Selbstständiges Experimentieren im Chemieunterricht - aber wie?

Frau Prof. Dr. Elke Sumfleth (Universität Duisburg-Essen)

Im Zentrum des Projekts steht die Optimierung von Kleingruppenarbeitsphasen im Chemieunterricht. Videoanalysen zeigen, dass Frontalunterricht durch Lehrende weitgehend zielführend strukturiert wird, während Kleingruppenarbeitsphasen suboptimal verlaufen. Deshalb wurde in einer Reihe von Forschungsprojekten die Lernwirksamkeit von unterstützenden Maßnahmen wie ein geeignetes Umgehen mit Fehlern durch Feedbackmaßnahmen und die Strukturierung der Lösungsprozesse beim experimentellen Arbeiten untersucht. Im Vortrag werden die Ergebnisse der verschiedenen Studien vorgestellt.

Wann 18.05.2010
von 16:00 bis 18:00
Wo großer Konferenzraum, blauer Aufgang, EG
Termin übernehmen vCal
iCal
abgelegt unter: