Studium generale

Das Studium generale dient im Zwei-Fach-Bachelor als Blick über den fachlichen Tellerrand und bietet Ihnen die Möglichkeit, Kenntnisse und Perspektiven außerhalb Ihrer Basisfächer zu erwerben. Es ist jedoch grundsätzlich auch möglich, zusätzliche Veranstaltungen aus den Basisfächern zu belegen.

Laut § 5 Abs. 3 der Prüfungsordnung für den Zwei-Fach-Bachelor erhalten die Studierenden für die Teilnahme an Veranstaltungen im Studium generale jeweils einen Leistungspunkt. Eine Anwesenheitskontrolle erfolgt in Vorlesungen nicht. Sofern die Studierenden die nach der Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs vorgesehene Leistungspunktezahl – also mehr als einen Leistungspunkt – für eine Veranstaltung erhalten wollen, ist die Veranstaltung entsprechend den Vorgaben der jeweils geltenden Prüfungsordnung zu absolvieren. Das heißt, in diesem Falle kann auch gefordert werden, dass der Veranstaltung zugehörige Studienleistungen erfüllt werden, sofern die Prüfungsordnung dies vorsieht.

 

Bitte legen Sie den jeweiligen Dozierenden zur Information den Dozierendenbrief für das Studium generale vor.

Für die Bescheinigung der Veranstaltungsteilnahme und die Angabe der erworbene Leistungspunkte gibt es einen speziellen „Laufzettel“, der am Ende des Semesters bzw. mit Abschluss der Veranstaltung von Ihnen ausgefüllt und unterzeichnet wird (Unterschrift und Stempel).

Die Laufzettel können aktuell in digitaler Form eingereicht werden. Das bedeutet, Sie versenden den Laufzettel per Email mit allen nötigen Informationen an den oder die Dozent:in. Die Dozierenden unterschreiben den Laufzettel (digital oder händisch nach Ausdruck) und stempeln den Laufzettel (digital oder nach Ausdruck) ab. Der Laufzettel kann dann auch als Scanversion wieder an Sie zurückgesendet werden. Alternativ können Sie auch den Postweg wählen oder anfragen, ob ein Termin im Sekretariat möglich ist.

Erst wenn Sie alle Leistungspunkte erreicht haben, die Sie im Modul "Studium generale" benötigen, reichen Sie den Laufzettel im Hochschulprüfungsamt ein.

 
Um Ihnen die Auswahl zwischen verschiedenen Angeboten zu erleichtern, veröffentlicht das KSB vor Beginn jedes Semesters eine Übersicht der Veranstaltungen im Studium generale, in denen Sie als Zwei-Fach-Bachelor-Studierende Leistungspunkte erbringen können. Diese Übersicht umfasst insbesondere Grundlagen-veranstaltungen, wie Vorlesungen und Übungen, und finden Sie hier.

Nach vorheriger Absprache mit der Modulbeauftragten des Studium generale sowie mit den jeweiligen Dozierenden können auch weitere Veranstaltungen, die nicht auf der Liste aufgeführt sind, als entsprechende Leistung anerkannt werden.

Orientieren Sie sich bitte grundsätzlich immer an der vom KSB veröffentlichen Liste, die Sie in Klips (siehe Veranstaltungsverzeichnis unter Landau -> Weitere Veranstaltungen -> KSB -> Studium generale) im entsprechenden Semester finden.

Bei Fragen zum Studium generale hilft Ihnen die Modulbeauftragte für den Campus Landau gerne weiter.


Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen, die in KLIPS ebenfalls unter dem Titel "Studium generale" geführt werden, nicht zwingend für Zwei-Fach-Bachelor-Studierende geöffnet sind, und darin z.T keine Leistungspunkte erbracht werden können.

 

Es besteht die Möglichkeit der Chat-Sprechstunde. Diese findet dienstags von 10 bis 11 Uhr statt.