Stellenanzeigen im FB7

Bisher sind keine Alben oder Photos vorhanden.

Datei Umweltchemie - Wiss. Mitarb. 75% E-13 - Forschung und Lehre
Im Fachbereich 7: Natur- und Umweltwissenschaften am Campus Landau ist am Institut für Umweltwissenschaften (iES), Arbeitsgruppe Umwelt- und Bodenchemie zum 01.04.2022 die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (0,75 EGr. 13 TV-L) befristet bis zum 31.03.2025 mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 29,25 Stunden (75%) zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG). Aufgabenschwerpunkte: Der/Die Stelleninhaber/in soll Lehraufgaben in der Umweltanalytik im B.Sc. „Umweltwissenschaften“ und in den M.Sc. „Environmental Sciences“ und „Ecotoxicology“ wahrnehmen. Die Lehrverpflichtung beträgt 6 Semesterwochenstunden. Schwerpunkt der Forschungsarbeit ist die physikochemische Charakterisierung von Regenwürmer Ausscheidungen in Boden und deren Auswirkung auf die Bodeneigenschaften. Geplant ist die organische Bodensubstanz in diesen Ausscheidungen physikochemisch zu charakterisieren und deren Auswirkung auf die Bodeneigenschaften, insbesondere die Wasserbindung, Quellbarkeit, strukturelle Stabilität und Wiederbenetzbarkeit vom Boden, zu untersuchen. Dafür werden Methoden der analytischen Chemie (SEC, HPLC-UV, Kolorimetrie, ICP-OES) und physikalischen Chemie (Oberflächenspannung, Kontaktwinkel, Rheologie, DSC, TGA, 1H-NMR Relaxometrie) verwendet. Nähere Informationen erhalten Sie von Dr. Mathilde Knott (knott@uni-landau.de). Bewerbungsfrist 28.02.2022
Datei text/x-nemerle Environmental Chemistry - Scientist - 0,75 E-13 - Teaching and research position
Main Tasks: The tasks of this position includes teaching (6 semester hours per week) in Environmental analytics in the B.Sc. „Umweltwissenschaften“ and in the M.Sc. „Environmental Sciences“ und „Ecotoxicology“. The main focus of the research work is the physicochemical characterization of earthworm casts in soil and their impact on soil properties. It is planned to characterize the physico-chemical properties of soil organic matter in these casts and to investigate their effect on soil properties, in particular soil water entrapment, swelling, structural stability and rewettability. For this purpose, methods of the analytical chemistry (SEC, HPLC-UV, colorimetry, ICP-OES) and physical chemistry (surface tension, contact angle, rheology, DSC, TGA, 1H-NMR relaxometry) will be used. For more information, please contact Dr Mathilde Knott (knott@uni-landau.de). Application deadline: 28 Feb 2022