale Ebene erklären zu können. Eine Mischung aus theorieorientiertem und systematisch vergleichendem Vorgehen ermöglicht es uns, die rasanten Veränderungen und komplexen Sachverhalte der Internationalen Beziehungen (IB) zu verstehen und zu analysieren.