Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 1 (Warnstufe Gelb bis: 01.02.2021) Maßnahmenkonzept

Erziehungswissenschaft (Master of Arts) Landau

Der Masterstudiengang Erziehungswissenschaft vertieft die in einem erziehungswissenschaftlichen Bachelorstudiengang erworbenen fachlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse sowie die pädagogische Handlungskompetenz.

Das Studium soll Sie in die Lage versetzen

  • Erziehungs- und Bildungsprozesse bzw. Prozesse von Erziehungs- und Bildungseinrichtungen zu analysieren und unter gegebenen gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Bedingungen zu gestalten und weiterzuentwickeln
  • Die Fähigkeit, Probleme in Handlungsfeldern und Einrichtungen des Teilstudiengangs aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive methodisch zu analysieren, zu erforschen und selbstständig zu lösen
  • Pädagogische und erziehungswissenschaftliche Projekte professionell, das heißt kooperativ und kommunikativ zu organisieren und durchzuführen
  • Probleme wissenschaftlich zu beleuchten und zu lösen sowie pädagogische Entscheidungen fachlich fundiert zu treffen
  • eigenverantwortliche Forschung in pädagogischen Handlungsfeldern zu betreiben

Der Masterstudiengang Erziehungswissenschaft qualifiziert Sie für Tätigkeiten im Bildungswesen, vor allem im Bereich des Lehrens und Lernens sowie in betrieblichen und wirtschaftlichen Kontexten (z.B. Personalqualifikation, Organisationsentwicklung, Management). Darüber hinaus qualifiziert er auch für die Tätigkeit in gestaltenden, mit Berufserfahrung auch leitenden Positionen der Bildungs- und Sozialverwaltung (z.B. Ministerien, überregionale Trägerorganisationen). Fundiert und abgerundet wird das besondere Qualifikationsprofil des Masterabschlusses in Landau durch eine differenzierte und umfassende methodische Ausbildung, die Ihnen einen optimalen Einstieg in eine wissenschaftliche Berufslaufbahn ermöglichen soll.

Steckbrief

Studieninhalte

Der Studiengang umfasst 120 Leistungspunkte und besteht aus:

  • Ihrem Teilstudiengang (im Umfang von 42 Leistungspunkten)

Zur Wahl stehen:

- Betriebspädagogik/Personalentwicklung

- Pädagogik der frühen Kindheit

- Sonderpädagogik

- Sozialpädagogik

  •  dem Fach Allgemeine Erziehungswissenschaft und pädagogische Handlungskompetenz (24 Leistungspunkte)
  •  dem Wahlpflichtfach (12 Leistungspunkte), darf  - mit Ausnahme der Sonderpädagogik - nicht dem gewählten Teilstudiengang entsprechen

Zur Wahl stehen:

- Betriebspädagogik/Personalentwicklung

- Digitale Bildung und E-Learning

- Interkulturelle Bildung

- Medienpädagogik

- Pädagogik der frühen Kindheit

- Sonderpädagogik

- Sozialpädagogik

Statt eines Wahlfaches können Sie auch zwei weitere Module des Faches "Allgemeine Erziehungswissenschaft" belegen.

  • einem verpflichtenden Praktikum im Handlungsfeld des Teilstudiengangs (12 Leistungspunkte)
  • der Masterarbeit (20 Leistungspunkte)
  • dem Modul "Freies Studium" (10 Leistungspunkte)
Studienort
  • Campus Landau
Zulassungsvoraussetzungen
  • Bachelorabschluss in Erziehungswissenschaft in Landau oder eine als gleichwertig anerkannte Abschlussprüfung mit der Note 2,5 oder besser. Über Ausnahmen entscheidet der Prüfungsausschuss auf Antrag der Bewerberin oder des Bewerbers, verbunden mit einem Motivationsschreiben.
Zulassungsbeschränkungen
  • zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
  • Wintersemester und Sommersemester
Bewerbungssschluss
  • 15. Juli bzw. 15. Januar
Studiendauer
  • Regelstudienzeit 4 Semester
Abschluss
  • Master of Arts (M.A.)
Akkreditierung
  • akkreditiert durch AQAS bis 30.09.2024
Fachstudienberatung
Mehr Infos