Lebenslauf

Ausbildung und Abschlüsse

1991      

Habilitation, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Venia Legendi für das Fach Psychologie
1985

Promotion zum Dr. phil. an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1973-1980

Diplom-Studium der Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1973 Abitur

Wissenschaftliche Laufbahn

Seit 1993 Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
1991-1993 Oberassistentin a.Z. am Institut für Psychologie der Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl Pro. Dr. F. Lösel)
1985-1991 Akademische Rätin a.Z. am Institut für Psychologie der Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl Prof. Dr. F. Lösel)
1982-1985 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl Prof. Dr. W. Toman)

Psychotherapeutische Qualifikationen

2006

Anerkennung als Supervisorin durch die LPK RLP

2004/2005

Weiterbildung in Psychologischer Schmerztherapie

1990

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Funktionen innerhalb der Universität Koblenz-Landau

seit 2005

Vorsitzende der Bachelor-Master-Kommission des Fachbereichs

2005- 2008

Dekanin des Fachbereichs Psychologie

2004-2008

Stellvertretende Vorsitzende des Hochschulrates der Universität Koblenz-Landau

2003-2005

Stellvertr. Vorsitzende des Ständigen Prüfungsausschusses für Diplompsychologie des Fachbereichs Psychologie der Universität Koblenz-Landau

2002-2004

Fachausschuss für Studium und Lehre, Fachbereich

2002-2003

Mitglied des Strukturausschusses der Universität Koblenz-Landau

1999-2002

Vorsitzende des Ständigen Prüfungsausschusses für Diplompsychologie des Fachbereichs Psychologie der Universität Koblenz-Landau

1996–1998 

Dekanin des Fachbereichs Psychologie, in dieser Funktion zugleich Vorsitzende des Promotionsausschusses und des Habilitationskollegiums

1994–1996

gewähltes Mitglied des Senats der Universität Koblenz-Landau

seit 1994

gewähltes Mitglied des Fachbereichsrats Psychologie der Universität Koblenz-Landau

Funktionen außerhalb der Universität Koblenz-Landau

seit 2014

zweite Vizepräsidentin der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). In dieser Funktion auch Mitglied der nationalen Ethikkommission

seit 2006

Mitglied der Ethikkommission der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

 

Mitgliedschaften

 

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGfPs)
  • Fachgruppe "Klinische Psychologie" und Fachgruppe "Gesundheitspsychologie" der DGPs
  • European Association for Behavioral and Cognitive Therapies (EABCT)
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin (DGVM)
  • European Health Psychology Society (EHPS)
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
  • American Psychological Association (APA)