Ruanda

Aktuelles

Forschung & Projekte

Informationen

Wissenschaftler

Kooperation mit Ruanda

University of Rwanda - Hauptgebäude am Campus Butare/Huye

Seit 1999 besteht eine Hochschulpartnerschaft zwischen der Universität Koblenz-Landau und der University of Rwanda (ehemals National Universität of Rwanda). Seit Bestehen der Partnerschaft hat sich eine gute und stabile Zusammenarbeit zwischen ruandischen und deutschen Kollegen entwicklet. Die Zahl der beteiligten Wissenschaftler beider Campi der Universität Koblenz-Landau steigt stetig an.

Im Laufe von weit über hundert Forschungsreisen von Wissenschaftlern der Universität nach Ruanda wurden zugleich zahlreiche Lehrveranstaltungen und Exkursionen für Studierende an der Partneruniversität durchgeführt.

 

Der Präsident der Universität Koblenz-Landau, Prof. Dr. Roman Heiligenthal, besuchte bereits dreimal Ruanda und die dort laufenden Projekte und traf sich mit seinen Amtskollegen zu hochschulpartnerschaftlichen Gesprächen. An der Reise im Frühjahr 2016 nahmen -neben der Leitung des Ruanda-Zentrums- auch der Kanzler der Universität Koblenz-Landau, Herr Michael Ludewig, die Leiterin des Referates Internationales Frau Dr. Iryna Shalaginova und die Leiterin des Präsidialbüros Frau Dr. Esther Kraus teil.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert und unterstützt die Hochschulpartnerschaft im Rahmen der Länderpartnerschaft mit Ruanda seit vielen Jahren und finanzierte 1986 den Bau zweier Projekt- und Gästehäuser in Butare, die heute durch die Universität Koblenz-Landau verwaltet werden und deren Mitarbeitern als Forschungsbasis zur Verfügung stehen.


Neben der Kooperation mit der University of Rwanda arbeitet die Universität Koblenz-Landau auch intensiv mit dem Rwanda Development Board (RDB), der Rwanda Natural Resources Authorithy (RNRA) und dem Institute of National Museums of Rwanda zusammen.


Kooperationspartner der Universität Koblenz-Landau in Ruanda:


University of Rwanda (UR)

Rwanda Development Board (RDB)

Rwanda Natural Resources Authority (RNRA)

Institute of National Museums