Kreativ-Werkstatt

Landauer Grundschüler sind kreativ für die Landesgartenschau

Kreativ-Werkstatt

Ein Ort für Kreativität soll sie werden, die KREATIV-WERKSTATT auf der Landesgartenschau. Initiator ist Professor Diethard Herles und sein Arbeitsbereich "Kunst und Kunstdidaktische Projekte" am Kunstinstitut der Universität in Landau.
Kreativität und Fantasie sind besondere Fähigkeiten des Menschen, die früh geübt werden müssen. Auch die Vielfalt der Natur ist ein kreatives Ergebnis von Abwandlung und Erprobung. So entstanden zahlreiche Pflanzen und Blütenformen. Landauer Schüler und Schülerinnen können noch einige da erfinden. Auf Blumenbeeten der KREATIV-WERKSTATT werden diese dann gezeigt. Interessierte Lehrer und Lehrerinnen, die mit ihren Schülern einen Beitrag leisten möchten, können sich noch an Prof. Herles wenden. Sie erhalten dann praktische Ratschläge und Materialien. Die Kosten dafür haben der Freundeskreis der LGS und die Universität Koblenz-Landau übernommen.


Für Erzieher und Grundschullehrer wird im Rahmen des "Grünen Klassenzimmer" von Universität und LGS eine Fortbildungsveranstaltung angeboten, auf der u.a. über das Fantasieblütenfeld berichtet wird. "KOMM MACH MIT! Kinder kreativ" heißt die Veranstaltung. Darin geht es um die Kreativität von Kindern und wie diese gefördert werden kann. Weitere Informationen finden Sie hier!

Bei Fragen zur Kreativ-Werkstatt steht Ihnen Herr Prof. Dr. Diethard Herles gerne zur Verfügung.

Kontakt

Universität Koblenz · Landau +49 06341 280-31132
Universität Koblenz · Landau Gebäude H, Zimmer 4