Aktuelles

Einladung zum Rhetorik Battle

Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter,

liebe Studentinnen, liebe Studenten,

der Schwerpunkt Rhetorik der Universität Koblenz-Landau und der Gloria Kulturpalast laden Sie herzlich ein zum ersten Rhetorik-Battle diesen Jahres! Gemeinsam mit dem Debattierclub und der Hochschulgruppe Campus Grün dürfen wir uns auf eine interessante Debatte freuen. Stimmen Sie ab und wählen Sie die Debattengruppe, die Sie am besten überzeugt. Die Fachjury, die die beste Einzelrede wählt, besteht dieses Mal aus dem Bürgermeister Herrn Dr. Ingenthron,  Herrn Dr. Kube sowie Frau Ratter.

Eintritt ist frei!

Wir freuen uns auf Sie! Kommen Sie am Donnerstag den 23.01.2020 um 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr) in den Gloria-Kulturpalast (Industriestraße 3-5)!

 Plakat Rhetorik-Battle 01/2020

 

Veranstaltungen über die Verrohung von Sprache und Gesellschaft

Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter,

liebe Studentinnen, liebe Studenten,

 

anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages sowie Diskussionen mit und über polarisierender Sprache, möchte der Schwerpunkt Rhetorik Sie über zwei künftige Veranstaltungen informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unten auf dem Plakat.

 

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Plakat Verohung der Sprache und Gesellschaft Hauptseite

Plakat Verohung der Sprache und Gesellschaft Veranstalter

 

 

Lesung und Gespräch mit Igal Avidan

Donnerstag, 30.01.2020 um 19 Uhr in der Katharinenkapelle Landau

Eintritt frei

Fleyer zur Lesung von Igal Avidan - Grunddaten

Fleyer zur Lesung von Igal Avidan - BeschreibungFleyer zur Lesung von Igal Avidan - Veranstalter

 

Argumentationstraining: Widersprechen! Aber wie? – Workshop des Schwerpunkts Rhetorik

Freitag, 18. Oktober 2019 von  15:00 bis 19:00 Uhr in der Universität Koblenz-Landau, Georg-Friedrich-Dentzel-Str. 24, 76829 Landau (Tagungsraum 3. Stock)

Kennen Sie diese Situationen, in denen verschiedene Meinungen aufeinander treffen? Oft entstehen dadurch Diskussionen, die in hitzigen Debatten enden. Doch wie in einer solchen Situation reagieren, um den respektvollen Umgang miteinander nicht zu verlieren? In diesen Fällen ist es oftmals hilfreich, die Balance zwischen Aufregung und sachlicher Argumentation zu halten.

Dieses Argumentationstraining bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam überlegt und gewaltfrei Strategien zu entwickeln, so dass zukünftige Diskussionen nicht in Wortgefechte ausarten. Hierbei können bestimmte Sprachtechniken und Verhaltensweisen helfen.

Besonders hitzig werden die Debatten, wenn es um das Thema Rassismus geht. Das Argumentationstraining wird somit auch der Frage nachgehen, wieso es so schwer ist, nicht rassistisch zu sein? Ist Zivilcourage lernbar? (Wie) Kann man rassistischem Denken mit Argumenten Paroli bieten?

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bis Donnerstag, 17. Oktober 2019 an!

Per E-Mail: kim.ingledue@landau.de / Per Telefon: 06341 – 13 5053

 

Gefördert von:   


 

Wöchentliche Treffen des Debattierclubs im WiSe 19/20:

  • Wann: jeden Donnerstag im Semester - 18.00-20.00 Uhr
  • Wo: CIV 66 (Campus - gelber Aufgang - EG)
  • Kontakt: desabato@uni-landau.de

Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen dazuzustoßen!

 

 

Eine Übersicht der für die nächsten Monate geplanten Veranstaltungen erfolgt in Kürze ...