Pressemitteilungen

Pressemitteilungen
19.09.2022

Hambacher Gespräche zum Thema Verschwörungstheorien

Die Hambacher Gespräche fragen in drei Veranstaltungen im Herbst, wie gefährlich Verschwörungstheorien wirklich sind – und was gegen sie hilft.

weiterlesen
16.09.2022

Neues gemeinsames Forschungskolleg Data2Health an der Universität und Hochschule in Koblenz erhält Landesförderung

Insgesamt zehn Forschungskollegs mit 6,7 Millionen Euro gefördert

weiterlesen
13.09.2022

Projekt zur Digitalisierung in der Erziehungshilfe gestartet

Geschlossene Beratungsstellen, Social Distancing – die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben auch Beratungsstellen in der Erziehungshilfe vor große Herausforderungen gestellt. Wie Jugendämter & Co. mit dieser Ausnahmesituation umgegangen sind und welche passgenauen digitalen Formate in der Beratungspraxis sinnvoll sind, untersucht ein neues Projekt der Universität Koblenz-Landau unter der Leitung von Pascal Bastian, Professor für Sozialpädagogik. Das Modellprojekt mit einer Laufzeit von eineinhalb Jahren ist ein Projekt des rheinland-pfälzischen Landesjugendhilfeausschusses und wird gefördert vom rheinland-pfälzischen Familienministerium.

weiterlesen
12.09.2022

Frühstudium an der Universität in Koblenz im Wintersemester 2022/23

Im kommenden Wintersemester bietet die Universität in Koblenz wieder die Möglichkeit eines betreuten Frühstudiums. Begabte SchülerInnen, die in einem bestimmten Fach besonders interessiert und leistungsstark sind, können bereits während der Schulzeit Vorlesungen wie auch Seminare besuchen und dort Leistungsnachweise erwerben.

weiterlesen
08.09.2022

Zimmer für internationale Studierende gesucht

Das Welcome Center der Universität in Koblenz erwartet auch zum Wintersemester wieder viele neue internationale Studierende. Da die Studierendenwohnheime nicht genügend Raum für sie bieten, sucht die Universität ab Oktober/ November 2022 private Unterkünfte, zum Beispiel möblierte Zimmer oder Wohnungen, die als Wohngemeinschaften genutzt werden.

weiterlesen
06.09.2022

Innovatives Konzept zur digitalen interkulturellen Lehre positiv evaluiert

Ein neues Konzept der digitalen Lehre an der Universität in Koblenz, das RoKoNairo-Projekt "Roboter verbinden Koblenz und Nairobi", das im Sommersemester 2022 realisiert wurde, wurde von beteiligten Studierenden nun als sehr erfolgreich evaluiert. Diese Studierenden sind in zwei weltweit wohl einzigartigen interkulturellen Seminaren zeitgleich an der Universität in Koblenz und der University of Nairobi (UoN) bzw. der United States International University - Africa (USIU) in Nairobi unter Einsatz von Telepräsenz-Robotern zusammengekommen, um sich mittels der Roboter und Raumkameras zu verbinden. So konnten sie eine gemeinsame Lehrveranstaltung über die Grenzen zwischen Deutschland und Kenia hinweg gestalten.

weiterlesen
06.09.2022

Öffentlichkeit kann neues Forschungsprojekt über Matrosen der US-Navy unterstützen

Ein neues Projekt soll mithilfe der Öffentlichkeit dazu beitragen, die Geschichten deutscher und anderer eingewanderter Seeleute im amerikanischen Bürgerkrieg neu zu erzählen. Das „Civil War Bluejackets“-Projekt – so benannt nach der charakteristischen Uniform der US-Bürgerkriegs-Seeleute – ist eine Zusammenarbeit zwischen Historikern der Northumbria University und Informatikern der University of Sheffield und der Universität in Koblenz. Das vom britischen Arts and Humanities Research Council finanzierte Projekt startet am 6. September 2022 mit einem Aufruf an freiwillige BürgerInnen:

weiterlesen
02.09.2022

Studienfach „Pflege“ für Berufsbildende Schulen bleibt dauerhaft in der Region

Die Universität in Koblenz und die Vinzenz Pallotti University, vormals PTHV, in Vallendar haben sich über die genaue Ausgestaltung der letzten Details des Übergangs der Verantwortung im Studienfach Pflege für Berufsbildende Schulen (BBS) innerhalb des lehrkräftebildenden Studienganges geeinigt.

weiterlesen
01.09.2022

Youth.Europe.Music. Junge Musikerinnen und Musiker aus drei Ländern spielen für den Frieden

Jugend, Europa, Musik. Drei große Begriffe umreißen ein außergewöhnliches internationales Projekt, dessen Name auf Englisch folglich lautet: „Youth. Europe. Music.“ Das Projekt bringt junge Menschen aus Deutschland, Polen und Frankreich über Grenzen hinweg zusammen. Und das mittels der universellen Sprache der Musik: Alle musizieren in einem gemeinsamen Orchester. Sozusagen als „Weimarer Dreieck der Jugend – musikalisch belebt“.

weiterlesen
31.08.2022

Erfolgreiches Sommerferiencamp des Ada-Lovelace-Projekts der Universität in Koblenz

Im diesjährigen Sommerferiencamp des Ada-Lovelace-Projektes der Universität in Koblenz in Kooperation mit der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) beschäftigten sich 20 Schülerinnen im Alter von neun bis 14 Jahren eine Woche lang mit Themen rund um Natur, Umweltschutz und Technik.

weiterlesen
Weitere Meldungen