Stellenausschreibung

Bei der E-Learning-Einheit Landau der Universität Koblenz-Landau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 


Die Stelle ist befristet bis zum 31.07.2024 zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (Wiss-ZeitVG). Die Beschäftigung erfolgt im „Kompetenznetzwerk Digitale Lehre“, Teil des Projekts „DigiKompASS“, gefördert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre. Der Dienstort ist Landau. Im Rahmen der Stelle sollen Fortbildungsformate und andere Angebote (weiter)entwickelt werden, um die digitalen Kompetenzen der Lehrenden des Campus Landau zu steigern.


Aufgabenschwerpunkte:

  • Entwicklung hochschuldidaktischer Qualifizierungsangebote mit Fokus auf den Einsatz digitaler/hybrider Lehr-/Lerninstrumente
  • Evaluation und darauf basierender Ausbau bestehender digitaler/hybrider Lehr-Lernformate
  • Beratung und Schulung von Lehrenden im Bereich der digitalen Lehre

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad) in einem einschlägigen Studiengang
  • Erfahrung im Bereich der Hochschuldidaktik
  • Erfahrung im Bereich der digital gestützten Wissensvermittlung
  • Sehr gute Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit, sicheres Auftreten
  • Routinierter Umgang mit Standardsoftware
  • Erfahrung mit gängigen Learning Management Systemen von Vorteil

 

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt ein-gestellt (Nachweis über die Schwerbehinderung erforderlich).

Für Rückfragen stehen Ihnen Dr. Gergely Kápolnási (kapolnasi@uni-landau.de) und Prof. Dr. Jürgen Roth (roth@uni-landau.de) zur Verfügung.

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werdegang, Zeugnisse etc.) bis zum 28.11.2021 unter Angabe der Kennziffer 92/2021 bitte ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei an . Im Betreff der E-Mail bitte „Name, Kennziffer“ angeben.

Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen, lediglich eine Information über das Ergebnis der Bewerbung.