Erfolgreiche Habilitation von Dr. Kathrin Theissinger

Mit Verleihung der Urkunde erhält Dr. Kathrin Theissinger die Lehrbefähigung im Fachgebiet Molekulare Ökologie.

Überreichung der Urkunde zur Lehrbefähigung an Dr. Kathrin Theissinger durch Prof. Dr. Klaus Schenk (Dekan)

Überreichung der Urkunde zur Lehrbefähigung an Dr. Kathrin Theissinger durch Prof. Dr. Klaus Schenk (Dekan)

Mit Verleihung der Urkunde durch Dekan Prof. Dr. Klaus Schwenk erhält Dr. habil. Kathrin Theissinger die Lehrbefähigung für das Fachgebiet Molekulare Ökologie.

Im Rahmen ihrer Habilitation verfasste Dr, Theissinger eine Habilitationsschrift unter dem Titel "Conservation genetics in freshwater ecosystems under anthropogenic influence". Zudem hielt sie einen wissenschaftlichen Vortrag zum Thema "Flusskrebse und die Krebspest: Immunresistenz im Kontext der Wirt-Pathologen Koevolution."

Frau Theissinger arbeitete viele Jahre lang in der Arbeitsgruppe Ökotoxikologie und Umwelt im Institut für Umweltwissenschaften und lehrte in den umweltwissenschaftlichen Studiengängen. Sie ist mittlerweile am Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum im LOEWE Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik (TBG) angestellt.

Herzllichen Glückwunsch!

 

 

 


Datum der Meldung 02.06.2022 00:00
abgelegt unter: