Beitrag personaler Faktoren zur Professionalisierung von Lehrkräften

Dr. Michael Horn

In Kooperation mit Prof. Dr. Karin Schweizer, Pädagogische Hochschule Weingarten, Pädagogische Psychologie

 

Projektbeschreibung:

Ziel des interdisziplinären Vorhabens ist es, Einflüsse personaler Faktoren auf unterrichtliches Handeln in Geographie zu identifizieren und dieses über die Handlungsintention vorherzusagen, um schließlich Anhaltspunkte dafür zu liefern, wie Unterricht verbessert werden kann. Dabei werden epistemologische Überzeugungen und die (medienbezogene) Selbstwirksamkeit als personale Faktoren von Lehrkräften verstanden, die neben Professionswissen als bedeutsame Bestandteile der professionellen Kompetenz angenommen werden.

 

Forschungsschwerpunkt: Beitrag personaler Faktoren zur Professionalisierung von Lehrkräften

 

Ausgewählte Publikationen zum Forschungsfeld:

Horn, M.; Schweizer, K. (2018): Was veranlasst Lehrkräfte kompetenzorientierten Geographieunterricht durchzuführen? Der Einfluss personaler Faktoren von Geographielehrenden. In: Dickel, M.; Keßler, L.; Pettig, F.; Reinhardt, F. (Hrsg.): Grenzen markieren und überschreiten – Positionsbestimmungen im weiten Feld der Geographiedidaktik. Tagungsbeiträge zum HGD-Symposium 2017 in Jena. Geographiedidaktische Forschungen, Bd. 269. Münster, S. 85-97.

Horn, M.; Schweizer, K.; Götz, K.; Krauß, B. (2017): Wissen, Einstellungen oder normative Überzeugungen. Worauf kommt es an, wenn Lehrkräfte kompetenzorientierten Geographieunterricht durchführen wollen? In: Zeitschrift für Geographiedidaktik, Bd. 45, H. 2, S. 37-56.

Horn, M.,Schweizer, K. (2015): Ansichten von Geographielehrkräften zum kompetenzorientierten Unterricht und ihr Zusammenhang mit Überzeugungen: Ergebnisse einer empirischen Befragung. In: Zeitschrift für Geographiedidaktik, H. 1, S. 59-74.

Schweizer, K.,Horn, M. (2014): Kommt es auf die Einstellung zu digitalen Medien an? Normative Überzeugungen, personale Faktoren und digitale Medien im Unterricht: eine Untersuchung mit Lehrpersonen und Lehramtsstudierenden. In: Merz - Medien und Erziehung, Zeitschrift für Medienpädagogik, 58. Jg., Nr. 6, S. 50 -62.

Horn, M.,Schweizer, K. (2010): Der Umgang mit Alltagsvorstellungen zu geographischen Begriffen – welchen Einfluss haben personale Faktoren von Lehramtsstudierenden der Geographie auf den Prozess der Konzeptveränderungen? In: Reinfried, S. (Hrsg.): Schülervorstellungen und geographisches Lernen – Aktuelle Conceptual-Change-Forschung und Stand der theoretischen Diskussion. Berlin, S. 189-211.