Beitragsarten

Wissenschaftliches Programm

Das wissenschaftliche Programm ist in der Regel in Blöcke von 90 Minuten unterteilt, die jeweils abwechselnd mit Kaffeepausen bzw. der Mittagspause über den Tag verteilt stattfinden.

Eine Akkreditierung des wissenschaftlichen Programms wird bei der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz beantragt. Eine Evaluation zur Qualitätssicherung wird durchgeführt.

Im Rahmen des wissenschaftlichen Programmes werden Keynote-Vorträge, (offene und geschlossene) Symposien und Posterpräsentationen angeboten.

Ein Symposium wird von den Jungmitgliedern der DGPs organisiert.

Keynote-Vorträge

Prof. Dr. Jutta Joormann (Yale University)
Cognition and Emotion Regulation in Emotional Disorders

Prof. Dr. Guy Bodenmann (Universität Zürich)
Die Rolle von Paarbeziehung bei psychischen Störungen

Geschlossene Symposien

Zu spezifischen Themen können Symposien angemeldet werden. Diese sollen 4-5 Einzelbeiträge von mindestens 2-3 Arbeitseinheiten beinhalten. Dem Veranstaltungsmotto „Lebensumspannend“ entsprechend würden wir uns freuen, wenn im Rahmen der Symposien unterschiedliche Altersbereiche berücksichtigt werden. Darüber hinaus streben wir im Rahmen des Kongresses eine gute Verteilung von Veranstaltungen aus dem Erwachsenenbereich und dem Kinder- und Jugendbereich an.

Das Wissenschaftliche Programmkomitee behält sich hierbei vor, die Struktur der Symposien ggf. zu verändern und Beiträge neu zuzuordnen, wenn die Gesamtprogrammstruktur und/oder die Qualität der Abstracts und die Zusammenstellung der Vorträge dies nahelegen.

Für die Anmeldung eines Symposiums benötigen Sie keinen Abstract für das Gesamtsymposium, sondern nur für jeden einzelnen Beitrag. Jeder Beitrag muss vom Autor selbst eingereicht werden. Eine Zuordnung zum Symposium erfolgt über den Titel des Symposiums im Freitext. Das heißt, Sie müssen mit Ihren Mitautoren einen gemeinsamen Titel absprechen und diesen in den Freitext schreiben. Zur Klärung wer die Leitung in dem Symposium haben wird, geben Sie den/die Chair sowie sofern gewünscht den/die Co-Chair an.

Verwenden Sie dazu bitte folgende Systematik:
Beispiel: "Symposium <HIER TITEL ANGEBEN>" (A. Meier - Chair, B. Müller - Co-Chair, C. Muster, D. Schmidt)

Bitte beachten Sie die maximale Länge von jeweils 250 Wörtern pro Abstract.

Vorträge

Die Zusammenfassung der Beiträge in themenspezifische Symposien erfolgt durch das wissenschaftliche Komitee. Jedes Symposium wird von 1-2 Chairs moderiert und geleitet.

Für die Präsentation von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen stehen ca. 15-20 Minuten zur Verfügung, je nachdem, ob im Symposium 4 oder 5 Beiträge vorgesehen sind. Anschließend sind 2-5 Minuten für Fragen und Diskussion vorgesehen.

Bitte beachten Sie die maximale Länge von 250 Wörtern für den Abstract.

Poster

Im Rahmen des Kongresses wird es 2 Postersessions geben. Die Poster-Sessions finden ohne parallele Symposiums-Veranstaltung statt, so dass es eine gute Möglichkeit darstellt, eigene wissenschaftliche Ergebnisse zu präsentieren und mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen.

Die Poster sollten eine Maximalgröße von DIN A0 (Länge 118,9 cm x Breite 84,1 cm) nicht überschreiten und müssen im Hochformat gestaltet sein.

Bitte beachten Sie die maximale Länge von 250 Wörtern für den Abstract.

Arbeitsgruppen- & Kommissionstreffen

Die Arbeitsgruppen und Kommissionstreffen finden voraussichtlich am Donnerstagvormittag statt.

Deadline Beitragseinreichung

Im Rahmen des Programmes können Sie folgende Beitragsarten einreichen:

Einzelne Beiträge 

Die einzelnen Beiträge werden vom Komitee zu Symposien zusammengefasst.

- Einreichung bis 31.01.2018 -

 

Wissenschaftliche Symposien

Die wissenschaftlichen Symposien bestehen i.d.R. aus 5 Beiträgen. Bitte beachten Sie, dass Symposien Beiträge aus 2-3 Arbeitseinheiten beinhalten sollten, um einen Diskurs zu den Beiträgen zu erzielen. Dem Veranstaltungsmotto „Lebens(um)spannend“ entsprechend würden wir uns freuen, wenn im Rahmen der Symposien unterschiedliche Altersbereiche berücksichtigt werden. Darüber hinaus streben wir im Rahmen des Kongresses eine gute Verteilung von Veranstaltungen aus dem Erwachsenenbereich und dem Kinder- und Jugendbereich an.

- Einreichung bis 31.01.2018 -

 

Poster (Format Din A0)

- Einreichung bis 31.01.2018 -

 

Das wissenschaftliche Programmkomitee ist bemüht eine zeitnahe Rückmeldung über Beitragsannahmen zu realisieren. Bitte bedenken Sie, dass Sie Ihre Hotelreservierung vorab durchführen sollten. Da Landau im Frühsommer ein begehrtes Reiseziel ist und die Tagung zudem an einem Feiertag stattfindet, enden die Kontigentsoptionen der Hotels bereits Ende Januar. Auch aufgrund der geringen Hoteldichte sollten Sie darum schnellstmöglich ein Zimmer in der gewünschten Unterkunft buchen. 

Zu den Unterkünften