Diskussion und Kunstautsstellung mit Bildern von Antje Wichtrey

MenschenrechtePlakat

 

190924_Flyer Menschenrechte V11-bilder.zip 

 

0002.jpg

 

Die Universität Koblenz-Landau (Campus Koblenz) veranstaltet gemeinsam mit der Hochschule Koblenz im November eine Ausstellung zum Thema "Im Spiegel der Menschenrechte und der Verfassung: Realität und Anspruch der Gleichberechtigung“. Eingebunden in das Bundesprogramm „Demokratie leben“ zeigen die Hochschulen die prämierte Ausstellung der Künstlerin Antje Wichtrey zum Thema Menschenrechte. Die bildlich dargestellten 30 Artikel der Menschenrechte werden vom 15.11.-27.11.2019 im Gewölbekeller des ISSO, Peter-Altmeier-Ufer 50 56075 Koblenz präsentiert. Neben der Ausstellung haben die Verantwortlichen der Universität (Dr. Inka Engel) und der Hochschule (Peter-Erwin Jansen, M.A. Philosophie) ein ansprechendes Rahmenprogramm (Slam Contest, Kooperation Projekt FUNK, und so weiter) vorbereitet.

 

Den Auftakt bildet eine Podiumsdiskussion mit VertreterInnen aus Recht (Dr. Lars Brocker), Politik (Prof. Dr. Edwin Czerwick) und Kultur (Prof. Ina Kerner). Sie werden der Frage nachgehen, inwieweit die Artikel der Menschenrechte als eine normative Orientierung für die Weltgemeinschaft, sich auch in der bundesrepublikanischen Verfassung niederschlagen, zum Beispiel in Bezug auf die Gleichberechtigungsforderung. Die Diskussion findet in den Räumen des ISSO (Kornpfortstraße 15) statt. Auch die Künstlerin Antje Wichtrey (Granada) ist anwesend und spricht über die Idee zur Ausstellung und die künstlerische Umsetzung.

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

PODIUMSDISKUSSION:

14.11.2019, 18:30-20.00 Uhr 

Ort: ISSO, Dreikönigshaus, Kornportstr. 15, Koblenz

Anmeldung bitte an: transferstelle@uni-koblenz-landau.de

 

ERÖFFNUNG DER VERNISSAGE:

14.11.2019, 20:15 Uhr

Ort: Gewölbesaal des Alten Kaufhauses, Peter-Altmeier-Ufer 44, Koblenz

 

SLAM CONTEST:

20.11.2019, 19:30 Uhr (Einlass)

Ort:

Circus Maximus, Stegemannstr. 30, Koblenz

 

AUSSTELLUNG:

14.-27.11.2019