Rotary Outdoor Camp

ROC_1ROC_2

Naturerlebnisse im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Am 4./5. Mai fand an sieben Standorten im Distrikt 1860 ein naturerlebnis-Wochenende - das Rotary Outdoor Camp - für Jugendliche statt. Die Philosophie der Camps lautete: "Mensch sein - natur verstehen - Umwelt gestalten". Das Ziel der Jugendlichen lag in der Erforschung der Natur, er Ermittlung ökologischer Probleme und der Erarbeitung von Lösungen für eine zukünftige nachhaltige Gestaltung der Umwelt.

Die Betreuung der Teilnehmer erfolgte durch Rotaract-Mitglieder, die im Rahmen des RYLA-Seminars in Landau ein Wochenende lang zum Thema globale Nachhaltigkeit arbeiteten. Die Rotaracter wurden befähigt, dieses Wissen während der Rotary Outddor Camps weiterzugeben und für die globale un dlokale ethische Verantwortung zu sensibilisieren.

Insgesamt fanden sieben Camps mit 130 Jugendlichen statt, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. Einige Highlights der Camps:

  • Übernachtung im Zoo und Umwelt-Rallye auf dem Uni-Campus in Landau
  • Mittalalter-Outdoorcamp auf dem UTOPION-Gelände in Bexbach
  • Urwald-Camp vor den Toren Saarbrückens
  • Übernachtung auf dem Baumwipfelpfad mit Fledermaus-Exkursion in Fischbach

Weiter Informationen und Bilder finden sie hier.