Mangel an Schwimmkenntnissen: Leuchtturm-Projekt des Sports

Da laut einer Studie des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Koblenz-Landau im Kreis Germersheim Landau zu viele Kinder in den Klassenstufen 2 bis 6 keine ausreichenden Schwimmkenntnisse besitzen, soll ein Projekt ins Leben gerufen werden, das genau diese Problematik in Angriff nimmt. Die Beteiligten sprechen von einem Leuchtturm-Projekt für den Landkreis.

Nur rund 40% der Kinder in den Klassenstufen 2-6 können gut schwimmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Institut für Sportwissenschaft in Landau. Nach der 5./6. Klasse sollte der Anteil jedoch fast doppelt so hoch sein. Verstärkt wurde das Problem durch Corona, als Schwimmkurse aufgrund geschlossener Bäder ausfielen.

Dieses Problem wird im Kreis Germersheim ernst genommen und es sollen eine halbe Millionen Euro bereitgestellt werden, um die Bereiche Infrastrukur und Ausbildung zu fördern. Mitten drin: Die Sportwissenschaften in Landau.

 


Datum der Meldung 08.07.2021 00:00
abgelegt unter: