Dr. Susanne van den Berg-Stein

Wissenschaftlerin (Molekulare Ökologie)
Sprechzeiten: nach Absprache per Email
Kontakt
Bau G, Eingang vorne

Sprechstunde

Forschungsinteressen

Meine Untersuchungsschwerpunkte sind vor allem die genetische Diversität und Differenzierung von Oberflächenwasser- und Grundwasserarten, insbesondere der taxonomischen Gruppen Proasellus und Asellus aquaticus. Dabei kommen verschiedene genetische Methoden zum Einsatz, z.B. DNA-Sequenzierung und PCR-Restriktionsfragment-Längenpolymorphismus, um Arten zu identifizieren, systematische Zusammenhänge aufzudecken und die Dynamik von Populationen zu untersuchen.

In diesem Zusammenhang betreue ich Bachelor- und Masterarbeiten.

Lehre

  • Vorlesung Einführung in die Humanbiologie und Anthropologie (Modulbeauftragte für Modul 5)
  • Vorlesung Pflanzenphysiologie und Ökologie der Pflanzen im teamteaching mit Dr. Dagmar Lange
  • Praktikum Humanphysiologie (Modul 5)
  • Praktikum Pflanzenphysiologie (Modul 7)
  • im WS 20/21 Mikrobiologisches Praktikum (Modul 10)

 Publikationen

  • van den Berg-Stein, S., Thielsch, A., Schwenk, K & Hahn, H. J. (2019), StygoTracing – ein biologisches Tracerverfahren für Grund- und Trinkwasser - Erste Erfahrungen mit biologischen Tracern im Grund- und Trinkwasser auf unterschiedlichen räumlichen Skalen. (Fachbeitrag) Korrespondenz Wasserwirtschaft  2019 (12), Nr.4, 217-223

  • Hahn, H. J.; Siemensmeyer, T.; van den Berg-Stein, S.; Burghardt, D.; Schwenk, K. (2019): Trinkwasserbiologie aktuell – Neue biologische Verfahren im Grund – und Trinkwassermanagement. Rechtliche Anforderungen und praktische Anwendung, Institut für Grundwasserökologie IGÖ GmbH, Landau in der Pfalz, 98 Seiten

  • van den Berg-Stein, S., Burghardt, D., Schwenk, K., & Hahn, H. J. (2018, September). StygoTracing-First experiences with biological tracers in drinking water extraction areas. In ARPHA Conference Abstracts (Vol. 1, p. e30363). Pensoft Publishers.
  • Westphal, G., van den Berg-Stein, S., Braun, K., Knoch, T., Dümmerling, M., Langowski, J. & Friedrich, E. (2002). Detection of the NGF receptors TrkaA and p75NTR and effect of NGF on the growth characteristics of human tumor cell lines. Journal of Experimental and Clinical Cancer Research.
  • van den Berg-Stein, S. (1992). Onkogen-induzierte Mutagenese (Doctoral dissertation, Kernforschungszentrum).
  • van den Berg, S., Kaina, B., Rahmsdorf, H. J., Ponta, H., & Herrlich, P. (1991). Involvement of fos in spontaneous and ultraviolet light‐induced genetic changes. Molecular carcinogenesis, 4(6), 460-466.
  • van den Berg, S., Schönthal, A., Felder, B., Kaina, B., Herrlich, P., Ponta, H. (1991). Antisense fos Oligodeoxyribonucleotides suppress the generation of chromosomal aberrations. in  Wickstrom, Eric, ed. Prospects for antisense nucleic acid therapy of cancer and AIDS. Wiley, 63-70

Externe Plattformen für Publikationen