Kunst-Atelier

Das Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst hat sich auf die Fahnen geschrieben, so vielseitig wie möglich zu arbeiten. Kunsttheorie und -wissenschaft gehört dazu ebenso wie die Kunstdidaktik und die Künstlerische Praxis, die im Studium einen großen Raum einnimmt. Der Geschichte und dem Profil der Universität Koblenz-Landau entsprechend, liegt der Schwerpunkt in der Ausbildung von Kunstlehrerinnen und Kunstlehrern für die verschiedenen Schularten.

 

 

Neben der Vermittlung der grundlegenden Techniken wird hier der eigenverantwortlichen Arbeit und Entwicklung der Studierenden großer Raum gelassen. Im temporären Atelier des Kunstinstitutes kann dabei der Vermittlung und der künstlerischen Arbeit über die Schulter gesehen werden. Eigens für die Landesgartenschau erdachte Themen und Formate sollen immer wieder neue Eindrücke verschaffen, das Entstehen einer Skulptur oder einer Radierung wird sichtbar gemacht. Zahlreiche Exponate bebildern den Raum und sind auch im Außenbereich präsent.

 

Programm

  • Während des Semesters (Mitte April bis Ende Juli) finden von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, im Kunstatelier Lehrveranstaltungen des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst  statt.
  • Während der vorlesungsfreien Zeit (ab August 2015) finden Blockveranstaltungen für die Kunststudierenden statt.