Die Rolle der empirischen Bildungsforschung bei der Verbreitung von Innovationen im Schulsystem

Prof. Dr. Cornelia Gräsel (Bergische Universität Wuppertal)

Wie verbreiten sich Innovationen im Bildungssystem? Und welche Rolle sollte die Empirische Bildungsforschung bei der Realisierung von Innovationen spielen? Diese beiden Leitfragen stehen im Zentrum des Vortrags. Für die erste Frage wird ein kurzer Abriss der Innovationsforschung für den Bildungsbereich gegeben: Dabei wird herausgearbeitet, dass der Bildungsbereich schon immer als vergleichsweise „innovationsträge“ galt und welche Einflussfaktoren sich in empirischen Studien als wichtig für die erfolgreiche Verbreitung von Neuerungen an Schulen erwiesen haben. Für die zweite Frage werden verschiedene Implementationskonzepte vorgestellt und in Hinblick auf ihre Vor- und Nachteile diskutiert.

Wann 15.12.2011
von 14:00 bis 14:00
Wo großer Konferenzraum, blauer Aufgang, EG
Termin übernehmen vCal
iCal
abgelegt unter: