Internationales DoktorandInnenkolleg Visuelle Soziologie IDok

Stefan Joller und Sebastian Schönemann tragen am internationalen DoktorandInnenkolleg Visuelle Soziologie IDok vor

Das internationale DoktorandInnenkolleg Visuelle Soziologie IDok, ein Kooperationsprojekt der Universität Chemnitz, Universität Koblenz-Landau und Universität Wien, findet dieses Semester in Wien stat.

Stefan Joller wird im Rahmen des Kollegs einen Votrag zum Thema "Die theoretische Begründung moralischer Kollektive" halten, während Sebastian Schönemann zum Thema "Den Holocaust erinnern. Typen und Modi rezeptiven Verhaltens im Vergleich" referiert.

Wann 29.06.2017 13:40 bis
01.07.2017 13:40
Wo Universität Wien
Teilnehmer Stefan Joller
Jürgen Raab
Sebastian Hoggenmüller
Sebastian Schönemann
Marija Stanisavljevic
Termin übernehmen vCal
iCal