Bunte Wiese Landau

Logo Bunte Wiese Wiese

 

-> Für mehr Artenvielfalt auf öffentlichem Grün.

+++ DIE IDEE +++

Die Initiative Bunte Wiese Landau ist ein gemeinsames Projekt von Studierenden und Lehrenden des Instituts für Umweltwissenschaften (iES) am Campus Landau zur Förderung der Artenvielfalt auf öffentlichen Grünflächen.

Die meisten innerstädtischen Grünflächen und privaten Gärten werden überdüngt und zu häufig gemäht. Diese homogenen Rasen sind botanisch artenarm und bieten Tieren nur wenig Nahrung und Rückzugsraum. Gerade kleine, aber strukturreiche Flächen können im Stadtgebiet jedoch einen wertvollen Beitrag zum Naturschutz leisten.

Unsere Flächen werden bewusst nur zweimal im Jahr gemäht, damit die Pflanzen zur Samenreife kommen und Insekten die Möglichkeit zur Eiablage haben. Um dem Boden Nährstoffe zu entziehen aber den Pflanzen ein Aussamen zu ermöglichen, wird das Schnittgut erst einige Zeit nach der Mahd entfernt.

Von diesen Maßnahmen profitieren zahlreiche Tiergruppen wie Wildbienen, Käfer, Wanzen, Tagfalter, Heuschrecken und Vögel. Die Entwicklung unserer Flächen soll wissenschaftlich begleitet werden. Zudem stehen die Flächen allen Lehrenden zur Verfügung.

 

+++ UNSERE FLÄCHEN +++

Auf dem Campus in der Fortstraße wurden uns 2017 die drei ersten 'Bunten Wiesen' in Landau zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um die beiden Grünflächen rund um die Geschwister-Scholl-Treppe sowie eine kleinere Fläche am Sportplatz. Auch im Stadtgebiet Landau wurden im Mai 2019 drei Flächen am Spionskopf (Haus am Westbahnhof) und im Goethepark (Nord- und Südeingang) ausgewiesen.

Standorte BW 2019

 

 +++ NEWS +++

[16. Juli 2019]

Unser nächstes öffentliches Treffen findet am Dienstag, 30. Juli, 17.30 Uhr statt. Wir treffen uns in 'Suppe mag Brot'. Interessierte sind herzlich eingeladen!

[15. Mai 2019]

Im Goethepark und am Spionskopf wurden die Infotafeln aufgestellt.

[08. Mai 2019]

Besucht unseren Stand am Tag zur Nachhaltigkeit (TzN) auf dem Marktplatz in Landau am Sonntag, 19. Mai,  ab 10 Uhr!

[09. April 2019]

Abschlussarbeiten in den Fächern Biologie, Umweltwissenschaften oder Naturschutzbiologie im Sommersemester 2019 möglich!

[11. Juli 2018]

Im Herbst werden in Landau am Campus und in der Stadt Befragungen im Rahmen von zwei Bachelorarbeiten zur Wahrnehmung von reduzierten Pflegemaßnahmen durchgeführt.

[12. April 2018]

Die Infotafeln für den Campus wurden an der Geschwister-Scholl-Treppe aufgestellt.

  

+++ GALERIE +++

Gruppe und Fläche am Campus (Juni 2019)
Gruppe und Fläche am Campus (Juni 2019)
Infotafel am Campus Fortstraße (2018)
Infotafel am Campus Fortstraße (2018)
Einweihung der Flächen im Goethepark 2019 (© Stadt Landau)
Einweihung der Flächen im Goethepark 2019 (© Stadt Landau)
Infotafel in Landauer Parks (2019)
Infotafel in Landauer Parks (2019)
Unser Stand am Tag zur Nachhaltigkeit (TzN) im Mai 2019
Unser Stand am Tag zur Nachhaltigkeit (TzN) im Mai 2019

+++ PRESSE +++

Die Rheinpfalz (13. Juni 2019)

Stadt Landau

MRN-News

Die Rheinpfalz (20. Mai 2019)

SWR Aktuell

Antenne Landau

 

+++ ABSCHLUSSARBEITEN +++

Abschluss- oder Projektarbeiten sind im Sommestersemester möglich: (a) Erfassung der Vegetation oder ausgewählter Tiergruppen auf dem Campus und im Stadtgebiet Landau. (b) Ausarbeitung eines Konzepts zur Einbeziehung der Bunten Wiese in den Schulunterricht. Interesse? -> buntewiese [at] uni-landau.de

Bisher erfolgreiche Abschlussarbeiten:

Haimerl J (2017) Förderung der Biodiversität in Siedlungsgebieten – Herausforderungen, Chancen und Projekte. Bachelorarbeit am iES Landau.

Laudor K (2018) Vegetationsaufnahmen und Erfassung der Zikadenpopulationen auf den Flächen der "Bunten Wiese" am Campus Landau. Bachelorarbeit am iES Landau.

 

+++ KONTAKT +++

buntewiese [at] uni-landau.de