Aktuelles

Um stets bestens informiert zu sein, können Sie die Soziologie-Mitteilungen über unseren RSS-Feed abonieren und sich für den SOWI-Newsletter der Sozialwissenschaften anmelden, der Sie abteilungsübergreifend mit Informationen versorgt.

Mitteilungen
19.07.2019

Jürgen Raab und Sebastian Hoggenmüller am BMT 2019

"Wissenssoziologische Bildhermeneutik" am diesjährigen Berliner Methodentreffen 2019
Freie Universität Berlin
weitere Informationen
06.06.2019

Tagung: Formen ziviler und politischer Repräsentation

In Kooperation mit der „Groupe de recherche sur la culture de Weimar“ (Université Paris‐Sorbonne) und der Universität Luxemburg veranstaltet der Forschungsschwerpunkt KulturNorm vom 06.-07. Juni 2019 eine Tagung zum Thema „Formen ziviler und politischer Repräsentation: Protest und Kultur“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Buntenschoen-Haus, Landau
weitere Informationen
29.05.2019

Internationale Tagung: Multidisciplinary Perspectives on the Theresienstadt Film: Between Present Memories and Historical Questions

Das Jüdische Museum Prag, die Gedenkstätte Terezin, die Hebräische Universität Jerusalem, das Kulturwissenschafltiches Institut Essen und die Universität Koblenz-Landau widmen sich im Rahmen der internationalen Tagung "Multidisciplinary Perspectives on the Theresienstadt Film: Between Present Memories and Historical Questions" vom 29. bis 30. Mai 2019 der historischen, filmwissenschafltichen und soziologischen Aufarbeitung filmischer und historischer Theresienstadt - Zeugnisse. Lara Pellner (KWI Essen) und Marija Stanisavljevic (Universität Landau) stellen unter dem Titel "Everyday Life under exceptional Circumstances" den aktuellen Forschungsstand aus dem laufenden Projekt "Der zweite Theresienstadtfilm" vor.
Jüdisches Museum Prag
weitere Informationen
22.05.2019

Forschungsatelier: Protest und Kulturkritik – Differenzen, Übergänge, Schnittstellen

In Kooperation mit der Universität Straßburg nimmt der Forschungsschwerpunkt „Kulturelle Orientierung und normative Bindung“ der Universität Koblenz-Landau die in Frankreich und in Deutschland in den letzten Jahren zunehmenden Protestbewegungen zum Anlass, in einem inter­disziplinären Forschungsatelier nach dem Verhältnis von historischen und gegenwärtigen Protest­formen sowie deren Relationen zur Kulturkritik zu fragen.
weitere Informationen
12.04.2019

I-DOK: Visuelle Soziologie 2019

Das Internationale DoktorandInnen-Kolloquium unter der Leitung von Roswitha Breckner (Universität Wien), Michael R. Müller (TU Chemnitz) und Jürgen Raab (Universität Koblenz-Landau) findet im April 2019 an der Universität Koblenz-Landau, am Campus Landau statt. Es werden Qualifikations- und Forschungsprojekte in unterschiedlichen Phasen vorgestellt, Konzepte diskutiert, materiale Analysen vorgenommen sowie Ergebnisse präsentiert (Mitwirkung Sebastian Hoggenmüller, Adrian Totaro und Marija Stanisavljevic). Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Campus Landau, Kleiner Konferenzraum CI
weitere Informationen
25.02.2019

Landauer Soziologie-Kolloquium am HOC

Das Kolloquium wird im Wintersemester 18/19 am 25. und 26. Februar 2019 bei unserem Kooperationspartner, dem Methodenzentrum (HOC) des Karlsruher Intstituts für Technologie (KIT) in Karlsruhe, stattfinden. Interessierte sind herzlich willkommen.
Karlsruher Institut für Technologie (Campus Süd), Gebäude 30.96, Raum 104
weitere Informationen
21.02.2019

Tagung: Die (Außer-)Alltäglichkeit ewiger Verdammnis. Überlegungen zu einer Soziologie der Hölle

Jürgen Raab und Marija Stanisavljevic werden unter dem Titel "Theresienstadt. Der Vorhof zur Hölle als Paradiesgarten im nationalsozialistischen Propagandafilm" die neusten Ergebnisse aus ihrer aktuellen Forschung am Campus Koblenz vorstellen.
Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Raum F431
weitere Informationen
29.01.2019

Vortrag von Stefan Joller über "Skandal und Moral - Digitale Empörung und funktionale Relevanz"

Stefan Joller hält im Kolloquium des Institutes für Soziologie in Koblenz einen Vortrag über "Skandal und Moral - Digitale Empörung und funktionale Relevanz". Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Campus Koblenz, Gebäude E, Raum 428
weitere Informationen
13.12.2018

Winter School "Prekäre Verbindlichkeiten. Normierungen, ihre Überschreitungen und die kommunikative Vermittlung von Abweichungen"

Die Winter School 2018 des Forschungsschwerpunktes KulturNorm nimmt sich in diesem Jahr unter der Leitung von Jürgen Raab und Sebastian Hoggenmüller der Konstruktion, Legitimation und Prekarisierung gesellschaftlicher Verbindlichkeiten an. Während 3 Tagen verhandeln Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen ein gesellschaftspolitisch äußerst aktuelles Thema und laden zur kritischen Debatte ein.
Kurhaus Trifels, Annweiler
weitere Informationen
07.12.2018

Methodenwerkstatt zur ästhetischen Re|Konstruktionsanalyse in Wien

Sebastian Hoggenmüller stellt die in seiner Dissertation entwickelte Methode zur interpretativen Analyse visueller Daten am Soziologischen Seminar der Universität Wien vor.
Wien
weitere Informationen
Weitere Termine

Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Archiv, in welchem alle bisherigen Mitteilungen abgelegt und chronologisch geordnet sind.