Fallzahl Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Summer- & Winterschools

Summerschool 2012 web.jpg

Die Universität Koblenz-Landau bietet unterschiedliche Summerschools für Studierende im Bachelor- und Masterstudium an. Summerschools sind ein- bis zweiwöchige Intensivseminare mit einer Gruppe von 20-25 Studierenden unterschiedlicher Universitäten aus dem In- und Ausland. Die Programme umfassen Expertenvorträge, Exkursionen zu europäischen Institutionen, z.B. dem Europäischen Stabilitätsmechanismus in Luxembourg, und gemeinsame Arbeits- und Diskussionsphasen zu aktuellen (europa-)politischen Themen.

Jährlich kann eine begrenzte Anzahl von Studierenden aus Landau an den folgenden internationalen Summerschools teilnehmen:

  • European Spring Academy mit der Kennesaw State University (Georgia, USA) und der Universidad Alfonso X el Sabio Madrid. (Einen Bericht über die European Spring Academy 2015 finden Sie hier)
  • Joint German Russian Seminar mit der Universität St. Petersburg, der Universität Würzburg und der Universität Bielefeld; Der erste Teil des Seminars findet gemeinsam mit russischen Studierenden in Otzenhausen statt (meist im Juli). Der zweite Teil beinhaltet den Gegenbesuch in St. Petersburg (meist im Februar/März). Nur wer am ersten Teil teilgenommen hat, darf den Gegenbesuch antreten! (Hier finden Sie einen Bericht aus dem Jahr 2018)

Die Summerschools finden auf Englisch statt und können zum Teil als Leistungsnachweise angerechnet werden. Bei Rückfragen zu den Summerschools wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Schmidt: schmidts@uni-landau.de

 

Veranstaltungshinweise

  • "Spring University Prague 2020": Vom 29.03. bis zum 09.04.2020 findet die Spring University zum Thema "European Identity between Unity and Diversity" in Prag an der Charles University statt. Das Studienprogramm ist international anerkannt und es besteht die Möglichkeit, ECTS Punkte zu erwerben. Der Bewerbungsschluss ist der 17.02.2020, wobei frühe Bewerbungen bessere Chancen auf Zulassung haben. Weitere Informationen finden Sie hier. Das Plakat zur Spring School finden Sie hier.