Dr. Svenja Brockmüller

Sprechstunde: Im Semester Mittwoch 10.00 bis 11.00 Uhr, in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per E-Mail.
Kontakt
Gebäude K, Raum 3.19

Forschungsschwerpunkte

  • Systemkompetenz, Climate Change Education, BNE, Umweltkommunikation
  • Empirische Bildungsforschung (Geographie-/Naturwissenschaftsdidaktik), Deskriptiv- u. Inferenzstatistik (SPSS, R)
  • Klimatologie, Klimawandel/-anpassung, Geologie, Geomorphologie, Geoarchäologie (Süddeutschland, Mediterranraum)
  • Feld- und Labormethoden, Experimente, Modelle & Simulationen
  • Kartographie und GIS

 

Lebenslauf

seit 5/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Geographiedidaktik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
7/2014-5/2019 Doktorandin (Geographiedidaktik) an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg; Dissertationsthema: Erfassung und Entwicklung von Systemkompetenz – empirische Befunde zu Kompetenzstruktur und Förderbarkeit durch den Einsatz analoger und digitaler Modelle im Kontext raumwirksamer Mensch-Umwelt-Beziehungen
1/2014-5/2019 Akademische Mitarbeiterin in der Abteilung Geographie, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Projekte: Regionalen Klimawandel beurteilen lernen (ReKli:B), Auszubildende begegnen dem Klimawandel (klimAZUBI) sowie TRANSFER TOGETHER (BNE - Climate Change Education), gefördert durch DBU, BMU sowie BMBF
4/2008-3/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Lehrkraft für besondere Aufgaben bzw. Lehraufträge) am Institut für naturwissenschaftliche Bildung (InB), Lehreinheit Geographie, Campus Landau, Universität Koblenz-Landau (9/2010: ERASMUS Gastdozentur an der Joensuu University of Eastern Finland; 7/2011: Rheinland-Pfalz-Zertifikat für Hochschuldidaktik)
12/2005-2/2008 Interdisziplinäre Projektarbeit am Fachbereich Geographie der Philipps-Universität Marburg: Paläogeographisch-geoarchäologische Untersuchungen zu Landschaftsveränderungen im Umfeld des Sundes von Leukas (NW-Griechenland) seit dem Neolithikum, gefördert durch DFG und Gerda-Henkel-Stiftung
10/1998-5/2005 Studium der Geographie, Geologie und Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg; Diplomarbeit: Die holozäne Entwicklung der Küstenebene von Boukka am Ambrakischen Golf (NW-Griechenland)

 

 

Publikationen

Monographien:

  • Brockmüller, S. (2019): Erfassung und Entwicklung von Systemkompetenz – Empirische Befunde zu Kompetenzstruktur und Förderbarkeit durch den Einsatz analoger und digitaler Modelle im Kontext raumwirksamer Mensch-Umwelt-Beziehungen. Heidelberg (Dissertation).

     URL: https://opus.ph-heidelberg.de/frontdoor/index/index/docId/340

 

Zeitschriftenbeiträge

  • Brockmüller, S., Volz, D., Vorst, S., Skiebe-Corette, P., Haupt, O. (2018): Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) in Schülerlaboren - Reflexion einer Workshop-Reihe. LeLa magazin, H. 22, S. 7-12
  • Volz, D., Brockmüller, S. (2018): Workshop-Reihe "BNE in Schülerlaboren" - Eine Rückschau auf die Sessions und Workshops der 13. LeLa Jahrestagung in Kiel. LeLa magazin 21, S. 4-5
  • Volz, D., Schuler, C., Brockmüller, S., Siegmund, A. (2016): Beobachten, Untersuchen, Experimentieren. Ein methodisch-didaktisches Konzept zum Thema "Ökosystem Wald im Klimawandel“. Geographie aktuell & Schule, Jg. 38, H. 219, S. 13-23
  • Brandt, C., Brockmüller, S., Volz, D., Siegmund, A. (2015): Wenn der Wald in „Stress“ gerät. Das Anpassungspotenzial heimischer Wälder an den Klimawandel bewerten. geographie heute, H. 322, S. 32-37
  • Brockmüller, S., Jungkunst, H. F. (2015): Was tun, wenn der Boden sich vom Acker macht?! Einflussfaktoren erkennnen und verstehen, Schutzstrategien beurteilen. Praxis Geographie, H. 5, S. 36-41
  • Floth, U. Vött, A., May, S. M., Brückner, H., Brockmüller, S. (2010): Estimating tsunami hazards between Lefkada and Preveza, NW Greece, by means of computer modelling. Coastline Reports, H. 16, S. 11-14
  • Brockmüller, S. (2009): Kohlenstoffdioxid und Klimawandel. Vorschläge und Materialien für fächerübergreifenden Unterricht. Naturwissenschaften im Unterricht Physik H. 111/112 (Herausforderung Klimawandel), S. 42-54.
  • Vött, A., Brückner, H., Brockmüller, S., Handl, M., May, S. M., Gaki-Papanastassiou, K., Herd, R., Lang, F., Maroukian, H., Nelle, O., Papanastassiou, D. (2009): Traces of Holocene tsunamis across the Sound of Lefkada, NW Greece. Global and Planetary Change, H. 66, S. 112-128
  • Vött, A., Brückner, H., May, M., Lang, F., Brockmüller, S. (2008): Strong tsunami impact on the Bay of Aghios Nikolaos and its environs (NW Greece) during Classical-Hellenistic times. Quaternary International, H. 181, S. 105-122
  • Brockmüller, S., Vött, A., May, S. M., Brückner, H. (2007): Palaeoenvironmental changes of the Lefkada Sound (NW Greece) and their archaeological relevance. Coastline Reports, H. 9, S. 127-138.
  • May, S. M., Vött, A., Brückner, H., Brockmüller, S. (2007): Evidence of tsunamigenic impact on Actio headland near Preveza, NW Greece. Coastline Reports, H. 9, S. 115-125
  • Vött, A., Brückner, H., May, M., Lang, F., Brockmüller, S. (2007): Late Holocene tsunami imprint on Actio headland at the entrance of the Ambrakian Guf. Méditerranée, revue géographique des pays méditerranées, H. 108, S.43-57
  • Vött, A., May, M., Brückner, H., Brockmüller, S. (2006): Sedimentary Evidence of Late Holocene Tsunami Events near Lefkada Island (NW Greece). Zeitschrift für Geomorphologie N.F., Suppl.-Bd. 146, S. 139-172

 

Buchbeiträge

  • Brockmüller, S., Siegmund, A. (2018): Geographische Systemkompetenz im Kontext des Klimawandels – empirische Befunde zur Kompetenzstruktur und deren differenzierten Förderbarkeit am Beispiel der Bodenerosion. In: Abstractband HGD-Symposium 04./05.10.2018 in Münster „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an!?“ – Lehrer/innenprofessionalität und Lehrer/innenbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis“, S. 27-28
  • Brockmüller, S., Volz, D., Schuler, C., Siegmund, A. (2018): Regionalen Klimawandel beurteilen lernen - ReKli:B. In: Lernort Labor - Bundesverband der Schülerlabore e.V.: MINT-Nachhaltigkeitsbildung in Schülerlaboren, Lernen für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Dänischenhagen, S. 108-111
  • Brockmüller, S., Volz, D., Siegmund, A. (2018): Projektverbund Climate Change Education. In: netzwerk n e.V. c/o Thinkfarm e.V.: Zukunftsfähige Hochschule gestalten. Beispiele des Gelingens aus Lehre, Forschung, Betrieb, Governance und Transfer, S. 122-125
  • Brockmüller, S., Volz, D. (2017): Boden als Kohlenstoffspeicher. In: Mönter, L., Otto, K.-H., Peter, C.: Diercke Experimentelles Arbeiten - Beobachten, Untersuchen, Experimentieren, S. 78-83
  • Schuler, C., Brockmüller, S., Volz, D., Siegmund, A. (2017): Wenn die Wälder ins Schwitzen kommen, ReKli:B - Regionalen Klimawandel beurteilen lernen. In: Lernort Labor - Bundesverband der Schülerlabore e.V.: Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schülerlaboren, 2. Auflage. Dänischenhagen, S. 50-53
  • Schuler, C., Brockmüller, S., Volz, D., Siegmund, A. (2017): Klimawandel begreifbar machen - Umweltbildung für Jugendliche zur Förderung der Bewertung von Klimafolgen und deren Auswirkungen auf die Biodiversität. In: Biodiversität und Klima, Vernetzung der Akteure in Deutschland XIII, Dokumentation der 13. Tagung, BfN-Skripten 468. Bonn - Bad Godesberg
  • Brockmüller, S., Schuler, C., Volz, D., Siegmund, A. (2016): Outdoor Education an unterschiedlichen außerschulischen Lernorttypen – Klimawandel im Gelände, Labor, Experiment und Modell erfahrbar machen. In: von Au, J., Gade, U. (Hrsg.): “Raus aus dem Klassenzimmer”, Outdoor Education als Unterrichtskonzept, Weinheim, Basel, S. 119-128
  • Brockmüller, S., Viehrig, K., Schuler, C., Mrazek, J., Volz, D., Siegmund, A. (2016): Enhancement of geographical systems thinking through the use of models. In: Lavonen, J., Juuti, K., Lampiselkä, J., Uitto, A., Hahl, K. (Hrsg.): Electronic Proceedings of the ESERA 2015 Conference. Science education research: Engaging learners for a sustainable future, Part 1, S. 158-168
  • Brockmüller, S., Volz, D., Siegmund, A. (2016). Der Einsatz experimenteller Arbeitsweisen zur Förderung geographischen Systemverständnisses bei Schüler/innen und Lehramtsstudierenden. In: Otto, K.-H. (Hrsg.): Geographie und naturwissenschaftliche Bildung – Der Beitrag des Faches für Schule, Lernlabor und Hochschule, Geographiedidaktische Forschungen, Band 63, S. 104-123
  • Volz, D., Brockmüller, S., Schuler, C. (2016): ReKli:B - Regionalen Klimawandel beurteilen lernen. In: Lernort Labor – Bundesverband der Schülerlabore e.V: Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schülerlaboren. Berlin, S. 44-47
  • Brockmüller, S., Brandt, C., Siegmund, A. (2015): Beobachten im Gelände, Analysieren im Labor, vereinfachend Veranschaulichen im Experiment und Modell - Untersuchungen zur Kompetenzförderung im Rahmen eines methodisch-didaktischen Dreiklangs. In: Geographie und Naturwissenschaftliche Bildung, Der Beitrag des Faches für Schule, Lernlabor und Hochschule, HGD-Symposium 26.-28.03.2015, Geographisches Institut der Ruhr-Universität Bochum, S. 27-30
  • Brandt, C., Brockmüller, S., Volz, D., Siegmund, A. (2014): Klimarisiken, Klimaschutz und Klimaanpassung in der Umweltbildung - ein didaktisches Konzept zur Förderung der Beurteilungskompetenz von Jugendlichen. In: Goldberg, V., Bernhofer, C. (Hrsg.): Tharandter Klimaprotokolle Band 20. 8. BIOMET-Tagung Mensch-Pflanze-Atmosphäre im 21. Jahrhundert. 2.-3.12.2014. Tagungsband. Dresden., S. 166-168
  • Brockmüller, S., Vött, A., Brückner, H. (2014): Geoarchive, archäologische Befunde und historische Quellen - Mosaiksteine zur Rekonstruktion der holozänen Küstenentwicklung am Sund von Leukas (NW Griechenland). In: Lang, F., Funke, P., Kolonas, L., Schwandner, E.-L., Maschek, D. (Hrsg.): Interdisziplinäre Forschung in Arkanien, Bonn, S. 15-30
  • Brockmüller, S., Vött, A., Floth, U., Brückner, H., Lang, F. (2012): The Holocene coastal evolution of the Lefkada Sound (NW Greece) - sedimentological, archaeological and historical issues. In: Olshausen, E., Sauer, V. (Hrsg.): Die Schätze der Erde - Natürliche Ressourcen in der antiken Welt, Geographica Historica, Bd. 26, Stuttgart, S. 49-66., S. 49-66
  • Floth, U., Vött, A., May, S. M., Brückner, H., Brockmüller, S. (2009): Geo-scientific evidence versus computer models of tsunami landfall in the Lefkada coastal zone (NW Greece). In: Vött, A., Brückner, H. (Hrsg.): Ergebnisse aktueller Küstenforschung. Beiträge der 26. Jahrestagung des Arbeitskreises „Geographie der Meere und Küsten“, 25.-27.04.2008 in Marburg, Marburger Geographische Schriften, Bd. 145, Marburg,, S. 140-156
  • Vött, A., Brückner, H., Brockmüller, S., May, M., Fountoulis, I., Gaki-Papanastassiou, K., Herd, R., Lang, F., Maroukian, H., Papanastassiou, D., Sakellariou,D. (2008): Tsunami impacts on the Lefkada coastal zone during the past millennia and their palaeogeographical implications. In: Papadatou-Giannopoulou, H. (Hrsg.): Proceedings of the International Conference Honouring Wilhelm Dörpfeld, 06.-11.08.2006 in Lefkada (GR), Patras, S. 419-438
  • Vött, A., Brückner, H., May, S.M., Brockmüller, S. (2008): Tsunamis im Mittelmeer?
  • In: Agricola, T., Königshof, P., Herkner, B. (Hrsg.): Planet Erde. Geowissenschaften im Dienste der Menschheit, Begleitheft zur Ausstellung im Senckenberg Forschungsinstitut und Museum, 01.10.2008-04.01.2009, Frankfurt
  • Brockmüller, S. (2006): Die holozäne Entwicklung der Küstenebene von Boukka am Ambrakischen Golf. Ein Beitrag zur Paläogeographie Akarnaniens (Nordwestgriechenland). In: Marburger Geographische Gesellschaft e.V. (Hrsg.): Jahrbuch 2005, Marburg, S. 195-200
  • Brockmüller, S., Vött, A., Brückner, H., Handl, M., Schriever, A. (2005): Die holozäne Entwicklung der Küstenebene von Boukka am Ambrakischen Golf (Nordwestgriechenland). In: Beck, N. (Hrsg.): Neue Ergebnisse der Meeres- und Küstenforschung, Schriften des Arbeitskreises Landes- und Volkskunde, Bd. 4, Koblenz, S. 34-50
  • Brockmüller, S., Vött, A., Brückner, H., Schriever, A., Handl, M. (2005): Die holozäne Entwicklung der Küstenebene von Boukka am Ambrakischen Golf - geoarchäologische Aspekte des Landschaftswandels NE-Akarnaniens (Nordwestgriechenland). In: Kuhlemann, J. (Hrsg.): Workshop „Erdoberflächenprozesse“, Göttingen, 25.-26.11.2005, Tübinger Geowissenschaftliche Arbeiten, Reihe A: Geologie, Paläontologie, Stratigraphie, Bd. 73, Tübingen, S., S. 17-18

 

Mitgliedschaften

  • Hochschulverband für Geographiedidaktik (HGD) (Vorstandsmitglied als Schriftführerin seit 09/2019)
  • Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)
  • DGfG-Arbeitskreise "Geomorphologie", "Klima", "Geoarchäologie" und "Geographie der Meere und Küsten"
  • European Science Education Research Association (ESERA)
  • European Geography Association (egea)
  • Graduate School der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • Heidelberger Zentrum für nachhaltige Entwicklung (BNE-Zentrum) der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • Marburger Geographische Gesellschaft (MGG)
  • Scientists for Future, Regionalgruppe Landau
  • Pfälzerwald-Verein Landau e.V.
  • KlimAdapt-Netzwerk

 

Externe Plattformen für Publikationen