Die Rhetorik des wissenschaftlichen Präsentierens

Nathalie Lenges

Nathalie Lenges (M.A.) ist Sprechwissenschaftlerin und Germanistin. Während und nach ihrem Magisterstudium in Landau/Pfalz war Frau Lenges fünf Jahre als freiberufliche Sprecherzieherin und Kommunikationstrainerin im Hörfunk tätig. Seit 2010 ist sie akademische Mitarbeiterin in der Personalentwicklung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Ansprechpartnerin für den Ausbau von Lehrkompetenz sowie die Konzeption, Organisation und Durchführung von hochschuldidaktischen Projekten.

 

 

 

Die Präsentation von Forschungsergebnissen ist ein grundlegender Bestandteil wissenschaftlicher Arbeit. Neben der folgerichtig und klar strukturierten Darstellung der Inhalte ist dabei vor allem das professionelle und authentische Auftreten des Redners von entscheidender Bedeutung, um das Auditorium von der eigenen Kompetenz und Glaubwürdigkeit zu überzeugen.

  • Vorbereitung und Struktur einer wissenschaftlichen Präsentation
  • Rhetorische Gestaltungsmittel
  • Visualisierungen, Medieneinsatz
  • Einsatz von Körpersprache
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Umgang mit (kritischen) Fragen
  • Praktische Übungen mit Videofeedback