Netzwerk

 

In diesem Bereich sind Anleitungen und Informationen rund um das Thema "Netzwerk" zu finden. Dazu gehören Informationen zum Virtual-Private-Network des URZ Landaus, Anleitungen zum reibungslosen Einbinden neuer Netzwerkhardware und Hilfestellungen zum Aktivieren des Campusweiten WLAN-Netzes.

Achtung! Am 01.12.2019 wird die Cisco "AnyConnect"-Software durch eine opensource VPN-Software ersetzt. Der Cisco AnyConnect VPN wird ab dato NICHT mehr funktionieren.

Anleitungen für die neue VPN Lösung finden Sie unter "OpenVPN".

 

Anleitungen und Informationen

 

 

Der vom URZ bereitgstellte VPN-Tunnel wird unter anderem für das Einbinden von Netzlaufwerken und die Verwendung von SPSS, wie auch zur Zeitschriftenrecherche, von außerhalb des Universitätnetzes benötigt. Hier finden sich Anleitungen zur Installation der benötigten Cisco-Software für unterschiedliche Betriebssysteme.

Achtung! Cisco AnyConnect wird in naher Zukunft durch OpenVPN abgelöst werden. Wir raten von der Installation des AnyConnect-Clients deshalb ab.

 

Voraussetzung:
Für die Installation des VPN-Clients sind Administratorenrechte erforderlich. Außerdem benötigen Sie eine gültige URZ-Nutzerkennung mit Passwort.

Installation:
1.
Öffnen Sie die Seite https://vpngw.rz.uni-landau.de in einen beliebigen Browser, um den VPN-Installationsdialog zu starten.

2.
Geben Sie Ihre URZ-Nutzerkennung, sowie Ihr Passwort ein. Bestätigen Sie diese Eingabe durch die Betätigung des "Login"-Buttons.


Netzwerk VPN instalwin 001

Sollte auf dem Rechner Java JRE installiert sein, erfolgt eine automatische Installation des Client. Somit kann Punkt 3 und Punkt 4 übersprungen werden.

3. Klicken Sie im Fenster "AnyConnect Secure Mobility Client" auf "Windows Dekstop", um den passenden VPN-Clienten herunterzuladen.

Netzwerk VPN instalwin 002

4. Nachdem Sie das Programm herunter geladen haben, müssen Sie dieses ausführen. Dafür wechseln Sie in den Windows-Explorer und navigieren zu dem Ort an dem Sie es gespeichert haben. Falls Sie keine Pfadänderungen beim Speichern der Datei gemacht haben, finden Sie den heruntergeladenen CISCO-AnyConnect-Client im "Download"-Ordner von Windows.

5. Nachdem Sie die EXE ausgeführt haben, öffnet sich das Programm zur Installation des Clients. In diesem Fenster können Sie mit Betätigung des "Next"-Button mit der Installation fortfahren. Nun müssen Sie die End-Nutzer-Lizenz akzeptieren und mit einem Klick auf "Next" bestätigen. Durch die Betätigung des Buttons "Install" wird die Installation gestartet. Die Installation endet mit dem betätigen des "Finish"-Buttons.

6. Nun müssen Sie die Software starten, indem Sie auf "Start->Cisco->Cisco AnyConnect Secure Mobile Client" klicken. Achten Sie darauf, dass im sich nun öffnenden Fenster "vpngw.rz.uni-landau.de" eingetragen ist und drücken Sie auf "Connect".

Netzwerk VPN instalwin 003

7. Im Feld "Group" muss "anyurz1" ausgewählt sein. Tragen Sie im Feld "Username" Ihre URZ-Nutzerkennung und im Feld Password das dazugehörige Kennwort ein. Bestätigen SIe Ihre Eingabe durch das Betätigen des "OK"-Buttons.

Netzwerk VPN instalwin 004

8. Einen erfolgreichen Verbindungsaufbau erkennen Sie an dem gelben, verriegelten Schloss Netzwerk VPN instalwin 005in der rechten unteren Taskleiste.

Voraussetzung:
Für die Installation des VPN-Clients sind Administratorenrechte erforderlich. Es ist eine gültige URZ-Benutzerkennung mit Passwort und eine Internetverbindung notwendig.

Installation:
1. Mit der Eingabe https://vpngw.rz.uni-landau.de in einen beliebigen Browser (empfohlen wird Safari) wird der Installationsdialog gestartet.

2. Die Sicherheits-Ausnahmeregel sind hinzuzufügen und zu bestätigen.

3. Die URZ-Benutzerkennung und Passwort in das Login-Fenster eingeben.

Netzwerk VPN instalmac 001

Sollte auf dem Rechner Java JRE installiert sein, erfolgt eine automatische Installation des Client. Somit kann Punkt 4 und Punkt 5 übersprungen werden.

4. In dem Fenster "AnyConnect Secure Mobility Client" auf "Mac OS X 10+ (intel)" (o.Ä.) klicken und anschließend die DMG-Datei herunterladen und starten.

5. Alle weiteren Fenster können mit "Ausführen", "Next", "Install" und "Finish" bestätigt werden.
In dem Fenster "End-User License Agreement" einen Punkt bei "I accept the terms in the License Agreement" setzen und auf "Next" klicken.

6. Nach der Installation finden Sie unter "Programme", "Cisco" den "Cisco AnyConnect Client". Den Sie mit Klick auf das entsprechende Symbol starten.

7. Nach Aufrufen des Client starten Sie den Verbindungsaufbau mit "Select". (Inhalt des Feldes "Connect to": vpngw.rz.uni-landau.de)

8. Anschließend geben Sie Ihre Nutzerkennung und das Passwort erneut an, um die Verbindung zu starten

Netzwerk VPN instalmac 002

9. Einen erfolgreichen Verbindungsaufbau erkennt man an dem gelben, verriegelten Schloss Netzwerk VPN instalmac 003 in der Taskleiste.

Diese Anleitung wurde ausschließlich getestet unter Ubuntu 16.04 LTS. Bei anderen Version kann es daher kleine Abweichungen geben.

Voraussetzung:
Das Root-Passwort muss bekannt sein.
Es ist eine gültige URZ-Benutzerkennung mit Passwort und eine Internetverbindung notwendig.

Installation:
1. In einem Terminal den Befehl "sudo apt-get install network-manager-openconnect-gnome" eintragen.

2.
Anschließend das Root-Passwort eingeben.

3. Ein Neustart des Netzwerk-Managers ist erforderlich und wird mit dem Befehl "sudo service network-manager restart" durchgeführt.

4. In der Taskleiste den Netzwerk-Manager Netzwerk VPN instalubuntu 001aufrufen und unter dem Menu-Punkt "Verbindungen bearbeiten" den Punkt "VPN konfigurieren" auswählen. Es startet sich das Fenster "Network Connection".

5. Im Fenster "Verbindungstyp wählen" die "Cisco AnyConnect kompatible VPN-Verbindung (openconnect)" auswählen und mit "Erzeugen" bzw. "Create.." bestätigen.

6.
Unter dem Register "VPN" in der Zeile "Gateway" den folgenden Eintrag ergänzen: "vpngw.rz.uni-landau.de" und die Einstellungen Speichern.

Netzwerk VPN instalubuntu 002

7. In der Taskleiste den Netzwerk-Managers erneut aufrufen und die neue VPN-Verbindung auswählen.

Netzwerk VPN instalubuntu 003

8. Den URZ-Account und das zugehörige Passwort eingeben.

Netzwerk VPN instalubuntu 004

9. Einen erfolgreichen Verbindungsaufbau erkennt man in der Taskleiste an dem Connection-Symbol Netzwerk VPN instalubuntu 005.


10.
Zum Beenden des Verbindungsaufbaus das Connection-Symbol anklicken und der Menu-Punkt "Verbindung trennen" auswählen.

Voraussetzung:
Es wird eine gültige URZ-Nutzerkennung mit dem aktuellen Passwort benötigt.

Installation:
1. Den PlayStore öffnen.
2. In der Suchleiste "AnyConnect" eingeben und auf den Button "Installieren" drücken.

Netzwerk VPN instalandroid 001

3. Nach der Installation das Programm öffnen.

Netzwerk VPN instalandroid 002

4. Im folgenden Schritt die Lizenzvereinbarung aktzeptieren und der App alle nötigen Rechte erteilen.

Netzwerk VPN instalandroid 003Netzwerk VPN instalandroid 004

5. Auf den Reiter "Verbindungen" klicken und "Neue VPN-Verbindung hinzufügen" auswählen.

Netzwerk VPN instalandroid 006Netzwerk VPN instalandroid 007

6.Unter Beschreibung kann ein beliebiger Name für den VPN-Tunnel gewählt werden. Die dem Bild zu entnehmenden Abschnitte 2 & 3 werden in den Punkten 7 & 8 beschrieben.

Netzwerk VPN instalandroid 008Netzwerk VPN instalandroid 009

7. Die Serveradresse muss wie folgt angegeben werden: "vpngw.rz.uni-landau.de".

Netzwerk VPN instalandroid 010

8. Unter "Erweiterte Einstellungen" zu "Zertifikat" navigieren und den Haken bei "Deaktiviert" setzen.

Netzwerk VPN instalandroid 011Netzwerk VPN instalandroid 012

9. Auf "Fertig" drücken um die Installation abzuschließen.

10. Um den VPN-Tunnel zu aktivieren ist das Öffnen der App und das Klicken auf den Riegel "Aus" des Reiter "AnyConnect-VPN" notwendig. Der Riegel schiebt sich nach dem Klick auf "Ein".

Netzwerk VPN instalandroid 013

11. Im nächsten Schritt mit der eigenen Nutzerkennung (ohne @ uni-landau.de) und dem dazugehörigen Passwort anmelden.

Netzwerk VPN instalandroid 014

12.
Den aktiven VPN-Tunnel kann man an dem markierten Reiter, welcher sich nach dem Antippen auf "Ein" schiebt und am Schlüsselsymbol in der Menüleiste des Handys erkennen. Das Ausschalten folgt hierzu analog.

Netzwerk VPN instalandroid 015

 

Der vom URZ bereitgstellte VPN-Tunnel wird unter anderem für das Einbinden von Netzlaufwerken, die Verwendung von SPSS und zur Zeitschriftenrecherche von außerhalb des Universitätnetzes benötigt. Hier finden sich Anleitungen zur Installation der benötigten OpenVPN-Software und zum Importieren der benötigen Konfigurationseinstellungen für unterschiedliche Betriebssysteme.

Hinweis: OpenVPN wird in naher Zukunft die Cisco "AnyConnect"- Software ablösen.

 

Vorbereitung

Zur Herstellung einer VPN-Verbindung unter Windows 10, benötigen Sie die Software "OpenVPN" und eine Konfigurationsdatei. Diese können Sie unterhalb herunterladen. Die Anleitung wurde anhand von Windows 10 geschrieben, funktioniert aber unter Windows 7 gleichermaßen.

Hinweis: Zum Herunterladen der Dateien werden Sie gebeten sich im Uni-CMS anzumelden.

 

Vorgehen

1. Starten Sie die Installation der OpenVPN-Software. Klicken Sie sich durch sämtliche Setupschritte.

 

netzwerk vpn win 002

 

2. Starten Sie nach Beendigung nun das Programm. Es wird eine Meldung erscheinen. Diese können Sie mit "OK" bestätigen.

 

netzwerk vpn win 008

 

3. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das OpenVPN-Symbol in Ihrer Taskleiste. Wählen Sie "Datei importieren".

 

netzwerk vpn win 009

 

4. Navigieren Sie zur heruntergeladenen Konfigurationsdatei und wählen Sie diese aus.

 

netzwerk vpn win 010

 

5. Bestätigen Sie im folgenden Fenster den Import der Datei.

 

netzwerk vpn win 011

 

6. Klicken Sie nun erneut mit der rechten Maustaste auf das OpenVPN-Symbol in Ihrer Taskleiste. Wählen Sie nun "Verbinden" aus.

netzwerk vpn win 012

 

7. Geben Sie im sich nun öffnenden Fenster Ihre Nutzerkennung und das zugehörige Passwort ein. Nun sollte die Verbindung hergestellt werden. Den Stand der Verbindung können Sie auch anhand des Symbols in der Taskleiste ablesen. Ist der Bildschirm im Symbol grün hinterlegt, besteht die Verbindung.

 

netzwerk vpn win 013

 

Hinweis: Eventuell zeigt Ihnen das Fenster von OpenVPN eine Warnung an. Diesen Hinweis können Sie beruhigt ignorieren.

 

netzwerk vpn win 014

Vorbereitung

Um die VPN-Verbindung unter MacOS herstellen zu können benötigen Sie die Software "Tunnelblick". Diese und eine Konfigurationsdatei, die Sie ebenfalls unterhalb verlinkt finden, sollten Sie im ersten Schritt herunterladen.

Hinweis: Zum Herunterladen der Dateien werden Sie gebeten sich im Uni-CMS anzumelden.

 

Vorgehen

1. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei. Bestätigen Sie die eventuell auftauchende Sicherheitsabfrage.

 

netzwerk vpn mac 001

netzwerk vpn mac 003

 

2. Starten Sie das Setup mit einem Doppelklick.

 

netzwerk vpn mac 002

 

3. Klicken Sie sich durch die weiteren Setup-Fenster bis die Installation abgeschlossen ist. Geben Sie Ihr Systemkennwort ein, sollte dieses verlangt werden.

 

netzwerk vpn mac 005

netzwerk vpn mac 004

 

4. Klicken Sie nach dem Abschluss des Setups auf "Ich habe Konfigurationsdateien".

 

netzwerk vpn mac 006

 

5. Bestätigen Sie das sich daraufhin öffnende Fenster.

 

netzwerk vpn mac 007

 

6. Navigieren Sie zur heruntergeladenen Konfigurationsdatei und öffnen Sie diese. Bestätigen Sie den Import der Datei. Je nach dem ob Sie die Datei für andere Nutzer an diesem Gerät freigeben wollen, können Sie auch auf "Alle Benutzer" klicken.

 

netzwerk vpn mac 008

netzwerk vpn mac 009

 

7. Klicken Sie auf das OpenVPN-Symbol in Ihrer Startleiste und dort auf die Schaltfläche ""UNILD" verbinden".

 

netzwerk vpn mac 010

 

8. Geben Sie nun für das Feld "Benutzername" Ihre Nutzerkennung ohne @uni-landau.de ein. Tippen Sie im Feld "Passwort" das dazugehörige Passwort ein.

 

netzwerk vpn mac 011

 

Nach einer kurzen Meldung sollte die Verbindung nun hergestellt worden sein. Ob dies der Fall ist, können Sie anhand des Symbols in Ihrer Systemleiste erkennen.

 

netzwerk vpn mac 012

Vorbereitung

Die Nutzung des OpenVPN Netzwerks des URZ, kann in Ubunutu 18.04 mit dem Package "network-manager-openvpn-gnome" gewährleistet werden. Die Installation dieses Pakets entfällt ab Version 19.04 von Ubunutu, da ab dieser Version der OpenVPN-Netzwerkmanager bereits vorinstalliert ist. Weiterhin muss die Konfigurationsdatei unterhalb heruntergeladen werden:

Hinweis: Zum Herunterladen der Dateien werden Sie gebeten sich im Uni-CMS anzumelden.

 

Installation des Packages:

Geben Sie in einem Terminal folgenden Code ein:

sudo apt install network-manager-openvpn-gnome

netzwerk vpn ubun 001

 

Vorgehen:

Installation per Kommandozeile

Erfahrenere NutzerInnen von Linux-Systemen können die komplette Installation der Konfigurationsdatei mit einer Eingabe in der Kommandozeile vornehmen. Dabei muss lediglich der Pfad zur heruntergeladenen Datei selbst festgelegt werden. Im Anschluss an diese Konfiguration muss lediglich im Netzwerkmanager das Passwort und die Nutzerkennung hinterlegt werden (Schritt 4).

Folgender Code bindet die Konfigurationsdatei in den OpenVPN-Netzwerkmanager ein:

nmcli connection import type openvpn file </Pfad-zur-ovpn-Datei/Dateiname.ovpn>

 

Installation per GUI

1. Öffnen Sie die Netzwerkeinstellungen. Und klicken Sie auf das Plus-Symbol über "VPN".

 

netzwerk vpn ubun 002

netzwerk vpn ubun 003

 

2. Wählen Sie "Aus Datei importieren"

 

netzwerk vpn ubun 004

 

3. Navigieren Sie zur heruntergeladenen Konfigurationsdatei und klicken Sie auf "Öffnen" oder doppelklicken Sie die Datei.

 

netzwerk vpn ubun 005

 

4. Geben Sie nun Ihre Nutzerkennung und das korrespondierende Passwort in die Felder "Benutzername" und "Passwort" ein. Klicken Sie danach auf "Hinzufügen".

 

netzwerk vpn ubun 006

 

5. Nachdem Sie das Netzwerk hinzugefügt haben, können Sie die VPN-Verbindung entweder im Netzwerk-Manager mit einem Klick auf den "An/Aus" Schalter aktivieren oder in Ihrem Systemmenü indem Sie auf "VPN-Ausgeschaltet" und dann "Verbinden" klicken.

 

netzwerk vpn ubun 007

netzwerk vpn ubun 008

 

Zur Verwendung des OpenVPN-Netzwerks des URZ-Landaus müssen Sie auf einem IOS-Smartphone folgende Schritte vornehmen:

 

1. Installieren Sie die "OpenVPN Connect"-App. Diese finden Sie kostenlos im App-Store.

 

netzwerk vpn ios 001

 

2. Tippen Sie auf folgenden Link und loggen Sie sich auf der Universitätshomepage ein. Tippen Sie danach auf "In "OpenVPN" öffnen".

 

netzwerk vpn ios 003

 

3. Tippen Sie auf "ADD".

 

netzwerk vpn ios 004

 

4. Geben Sie nun bei "Username" Ihre Nutzerkennung ein, setzen Sie den Haken bei "Save password" und geben Sie unter "Password" Ihr URZ-Passwort ein.

 

netzwerk vpn ios 005

 

5. Tippen Sie erneut auf "Allow".

 

netzwerk vpn ios 006

 

6. Um die VPN Konfiguration hinzufügen zu können, müssen Sie nun Ihren Entsperrcode eingeben.

 

netzwerk vpn ios 007

 

7. Im letzten Schritt können Sie nun die VPN-Verbindung aktivieren, indem Sie auf das Umschaltesymbol tippen. Danach müssen Sie erneut bestätigen, dass Sie OpenVPN erlauben eine Verbindung aufzubauen.

 

netzwerk vpn ios 008

Vorbereitung: Zur Verwendung des OpenVPN-Netzwerks unter Android, ist es notwendig die "OpenVPN Connect"-App auf Ihrem Smartphone zu installieren. Diese App können Sie kostenlos aus dem Play-Store herunterladen. Außerdem benötigen Sie die Konfigurationsdatei, die Sie unterhalb herunterladen können.

Hinweis: Zum Herunterladen der Dateien werden Sie gebeten sich im Uni-CMS anzumelden.

 

1. Öffnen Sie die "OpenVPN Connect" App. Tippen Sie hier auf "OVPN Profile".

 

netzwerk vpn android 004

 

2. Gewähren Sie der App ggf. Rechte um auf Ihre lokalen Dateien zuzugreifen.

 

netzwerk vpn android 007

 

3. Navigieren Sie nun zum Ordner in den Sie die Konfigurationsdatei heruntergeladen haben. In diesem Beispiel wäre das der standardmäßige "Download"-Ordner. Wenn Sie die Datei gefunden haben, markieren Sie diese und tippen Sie auf "Import".

 

netzwerk vpn android 005

netzwerk vpn android 006

netzwerk vpn android 008

 

4. Geben Sie nun bei "Username" Ihre Nutzerkennung ein, setzen Sie den Haken bei "Save password" und geben Sie unter "Password" Ihr URZ-Passwort ein.

 

netzwerk vpn android 009

 

5. Um die VPN-Verbindung zu aktivieren, tippen Sie auf den Button im folgenden Fenster.

 

netzwerk vpn android 010

 

6. Bestätigen Sie die Sicherheitswarnung.

 

netzwerk vpn android 011

 

7. Den Zustand Ihrer VPN-Verbindung können Sie an den beiden Symbolen am oberen Displayrand ablesen. Solange ein Schlüssel zu sehen ist, besteht die VPN Verbindung.

 

netzwerk vpn android 012

 

Bitte wenden Sie sich bei Problemen an das Studierendenwerk Vorderpfalz. Ansprechpartner ist die Hausbetreuung der Wohnheime, erreichbar unter .

 

 

Sollten Sie als Mitarbeiter ein neues Gerät beschaffen, welches in das universitätsinterne Netzwerk eingebunden werden soll, oder benötigen Sie Netzwerkkabel oder andere Komponenten, finden Sie hier alle benötigten Informationen.

 

Aus Sicherheitsgründen müssen alle Netzwerkgeräte/Netzwerkdrucker in unserem Netzwerk vor der Benutzung registriert werden. Die Registrierung kann über folgenden Link vorgenommen werden:

Die nachfolgende Anleitung zeigt Ihnen wie Sie die SMTP-Authentifizierung für Funktionen wie z.B. ScanToMail einrichten.
Dies wurde an dem Druckermodell "Lexmark MX511de" durchgeführt.

1. Öffnen Sie die Weboberfläche indem Sie die IP-Adresse (z.B. 139.14.101.20) des Druckers im Browser eingeben

2. "Einstellungen" - "Email-/FTP-Einstellungen"

3. Administrator Passwort eingeben und auf "Übernehmen" klicken

4. "SMTP-Setup" wählen

5. Übernehmen der Einstellungen wie hier dargestellt

Netzwerk Drucken Scantomail

6. URZ-Nutzerkennung bei den "Geräteanmeldeinformationen" eintragen und mit "Übernehmen" die Änderungen speichern.

Anmerkung:
Je nach Druckermodell kann es vorkommen, das sich die SMTP-Einstellungen unterscheiden bzw. unter einem anderen Menüpunkt oder an einer anderen Stelle im Menü der Weboberfläche befinden.

Einrichtungen der Universität in Landau können Netzwerkkabel in verschiedenen Längen, sowie Mini-Switches zur Erweiterung von Netzwerkanschlüssen direkt über das Rechenzentrum beziehen.

Die Bestellung bitte per Fax oder per Hauspost dem URZ-Büro zukommen lassen!

Anmerkung:
Um Störungen im Campus-Netz zu vermeiden, dürfen Mini-Switches (und insbesondere nicht vom URZ beschaffte Netzwerkkomponenten) ohne vorherige Absprache mit dem URZ nicht betrieben werden! Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns vor, diese Komponenten vom Campus-Netz zu trennen.

 

Am Campus Landau der Universität Koblenz-Landau steht allen Mitarbeitern und Studierenden ein WLAN-Zugang zur Verfügung. Informationen zur Nutzung des WLANs und zur Verwendung des EDUROAM Programmes finden sich hier

 


Insgesamt stehen zwei verschiedene WLAN Optionen zur Verfügung. Es wird zwischen den Netzen "Uni-Landau" und "eduroam" unterschieden. Die Signalstärke, der beiden Netze sind immer identisch!

1. "Uni-Landau"
Das "Uni-Landau" Netzwerk steht für jeden Beschäftigten und Studierenden der Universität in Landau mit gültiger Nutzerkennung zur Verfügung. Es wird lediglich ein kompatibles Endgerät mit WLAN Empfänger benötigt. Unterstützt werden alle gängigen Betriebssysteme, wie Windows, Mac- OSX, iOS und Linux (Android, Ubuntu).

Für eine Übersicht an welchen Stellen WLAN verfügbar ist, findet sich ein Reiter unterhalb eine Auflistung.


2. "eduroam"
Die Universität Koblenz-Landau beteiligt sich am DFNRoaming/EDURoam-Projekt. Angehörige der Universität Koblenz-Landau, die bei einer ebenfalls am DFNRoaming/EDURoam-Projekt teilnehmenden Einrichtung zu Besuch sind, haben dadurch die Möglichkeit, dort mit ihrer Landauer Nutzerkennung das Internet zu benutzen. Im Gegenzug können andere teilnehmende Einrichtungen das WLAN der Universität Koblenz-Landau nutzen.

An folgenden Standorten ist WLAN verfügbar:

Campus __
A III Räume: 40, 47, 147, Sporthalle (-Flur), Gymnastikhalle
B I Hörsaal I
B III Hörsaal II
C I Räume: 101a, 108, 201, 208, Erdgeschoss, Kellergeschoss, Konferenzraum
C II Raum: 003
C III Räume: 148, 240, 248, Erdgeschoss, Atrium
C IV Räume: 060, 069, 60, 66, 160, 165, 260, 266
E I Audimax, Untergeschoss
E III Raum: 48, 50, 049
G Raum: 108, Erdgeschoss
H Raum: 108
I Erdgeschoss, 1.-4. Obergeschoss
K Kellergeschoss, Erdgeschoss, 1.-4. Obergeschoss
Bibliothek vollständig vorhanden
Cafeteria vollständig vorhanden
Ostbahnstraße 2. und 3. Obergeschoss
Rote Kaserne Räume: 005, 104, 2. und 3. Obergeschoss (Treppe)
Thomas-Nast Straße
Räume: 014.1, 022.1, 028.1,
August-Croissant-Straße
Räume: 8.1, 10.1, 131.1, 133.1
Bürgerstraße Räume: 131, 176, 225, 36/2, Aufenthaltsraum, Festsaal, Personalrat
Xylanderstraße Räume: 1.01, 1.04, 2.21, 2.24, 3.21
Merowinger Straße
Seminarräume



Hier finden eine Anleitung, wie sich mit Ihrem Android Smartphone/Tablet in das WLAN der Uni-Landau verbinden:

Android
1.
Wählen Sie im Menü die Einstellungen.

Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 001

2.
Öffnen Sie die WLAN Einstellungen und wählen Sie das für Sie zutreffende WLAN ("Uni-Landau" - für Studierende und Beschäftigte der Uni-Landau; "eduroam" für externe Beschäftigte/Studierende) aus.

Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 002 Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 003


3. Passen Sie ggf. die Einstellungen an. Ansonsten geben Sie Ihre Kennung und Passwort ein (bei "eduroam" die komplette Email-Adresse) und tippen Sie auf "Verbinden".

 

"Uni-Landau" "eduroam"
Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 005 Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 004



Hier finden eine Anleitung, wie sich mit Ihrem Android Smartphone/Tablet in das WLAN der Uni-Landau verbinden.

Statt der Anleitung unterhalb können Sie auch ein von uns erstelltes Video-Tutorial anschauen:

 

 

Alternativ finden Sie hier die Schritt für Schritt Anleitung:


1.
Suchen Sie das Symbol für die "Einstellungen" und wählen Sie diese aus.

Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 006

2. Wählen Sie die Option "WLAN".

3. Wählen Sie das für Sie zutreffende WLAN ("Uni-Landau" - für Studierende und Beschäftigte der Uni-Landau; "eduroam" für externe Beschäftigte/Studierende) aus.

Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 007

4. Geben Sie Ihre Kennung und Passwort ein (bei "eduroam" die komplette Email-Adresse) und tippen Sie auf "Verbinden".

 

"Uni-Landau" "eduroam"
Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 008 Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 009


5. Bestätige Sie das Zertifikat, indem Sie auf "Annehmen" tippen.

Netzwerk WLAN verbindungsmartphone 010

Hier finden Sie eine Anleitung für Windows 10, welche analog zu Windows 7 angewendet werden kann.

1. Klicken Sie auf das WLAN Symbol, rechts unten in Ihrer Taskleiste

Netzwerk WLAN verbindungwindows 001

2. Wählen Sie das für Sie zutreffende WLAN ("Uni-Landau" - für Studierende und Beschäftigte der Uni-Landau; "eduroam" für externe Beschäftigte/Studierende) aus und klicken Sie auf "Verbinden".

 

"Uni-Landau" "eduroam"
Netzwerk WLAN verbindungwindows 002 Netzwerk WLAN verbindungwindows 003


3. Geben Sie Ihre Kennung und Passwort ein (bei "eduroam" die komplette Email-Adresse) und klicken Sie auf "OK".

 

"Uni-Landau" "eduroam"
Netzwerk WLAN verbindungwindows 004 Netzwerk WLAN verbindungwindows 005


4. Bestätigen Sie die nachfolgende Meldung indem Sie auf "Verbinden" klicken

Netzwerk WLAN verbindungwindows 006

Hinweis:
Sollte die obige Anleitung nicht funktionieren, besteht die Möglichkeit die WLAN-Verbindung manuell zu konfigurieren. Hilfe dazu, findet man in folgendem Skript:


WLAN Konfiguration am Beispiel des Linux Betriebsystems Ubuntu:

1. Klicken Sie auf das WLAN Symbol in der Menüleiste.

Netzwerk WLAN verbindungubuntu 001

2. Wählen Sie das für Sie zutreffende WLAN ("Uni-Landau" - für Studierende und Beschäftigte der Uni; "eduroam" für externe Beschäftigte/Studierende) aus.

3. Geben Sie Ihre Kennung und Passwort ein (bei "eduroam" die komplette Email-Adresse) und klicken Sie auf "Verbinden". Passen Sie ggf. die Einstellungen wie im Bild an.

Netzwerk WLAN verbindungubuntu 002

4.
Setzen Sie den Haken bei "Diese Warnung nicht mehr anzeigen" und klicken Sie auf "Ignorieren".

Netzwerk WLAN verbindungubuntu 003

Um eine WLAN-Verbindung mit Ihrem Apple Gerät herzustellen, sind nur wenige Schritte notwendig:

1. Klicken Sie auf das WLAN Symbol in der Menüleiste.

Netzwerk WLAN verbindungmac 001

2. Wählen Sie das für Sie zutreffende WLAN ("Uni-Landau" - für Studierende und Beschäftigte der Uni-Landau; "eduroam" für externe Beschäftigte/Studierende) aus.

 

"Uni-Landau" "eduroam"
Netzwerk WLAN verbindungmac 002 Netzwerk WLAN verbindungmac 003


3. Geben Sie Ihre Kennung und Passwort ein (bei "eduroam" die komplette Email-Adresse) und klicken Sie auf "Verbinden".

 

"Uni-Landau" "eduroam"
Netzwerk WLAN verbindungmac 004 Netzwerk WLAN verbindungmac 005

Achtung: Sollte bereits eine WLAN-Profil für die SSID "Uni-Landau" vorhanden sein, löschen Sie dieses zuerst wie es in unserm FAQ unterhalb erklärt wird.


1. Zuerst drücken Sie die Windowstaste auf Ihrer Tastatur und geben dann direkt "Systemsteuerung" ein.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 001

2. Wählen Sie in der Systemsteuerung den Punkt "Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen" aus.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 002

3. Nun "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten" auswählen.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 003

4. Auf "Manuell mit einem Drahtlosnetzwerk verbinden" klicken

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 004

5. Nach der Eingabe der Einstellungen mit "Weiter" bestätigen.

  • Netzwerkname: Uni-Landau (oder optional Eduroam)
  • Sicherheitstyp: WPA2-Enterprise
  • Verschlüsselungstyp: AES


Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 005

6. Auf "Verbindungseinstellungen ändern" klicken.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 006

7. Haken bei "Verbinden, selbst wenn das Netzwerk seinen Namen nicht sendet (SSID)" setzen.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 007

8. Auf den Reiter "Sicherheit" wechseln und auf "Erweiterte Einstellungen" klicken.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 008

9. Den Haken bei "Authentifizierungsmodus angeben" setzen und im Auswahlfenster "Benutzerauthentifizierung" auswählen. Anschließend auf "OK" klicken und "Einstellungen" öffnen. (s. Abb. 8)

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 009

10. In "Vertrauenswürdige Stammeszertifizierungsstellen einen Haken bei "Deutsche Telekom Root CA 2" setzen. Danach auf "Konfigurieren" klicken.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 010

11.
Den Haken bei "Automatically use..." entfernen und auf "OK" klicken. Nun können alle Fenster geschlossen werden und Sie können sich mit WLAN verbinden.

Netzwerk WLAN verbindungwindows10man 011

12. Nun können Sie sich ganz normal im WLAN mit Ihrer Kennung anmelden.

In Windows 10 können gespeicherte WLAN-Profile bzw. Anmeldedaten gelöscht werden.

WLAN-Profil löschen:

1. Dazu auf das WLAN-Symbol unten rechts in der Taskleiste klicken und "Netzwerk- und Interneteinstellungen" auswählen.

Netzwerk WLAN profildel 001

2. Navigieren Sie über den Menüpunkt "WLAN" zu dem Unterpunkt "Bekannte Netzwerke verwalten".

Netzwerk WLAN profildel 002

3. Wählen Sie nun das zu löschende WLAN-Profil aus und klicken Sie auf "Nicht Speichern".

Netzwerk WLAN profildel 003

 

 

 

 

Die MAC-Adresse fungiert als eine Schnittstelle einer Netzwerkschnittstelle. Diese Physische Adresse dient zur eindeutigen Identifikation eines jeden Computers/Mobiltelefons.

 

 

1. Navigieren Sie in die Einstellungen Ihres Smartphones.

 

android mac 1

 

2. Durch das Hinunterscrollen im Einstellungsmenü gelangen Sie auf den Reiter: „Telefoninfo", „Info zu Gerät“ oder „Über das Telefon“.

 

android mac 2

 

3. In diesem Reiter befindet sich der Menüpunkt „Status“. Tippen Sie diesen an, sodass die Mac-Adresse angezeigt wird.

 

android mac 3

 

4. Nun können Sie, wie im Bild dargestellt, die MAC-Adresse auslesen.

 

android mac 4

1. Öffnen Sie die Einstellungen des IPhones

 

file1

 

2. Durch das Antippen auf den Menüpunkt „Allgemein“ können Sie auf den Reiter „Info“ zugreifen

 

file2

 

3. Durch Herunterscrollen kann man den Menüpunkt „Wlan-Adresse“ einsehen, welcher die Mac-Adresse anzeigt

 

file3

1. Durch Drücken der Tastenkombination „Win“+ „R“ öffnen Sie die Eingabeaufforderung. Mit dem Eintippen von „cmd“ öffnet sich das Terminal.

 

MAC WIN 1

 

2. Im folgenden Schritt wird im Terminal der Befehl eingegeben: ipconfig /all

 

MAC WIN 2

 

3. Die Mac-Adresse wird nun angezeigt

 

MAC win 3

1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen über das Apple-Symbol

 

OSX Mac 1

 

2. Navigieren Sie in den Reiter „Netzwerk".

 

OSX Mac 2

 

3. In dem sich nun öffnenden Fentser klicken Sie auf „Weitere Optionen"

 

OSX Mac 3

 

4. Die Mac-Adresse wird nun unter der Bezeichnung „Wlan-Adresse" angezeigt.

 

MACOS last