Between Integration and Demarcation: Effects of Europeanized and national campaigns on voters in the 2009 European Parliament elections

Projektleitung: Prof. Dr. Michaela Maier • Matthias Balzer • Prof. Dr. Silke Adam

in Kooperation mit: Prof. Dr. Claes de Vreese & Prof. Dr. Andreas Schuck (Amsterdam), Prof. Dr. Rosa Berganza (Madrid), Prof. Dr. Vaclav Stetka (Oxford), Prof. Dr. Ralph Negrine (Sheffield), Prof. Dr. Carlos Jalali (Aveiro), Prof. Dr. Gilg Seeber (Innsbruck), Prof. Dr. Lilia Raycheva (Sofia), Prof. Dr. Jolan Roka (Budapest), Prof. Dr. Boguslawa Dobek (Breslau), Prof. Dr. Marie Grusell & Prof. Dr. Lars Nord (Mid Sweden University)

Kurzbeschreibung

Im „Superwahljahr 2009“ fanden neben zahlreichen Landtagswahlen und der Bundestagswahl auch die Wahlen zum Europäischen Parlament (EP) statt. Diese gelten im Hinblick auf die involvierten Akteure (Wähler, Parteien, Medien) gemeinhin als „Nebenwahlen“ (sog. ‚second-order Wahlen‘) oder „Testwahlen“, die sich hauptsächlich mit nationalen Themen und Akteuren beschäftigen und oft nur einen Indikator für die Wählerstimmung darstellen. Ziel dieses Projekt ist es, zunächst zu zeigen, unter welchen Bedingungen nationale Parteien Fragen der Europäischen Integration (Sachfragen, Akteure und Konflikte) thematisieren, um Wähler zu mobilisieren und unter welchen Bedingungen ihre Kampagnen auf nationale Aspekte beschränkt bleiben. In der ersten Projektphase wurde dazu Kampagnenmaterial aus elf europäischen Ländern analysiert, für 2014 ist die Ausweitung auf weitere Länder geplant.

Zweitens wird analysiert, wie Parteien – wenn sie in ihren Kampagnen Aspekte der Europäischen Integration aufgreifen – Muster der öffentlichen Debatte über die EU in ihrem Land prägen, indem sie diese im Hinblick auf die Konfliktlinie Integration versus Abgrenzung „framen“ und sich selbst hinsichtlich dieser Konfliktlinie positionieren. In der zweiten Projektphase wurden Bürger aus allen elf Ländern mit prototypischem Kampagnenmaterial konfrontiert und die Effekte auf Einstellungen gegenüber der EU und Wahlabsicht untersucht.

Dieses Projekt basiert zum Teil auf Forschungsarbeit, die im Rahmen der Kollegforschergruppe (KFG) “The Transformative Power of Europe” an der Freien Universität Berlin durchgeführt wurde. Die KFG wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert und verbindet Forschungsarbeit über die Verbreitung von Ideen in den inneren und äußeren Beziehungen der EU. Weitere Informationen finden Sie ► hier.

Publications from this project

  • Adam, S. & Maier, M. (accepted). National parties as politicizers of EU integration? Party campaign communication in the up-run to the 2009 European Parliament Election. European Politics XXXX. Find the codebook of this analysis ► here
  • Adam, S., Maier, M., de Vreese, C., Schuck, A., Stetka, V., Roka, J. et al. (accepted). Campaigning on and against Europe?: The role of Euroskeptic parties in the 2009 European Parliament election. Journal of Political Marketing, 1/2012.
  • Kaid, L. Lee, Adam, S. & Maier, M. (2010). Gli spot televise nelle elezioni europee del 2009: Strategie di campaigning a confronto. Comunicazione Politica (11), 33-48.
  • Kaid, L. Lee, Adam, S., Maier, M., Balzer, M., Berganza, R., Jalali, C., et al. (im Druck; Erscheinungsdatum 6/2011). Television Advertising in the 2009 European Parliamentary Elections: Comparing Campaign Strategies and Videostyles. In M. Maier, J. Strömbäck & L. Lee Kaid (Hrsg.), European Political Communication. Campaign Strategies, Media Coverage, and Campaign Effects in European Parliamentary Elections . Ashgate.
  • Maier, M., Strömbäck, J. & Kaid, L. L. (Hrsg.). (in print for 6/2011). European Political Communication: Campaign Strategies, Media Coverage, and Campaign Effects in European Parliamentary Elections. Ashgate.
  • Maier, M., Adam, S., de Vreese, C., Schuck, A., Berganza, R., Stetka, V. et al. (in print for 6/2011). Between Integration and Demarcation: Effects of Europeanized and national campaigns on voters in the 2009 European Parliament election. In M. Maier, J. Strömbäck & L. Lee Kaid (Hrsg.), European Political Communication. Campaign Strategies, Media Coverage, and Campaign Effects in European Parliamentary Elections . Ashgate.