Formvorgaben für Laborberichte

 

Laborübungen der Arbeitsgruppe Umwelt- und Bodenchemie:
Dokumentation der Laborversuche

 

 

Die folgenden Form-Hinweise sollten Sie unbedingt beim Schreiben von Laborberichten beachten. Weitere Informationen finden Sie in der einschlägigen Literatur zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Allgemeine Hinweise für Laborberichte

1. Allgemeine Hinweise
  1. Überschriften einheitlich formatieren und systematisch numerieren
  2. Ein Absatz besteht aus mindestens zwei Sätzen
  3. Alle Abbildungen und Tabellen durchnummerieren und mit einer verständlichen und informativen Beschriftung/Legende versehen.
  4. Abbildungsbeschriftungen kommen unter die Abbildung
  5. Tabellenbeschriftungen kommen über die Tabelle
  6. Kopf- oder Fußzeile enthält Seitenzahl und ggf. weitere Informationen
  7. Beim Verwenden von Zitaten Zitierhinweise beachten!

2. Layout des Textes
  1. Rand: Standardeinstellungen (Links und Rechts: 2,5 cm, Oben und Unten 2 cm)
  2. Zeilenabstand: 1,5 Zeilen
  3. Blocksatz
  4. Schrift und Schriftgröße: Arial 11, Times New Roman 12 oder vergleichbar
  5. Maximal zwei verschiedene Schrifttypen im gesamten Text, besser nur einen Schrifttyp verwenden
  6. Wenn zwei Schrifttypen verwendet werden, müssen die verschiedenen Schrifttypen konsistent verwendet werden, beispielsweise
    • Überschriften vs. Text
    • Diagrammtext vs. Text
  7. Formelzeichen im Text kursiv, aber die Einheiten normal
3. Layout von Diagrammen
  1. Gleiche gedruckte Schriftgrößen in Diagramm und Text
  2. Achsenbeschriftungen mit Einheiten in dem Diagramm angepasster Schriftgröße
  3. Keinen Titel im Diagramm nennen, da Abbildungsbeschriftungen verwendet werden
  4. Skalierungen sinnvoll einstellen und auch hier in leserlicher Schriftgröße arbeiten
  5. Nur notwendige Hilfslinien/Gitternetzlinien einblenden
  6. Diagrammn nicht verzerren
  7. Keine Hintergrundfarbe verwenden
  8. Farbwahl der Graphen auf Kontrast und Erkennbarkeit hin überprüfen

4. Gliederung und Überschriftennumerierung
  1. Klare Gliederung des Textes
  2. Nicht mehr als drei Gliederungsebenen verwenden
  3. Systematische Numerierung der Überschriften. Das kann durch die Formatvorlagen-Funktion des Textverarbeitungsprogrammes automatisiert werden.
  4. Jeder Text hat eine explizite Überschrift in der niedrgsten Gliederungsebene des aktuellen Kapitels.
  5. Ausgewogenheit im Umfang der einzelnen Kapitel

5. Allgemeine Schreibregeln
  1. Einheiten: Zahlen sind durch ein feststehendes (Strg+Umsch+Leertaste bzw. Ctrl+Shift+Space) Leerzeichen von der Einheit zu trennen (Ausnahme: Winkelangaben ohne Leerzeichen Bsp. 180° , aber Temperaturangaben mit Leerzeichen 25 °C)
  2. Liter mit großem L als Einheit angeben, damit Verwechslung zwischen "l" und "1" vermieden wird.

6. Layout von Formeln

  1. Gleichungen, Formel bzw. chemische Strukturen sind vom Text getrennt zu schreiben.
  2. In den Formeln verwendete Formelzeichen müssen erklärt werden.
  3. Alle Gleichungen, Formeln bzw. chemische Strukturen müssen nummeriert werden.

7. Literaturangaben

  1. Alle zur Erstellung des Laborberichtes benutzen Quellen müssen am Ende des Textes in einem Literaturverzeichnis zusammengefasst werden.
  2. Das Layout des Literaturverzeichnisses muss formal und inhaltlich den Vorgaben in den Zitierhinweisen entsprechen.