f³ - Fachdidaktische Forschungsperspektiven Funktionen

f³ - Fachdidaktische Forschungsperspektiven Funktionen
Zeitraum: 14.11.2008 - 08.07.2020
Status: laufend

Die Arbeitsgruppe f³ - Fachdidaktische Forschungsperspektiven Funktionen hat zum Ziel den aktuellen fachdidaktischen Forschungsstand zu Funktionen und Funktionalem Denken zu sichten, zu vernetzen und Perspektiven für die Zukunft dieses Forschungsgebiets innerhalb der Mathematikdidaktik zu entwickeln.

Das Funktionale Denken hat über Jahrtausende das Denken der Menschen geprägt. Manchmal angefeindet und bekämpft, manchmal verboten, immer wieder vehement verteidigt, schließlich zur zentralen Denkweise der modernen Welt erklärt. Die Mathematik hat zwar von Anfang an das Funktionale Denken als eine oder sogar die zentrale Denkweise erkannt und praktiziert, allerdings erst relativ spät – etwa in der Mitte der Neuzeit – Funktionen als mathematische Objekte erschaffen. Noch viel später wird dann das funktionale Denken als eine zu entwickelnde Denkweise für den Mathematikunterricht entdeckt. Dabei geht es insbesondere um die Frage, welche Bedeutung dieses Denken für die Bildung des Menschen hat. In den letzten Jahren sind zahlreiche Veröffentlichungen zum Funktionsbegriff und zum Funktionalen Denken erschienen. In welchem Licht lassen diese neuen Entwicklungen ältere Erkenntnisse erscheinen und welche Perspektiven eröffnen sich für die Zukunft?

 


Mitarbeitende

I 1.01 (Gebäude I, EG)
+49 (0)6341 280-31202
roth at uni-landau.de
I 1.03 (Gebäude I, EG)
+49 (0)6341 280-33278
lichti at uni-landau.de